Notebookcheck

Apple iPhone 8: Geleakter Blueprint zeigt Innenleben

Ein möglicher Blueprint des kommenden iPhone 8 zeigt den technischen Aufbau.
Ein möglicher Blueprint des kommenden iPhone 8 zeigt den technischen Aufbau.
Den gesamten technischen Aufbau des diesjährigen iPhones soll ein in China geleakter Blueprint verraten, unter anderem den bereits kolportierten doppelten Akku, den A11-Chip und die 3D-Kamera für die biometrische Gesichtserkennung und Augmented Reality.

Fast täglich trudeln nun neue Informationen zur diesjährigen iPhone-Generation ein, wobei nach wie vor unklar ist, ob dieses Jahr zwei oder drei Modelle auf den Verkaufstisch gelangen werden. Zumindest vom interessanteren OLED-Modell ist nun ein vermeintlicher Blueprint geleakt, der den technischen Aufbau des iPhone X oder iPhone 8 verrät. Bereits vor einigen Wochen wurde spekuliert, die Jubiläums-Edition der kommenden iPhone-Generation könnte zwei Akkus zur Maximierung der Batterielaufzeiten erhalten, der Blueprint (siehe unten) bekräftigt diese Theorie. Im Bild sind die beiden großen Flächen (geld und orange) als Batterien zu erkennen. Auf dem ML02-Logic Board sitzt der A11-SOC, der Nachfolger des vorjährigen A10-Chip. Erste angebliche Benchmark-Ergebnisse zeugen von deutlichen Leistungssteigerungen der diesjährigen ARM-Architektur Apple's.

Das zweite Logic-Board ML01 ist für die Kommunikation zuständig, hier sitzt beispielsweise das WLAN-Modul sowie das Funk-Modem. Direkt über den beiden Mainboards ist die Dual-Cam und der Image Signal Prozessor (ISP) angeordnet, die beiden Linsen der Kamera werden dieses Jahr offenbar vertikal übereinander angeordnet sein. An der Frontseite glänzt das True Tone-fähige Full-Vision-OLED-Display, welches die gesamte Front abdeckt, darunter sind an der Unterseite Touch ID, die Haptic Engine sowie 3D-Touch-Module angeordnet. An der Oberseite erkennt man eine 3D-Frontkamera sowie einen biometrischen Infrarot-Sensor, beides vermutlich für die 3D-Gesichtserkennung, die im iPhone 8 vermutlich zusätzlich zu Touch ID implementiert ist. Der Blueprint bekräftigt viele Gerüchte der letzten Wochen zum diesjährigen iPhone, welches aufgrund der innovativen Komponenten möglicherweise deutlich teurer als bisherige iPhone-Generationen werden könnte.

Quelle(n)

https://www.anzhuo.cn/news/p_18891https://www.anzhuo.cn/news/p_18891

via: https://www.gizmochina.com/2017/04/27/iphone-x-blueprint-leaks-reveals-apple-a11-cpu-dual-speakers-dual-batteries/

https://www.anzhuo.cn/news/p_18891

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Apple iPhone 8: Geleakter Blueprint zeigt Innenleben
Autor: Alexander Fagot, 28.04.2017 (Update: 28.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.