Notebookcheck

Apple iPhone 8: CAD verrät Design, Fast Charging-Dual-Akku integriert?

Eine der möglichen iPhone 8-Varianten, die derzeit gerade für Apple getestet wird, ist hier zu sehen.
Eine der möglichen iPhone 8-Varianten, die derzeit gerade für Apple getestet wird, ist hier zu sehen.
Ein neu aufgetauchtes CAD soll das mögliche Design des kommenden iPhone 8 verraten. Unterdes spricht ein Analyst von 3 GB RAM, einem zweifachen Akku und endlich: Fast-Charging-Support.

Timothy Arcuri, seines Zeichens Analyst beim Finanzinstitut Cowen and Company hat kürzlich seine Informationen zur nächsten iPhone-Generation an Investoren verraten. Auch dieser Bericht spricht von drei iPhone-Modellen, zwei direkten Nachfolgern des iPhone 7 und iPhone 7 Plus sowie dem Jubiläums-iPhone, welches möglicherweise iPhone 8 heißen wird. Alle drei Modelle sollen laut Arcuri 3 GB RAM erhalten, das wäre beim 4,7 Zoll-Gerät eine Steigerung zum aktuellen Modell. Während es für die beiden iPhone 7s-Modelle weiterhin Speicherkonfigurationen von 32, 128 und 256 GB geben dürfte, wird es vom iPhone 8 möglicherweise nur die beiden Optionen 64 oder 256 GB geben. 

Endlich Fast-Charging

Spannend wird es beim integrierten Akku, laut Timothy Arcuri plant Apple derzeit für das Anniversary-iPhone einen doppelt ausgeführten Akku, der mehr Kapazität verspricht und über den Lightning Port auch endlich Fast Charging unterstützt, noch dazu kompatibel zum USB-C Power Delivery-Standard. Letzteres dürften alle drei iPhone-Modelle der kommenden Generation unterstützen, der doppelt ausgeführte Akku wäre aber exklusiv dem iPhone 8 vorbehalten. Aus China kommt indes ein Computer Aided Design (CAD, siehe oben), welches die genauen Dimensionen des iPhone 8 mit OLED-Display zeigen soll.

iPhone 8-Design

In der Tabelle auf der rechten Seite sind rechts die vermeintlichen Maße des iPhone 8 eingetragen, links die für das iPhone 7(S) Plus. Das iPhone 8 dürfte also kleiner und eine Spur dicker als das Plus-Modell werden, das deckt sich mit bisherigen Gerüchten, die das iPhone 8 trotz des größeren 5,8 Zoll OLED-Displays auf Augenhöhe mit dem 4,7 Zoll-Modell sehen. An der Front erinnert das neue iPhone-Design durchaus an das LG G6 oder das neue Galaxy S8 mit stark reduzierten Rändern und fehlendem Home Button. Hinten erkennt man eine vertikal angeordnete Dual-Cam sowie interessanterweise einen Fingerabdrucksensor. 

Touch ID hinten?

Letzteres widerspricht Gerüchten, die vermuten ließen, dass Apple Touch ID unter die Glasoberfläche an der Front verstecken will. Man muss allerdings bedenken, dass das Design wohl noch nicht endgültig feststeht und Apple derzeit in der Engineering Validation Testing (EVT)-Phase ist, in der mehrere Design-Varianten auf Herz und Nieren getestet werden. Das geleakte CAD wird also wohl nicht die einzige iPhone 8-Variante sein, die aktuell in Entwicklung ist. Bei Gerüchten, die aus dem chinesischen Weibo-Netzwerk stammen, muss man auch immer etwas vorsichtig sein, wobei durchaus einige Treffer dabei waren. In den letzten Jahren waren beispielsweise iPhone 6- und iPhone 7-Leaks aus dem Zeitraum März/April des jeweiligen Jahres rückwirkend authentisch und richtig.

Quelle(n)

http://www.weibo.com/1796445350/EEk10dkQU?refer_flag=1001030103_&type=comment#_rnd1492147151564

via: https://9to5mac.com/2017/04/13/purported-iphone-8-schematics-show-bezel-less-front-rear-touch-id-same-thinness-as-iphone-7/

www.macrumors.com/2017/04/12/all-three-2017-iphones-3gb-ram/

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Apple iPhone 8: CAD verrät Design, Fast Charging-Dual-Akku integriert?
Autor: Alexander Fagot, 14.04.2017 (Update: 14.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.