Notebookcheck

Apple iPhone 7-6 SE: Funktionsweise der Dual-Kamera aufgedeckt?

Das Dual-Kamera-System dürfte insbesondere in dunklen Umgebungen Vorteile bieten.
Das Dual-Kamera-System dürfte insbesondere in dunklen Umgebungen Vorteile bieten.
Neben bereits als bekannt geltenden Informationen wurde vom Business-Magazin Bloomberg heute erstmals die angebliche Funktionsweise des Dual-Kamera-Moduls im nächsten iPhone Plus/Pro-Modell aufgedeckt.

Wenn Bloomberg Gerüchte zu neuen Geräten verbreitet, dann hört die Welt zu, insbesondere wenn es sich um das nächste iPhone handelt, von dem Bloomberg kein einziges Mal die Versionsnummer erwähnt und das Gerät stattdessen "das neue iPhone" nennt. Das dürfte Wasser auf die Mühlen derer sein, die annehmen, Apple könne die Versionsnummer 7 für ein radikales Redesign der iPhones im Jahr 2017 aufheben und dieses Jahr zu einer deutlich zurückhaltenderen Bezeichnung wie iPhone 6 SE greifen.

Klinke ade!

In seinem Online-Bericht wiederholt das Business-Magazin bereits als bekannt geltende Änderungen im kommenden iPhone, beispielsweise das Entfernen des 3,5 mm Kopfhöreranschlusses, wodurch Apple dem Vernehmen nach Platz für einen zweiten Lautsprecher an der Unterseite, sowie möglicherweise eine kräftigere Batterie haben dürfte. 

iPhone 6-Design

Als fix gilt weiters, dass das nächste iPhone den Modellen aus 2014 und 2015 recht ähnlich sehen wird, das Design wird demnach ein weiteres Jahr übernommen und nur leicht modifiziert. Auch die beiden Modellgrößen mit 4,7 Zoll-Display und 5,5 Zoll-Display bleiben gleich. Bloomberg's Quellen bekräftigen wiederholt, dass die Antennenlinien auf der Rückseite verschwinden beziehungsweise auf die Seiten ausgelagert werden.

Home Button

Auch die Tatsache, dass der Home Button ein Redesign erfährt, wurde auf Notebookcheck schon öfters berichtet. Bloomberg bekräftigt Gerüchte, dass der Home-Button im nächsten iPhone keine klickbare Taste mehr sein wird, sondern wie bei der Apple Watch oder den Trackpads der aktuellen MacBooks mittels Motoren haptisches Feedback liefern wird. Das soll unter anderem Vorteile bei der Langlebigkeit haben.

Dual-Kamera

Dass das größere Plus/Pro-Modell auf der Rückseite mit einem Kamera-Duo ausgestattet sein wird, ist keine wirkliche Neuigkeit mehr, die Funktionsweise dieses Moduls war bislang allerdings völlig unklar, hierbei gibt es ja unterschiedliche Ansätze in bisherigen Smartphones. Eine Person, die angeblich bereits mit einem Prototypen des nächsten iPhone-Modells gearbeitet hat, berichtete Bloomberg, dass beide Linsen zeitgleich auslösen und Farben in unterschiedlicher Art und Weise verarbeiten. Die Fusion dieser beiden Bilder soll ein schärferes und insbesondere in dunkleren Umgebungen, helleres Bild mit mehr Detailinformationen liefern. Die Kombination der beiden Bilder soll zusätzlich auch erweiterte Zoommöglichkeiten bieten. 

Quelle(n)

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-08-08/new-iphone-said-to-have-dual-camera-pressure-sensitive-button

via: http://www.phonearena.com/news/Upcoming-larger-iPhone-to-have-a-dual-camera-for-brighter-pictures-and-zoom-new-Touch-ID-sensor-coming-on-both_id83948

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-08 > Apple iPhone 7-6 SE: Funktionsweise der Dual-Kamera aufgedeckt?
Autor: Alexander Fagot,  8.08.2016 (Update:  8.08.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.