Notebookcheck

Apple iPhone 7-6 SE-Gerüchte-Roundup: Urban Armor Gear-Cases geleakt

Evan Blass hat bereits Urban Armor Gear-Cases für die diesjährige iPhone-Generation aufgetrieben.
Evan Blass hat bereits Urban Armor Gear-Cases für die diesjährige iPhone-Generation aufgetrieben.
In der letzten Woche wurden einige Gerüchte weiter bekräftigt, beispielsweise die 256 GB-Speicher-Variante oder die optische Bildstabilisierung bei der Kamera des 4,7 Zoll-Modells. Außerdem gibt es einen angeblich funktionierenden Prototyp zu sehen.

Es gab zwar wenig neue Erkenntnisse aus den Gerüchten der letzten Woche, einige bereits bekannte Informationen wurden aber erneut bekräftigt. Evan Blass, der schon länger keine iPhone-Gerüchte mehr gestreut hatte, meldete sich vor einigen Tagen mit dem Bild von Urban Armor Gear Cases für das kommende iPhone zurück. Viel ist daraus nicht ablesbar, allerdings ist wohl einmal mehr das Kamera-Duo auf der Rückseite des 5,5 Zoll-Modells bekräftigt worden.

Reduktion auf zwei Modelle

Von diesem Modell wird es laut Nikkei Asian Review nur eine Variante geben, wobei ursprünglich zwei Modelle geplant waren, Apple aber kurzfristig eines davon aufgrund sinkender Verkaufszahlen verworfen habe. Das könnte die "Drei-Modell-Theorie" erklären, die in den letzen Wochen immer wieder aufgetaucht ist. Dem Vernehmen nach sollten ursprüngllich ein Plus- und ein Pro-Modell geplant gewesen sein, Apple habe das mittlere 5,5 Zoll-Modell dann aber aufgegeben. Somit wird das Pro-Modell inklusive Dual-Kamera-Modul höchstwahrscheinlich mit dem altbekannten "Plus" im Namen als einzige 5,5 Zoll-Variante übrig bleiben.

OIS im 4,7 Zoll-Modell und 256 GB Speicher

Dass das 4,7 Zoll-Modell dieses Jahr optische Bildstabilisierung erhalten dürfte, wurde auch schon mehrmals in der Vergangenheit behauptet. Ein Bild des Kamera-Moduls beim nächsten iPhone im Vergleich zu den früheren Modellen soll diese Theorie nun untermauern. Das soll an den Ausschnitten oberhalb und unterhalb der Linse erkennbar sein, die, wie beim iPhone 6s Plus, die Montage der Bildstabilisierungseinheit ermöglichen sollen. Dass dieses Jahr beide Modelle mit maximal 256 GB Speicher ausgestattet sein könnten, bekräftigte diese Woche ein Digitimes-Bericht über steigende NAND-Speicherpreise aufgrund der hohen Nachfrage, beispielsweise durch Apple.

Funktionierender Prototyp in Blau?

Zum Abschluss gibt es mal wieder Bilder eines angeblichen Prototypen zu sehen. Der Unterschied zu früheren Dummy-Modellen liegt darin, dass die Bilder die Funktionsfähigkeit des Modelle suggerieren. Ob es sich um echte Aufnahmen oder gute Fälschungen handelt, konnte nicht geklärt werden, die Bilder wurden aber der Vollständigkeit halber mit in den dieswöchigen Roundup aufgenommen.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Apple iPhone 7-6 SE-Gerüchte-Roundup: Urban Armor Gear-Cases geleakt
Autor: Alexander Fagot, 20.08.2016 (Update: 20.08.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.