Notebookcheck

Apple iPhone 8: Kleines Gehäuse aus Stahl und Glas, größerer Akku

Das iPhone 8 aus Stahl und Glas könnte sich von seinen beiden iPhone 7s-Brüdern deutlich unterscheiden.
Das iPhone 8 aus Stahl und Glas könnte sich von seinen beiden iPhone 7s-Brüdern deutlich unterscheiden.
Apple plant offenbar tatsächlich eine Doppelstrategie: Während das iPhone 8 aus Stahl, Glas und OLED-Display mit neuem Akku-Design auftrumpfen soll, bleiben die beiden iPhone 7s-Varianten beim altbekannten Aluminium-Chassis mit LCD-Display.

Interessant, wie sich die Gerüchte zur kommenden iPhone-Generation entwickeln. Gingen vor wenigen Wochen noch die meisten Analysten davon aus, dass Apple alle Varianten in diesem Jahr im frischen Glas-Design erneuern wird, deuten neueste Gerüchte eher auf eine Doppelstrategie. Offenbar will das wertvollste Unternehmen der Welt einerseits seine bisherige iPhone 7-Linie mit zwei Modellen als iPhone 7s fortführen. Diese sollen weiterhin auf ein Aluminium-Chassis der Firma Catcher Technology setzen, berichtet Digitimes auf Basis von Berichten aus der Lieferkette. 

Andererseits kommt das dritte iPhone, welches vermutlich mit 5,8 Zoll OLED-Display ausgestattet wird und möglicherweise iPhone 8 oder iPhone X heißen wird, im gänzlich neuen Stahl-Design mit Rückseite aus Glas. Das Stahl-Chassis soll von Foxconn und Jabil Circuit produziert werden, schreibt Digitimes. Im Inneren der vermutlich deutlich teureren Jubiläums-Edition soll sich laut aktuellen Berichten von KGI-Analyst Ming-Chi Kuo ein komplett neues L-förmiges Akku-Design verbergen (siehe Bild unten), das aufgrund eines neuen platzsparenden Stacked-Logicboards deutlich mehr Raum für eine größere Batterie hat.

Konkret soll das OLED-Modell nicht größer als das 4,7 Zoll iPhone 7 werden und dank des dualen Akkus dennoch 2.700 mAh Batterie-Kapazität liefern, das entspräche in etwa dem des größeren Plus-Modells. Aufgrund des niedrigeren Energieverbrauchs der OLED-Variante ergeben sich für das iPhone 8 wahrscheinlich längere Laufzeiten als für das iPhone 7s und iPhone 7s Plus mit LCD-Panel. Es ist übrigens nicht zwingend ein Widerspruch, dass das iPhone 8 trotz 5,8 Zoll OLED-Panel gleich groß wie das 4,7 Zoll-Modell sein soll, da Apple die Ränder wohl auf das Minimum reduzieren wird, zudem soll das OLED-Display wie beim Samsung Galaxy S7 edge seitlich gekrümmt sein.

Das iPhone 8 (hier in der Mitte) soll ein übereinander gestapeltes Logic-Board erhalten und daher mehr Platz für einen größeren Akku haben.
Das iPhone 8 (hier in der Mitte) soll ein übereinander gestapeltes Logic-Board erhalten und daher mehr Platz für einen größeren Akku haben.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Apple iPhone 8: Kleines Gehäuse aus Stahl und Glas, größerer Akku
Autor: Alexander Fagot, 15.02.2017 (Update: 15.02.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.