Notebookcheck

Bei altem Akku: iPhone 6s soll massiv Leistung verlieren

Bei altem Akku: iPhone 6s soll massiv Leistung verlieren
Bei altem Akku: iPhone 6s soll massiv Leistung verlieren
Nutzerberichten zufolge wird die Performance des iPhone 6s signifikant langsamer, wenn der verbaute Akku an Leistung verliert.

Wie der Nutzer TeckFire auf Reddit berichtet, soll sich der maximale CPU-Takt des iPhones seit der iOS-Version 10.2.1 an die vom Akku bereitgestellte Spannung anpassen, was eine Überlastung eines (bereits angeschlagenen Akkus) verhindern soll. 

Das Feature sorgt zwar für eine höhere Akkulaufzeit, allerdings kommt es zu erheblichen Leistungseinbußen. Konkret soll sich die Leistung des iPhone 6s von TeckFire durch einen Akkutausch in Geekbench von 1.466 respektive 2.512 auf 2.526 und 4.456 Punkten (Single/Multi) gesteigert haben.

Im entsprechenden Reddit-Thread haben bereits andere Nutzer ähnliche Erfahrungen geschildert und zudem den maximalen CPU-Takt identifizieren können, der in unserem Test bei 1.840 MHz, bei einigen Nutzern hingegen bei weit unter einem Gigahertz lag.

Die Technik als solche ist durchaus ambivalent zu bewerten, da die Reduktion der maximalen Taktrate die Lebensdauer des Akkus verlängern dürfte, allerdings sorgt die Funktion unter Umständen für eine schleichende Abnahme der Leistungsfähigkeit, ohne, dass Kunden deutlich über das Feature aufgeklärt werden. Immerhin: Der Austausch des Akkus ist zumindest beim iPhone 6s mit 89 Euro bei Apple direkt vergleichsweise günstig.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Bei altem Akku: iPhone 6s soll massiv Leistung verlieren
Autor: Silvio Werner, 12.12.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.