Notebookcheck

Apple: Vermutlich iPhone 6SE statt iPhone 7

Einer der neuesten Bilder-Leaks zum neuen iPhone (Quelle: Weibo)
Einer der neuesten Bilder-Leaks zum neuen iPhone (Quelle: Weibo)
Ursprünglich ging man davon aus, dass im Herbst das iPhone 7 als neuestes iPhone erscheinen wird. Nun gibt es allerdings das Gerücht, dass der Name doch anders lauten soll.

Für Apple kann das nächste iPhone wohl nicht schnell genug auf den Markt kommen: Schon im letzten Quartal musste man mit rückläufigen Verkaufszahlen kämpfen, die erstmals sogar unter den Zahlen des Vorjahres lagen. Vermutlich warten viele Interessenten, bis das neue iPhone auf den Markt kommt.

Dieses wird für den Herbst erwartet. Laut traditionellem Apple Release-Zyklus müsste dieses Gerät das iPhone 7 sein, schließlich kam 2015 mit dem iPhone 6S schon die verbesserte Version des iPhone 6 auf den Markt, letzteres erschien 2014. Dieses Jahr bricht Apple anscheinend mit der seit dem iPhone 3G bestehenden Tradition, statt einem iPhone 7 bringt man nur ein iPhone 6SE heraus, sozusagen als zweites "kleines" Refresh der iPhone 6 Reihe. Dieses Gerücht ist entstanden, da in China Zubehörverpackungen aufgetaucht sind, auf denen der neue Name notiert ist. Neben dem Namen ist auch der angebliche Verkaufsstart des neuen iPhones bekanntgeworden, dieses soll ab dem 16. September 2016 verfügbar sein.

Betrachtet man das, was zu dem neuen Handy schon bekannt ist, passt der Name: Die Neuerungen im Vergleich zum iPhone 6S scheinen eher kleinere Details zu sein, wie z.B. die neue Dual-Kamera beim größeren iPhone Modell oder das leicht andere Design der Antennenabdeckung. Erst 2017 soll es dann ein iPhone mit neuem Design geben, sowie gerüchteweise mit einem OLED Display, eine Technik, die Apple bisher immer strikt abgelehnt hatte für iPhones, und die von Apples CEO Tim Cook einst als "furchtbar" beschrieben wurde.

Ob das iPhone 6SE Apple zurück in die Wachstumszone bringen kann bleibt abzuwarten, schließlich ist es das erste Mal, dass Apple ein zweites Refresh eines iPhone Modells auf den Markt bringt. Das iPhone 6 war das bisher erfolgreichste iPhone. Allerdings kam hier Apple auch ein besonderer Effekt zu gute, schließlich war dies die erste iPhone Generation, bei der Apple auf deutlich größere Displays setzte – daher konnte man hier wohl viele Käufer überzeugen, denen iPhone Displays vorher zu klein waren.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Apple: Vermutlich iPhone 6SE statt iPhone 7
Autor: Benjamin Herzig, 25.07.2016 (Update: 25.07.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.