Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Facebook: Neue App "Lifestage" als Antwort auf Snapchat

Lifestage: Lustige Bilderrahmen und Profile mit allen Infos rund um Vorlieben und Abneigungen. (Foto: Facebook)
Lifestage: Lustige Bilderrahmen und Profile mit allen Infos rund um Vorlieben und Abneigungen. (Foto: Facebook)
Mit "Lifestage" will Facebook junge Nutzer zurückgewinnen, denen das Netzwerk zu uncool ist. Die App richtet sich vor allem an High-School-Kids.
Florian Wimmer,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Facebook ist nicht mehr cool. Zumindest junge Leute empfinden das so und nutzen lieber WhatsApp und Snapchat, um sich über Schule, Mode, Computerspiele und das alltägliche Leben auszutauschen. Da Snapchat aber im Gegensatz zu WhatsApp nicht zu Facebook gehört, musste der Gigant aus Menlo Park nun etwas gegen den Schwund an jungen Mitgliedern unternehmen.

Hier tritt die neue App "Lifestage" auf den Plan, die vor allem Kids auf weiterführenden Schulen miteinander verknüpfen soll. Wie passend, begann doch für Facebook alles mit einer Website, die Studenten an Unis miteinander verknüpfte. So gesehen ist "Lifestage" nur eine Verjüngung des Facebook-Prinzips, das insgesamt ja immer noch sehr gut funktioniert.

Facebook verlässt sich bei "Lifestage" auf bonbonbunte und freche Designs, in denen man Videos gestalten kann. Kothäufchen gehören da ebenso dazu wie Herzen, die Regenbögen erbrechen. "Video-first" heißt es in dem zugehörigen Facebook-Eintrag, der die App ankündigt, was bedeutet, dass das Konzept hauptsächlich auf kurzen Videoschnipseln beruht, in dem die Nutzer ihre Gesichtausdrücke, den Kühlschrankinhalt oder ihre besten Freunde vorstellen.

Jede Schule muss in der App von Schülern erst freigeschaltet werden, dafür müssen sich 20 Schüler einer Bildungsanstalt anmelden. Danach kann man sich die Profile seiner Mitschüler ansehen.

Es wird spannend zu sehen, ob Facebook mit dieser App die Kids erreichen kann, die sich nun schon auf Snapchat tummeln und denen es besonders gefällt, dass ihre Nachrichten dort sich selbst zerstören. So kann man sich ohne Zugriff der Eltern oder Lehrer austauschen. Aktuell ist "Lifestage" nur für iOS verfügbar.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile - 880 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2009
Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, schrieb ich leidenschaftlich gerne über Gaming-Notebooks. Nachdem ich zwischenzeitlich beim Aufbau des Vergleichsportals Notebookinfo behilflich war und Social-Media-Konzepte für große Unternehmen wie BMW und Adidas entwickelte, kehrte ich 2012 zu Notebookcheck zurück. Nun kümmere ich mich um die Themen Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien und bin seit 2018 zusammen mit meinem Kollegen Daniel als Managing Editor für alle Tests zu Mobile Devices verantwortlich.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Facebook: Neue App "Lifestage" als Antwort auf Snapchat
Autor: Florian Wimmer, 21.08.2016 (Update: 21.08.2016)