Notebookcheck

Apple iPhone 8: Nur zwei OLED-Modelle statt iPhone 7s und iPhone 8?

Drei oder doch wieder nur zwei iPhone-Modelle? Das ist hier die Frage.
Drei oder doch wieder nur zwei iPhone-Modelle? Das ist hier die Frage.
Die letzten Monate waren geprägt von der "Drei-iPhones-Theorie", eine chinesische Webseite behauptet allerdings, dass Apple auch dieses Jahr nur zwei Modelle veröffentlichen wird, beide mit Dual-Cam und OLED-Display im All-Screen-Design.

Kommen im Herbst drei oder doch wieder nur zwei iPhone-Modelle? Diese Frage beschäftigt derzeit viele Apple-Fans, die chinesische Webseite MicGadget hat sie nun neu entflammt. Kurzer Rückblick: Bis November des letzten Jahres gingen Analysten und Auguren selbstverständlich davon aus, dass auch dieses Jahr nur zwei iPhone-Modelle auf den Markt kommen werden. Dann tauchte die "Drei-iPhones-Theorie" erstmals auf, als Erklärung für die duale Strategie Apple's wurden vor allem die nach wie vor zu geringe Verfügbarkeit von OLED-Panels und die Feier des 10 Jahre-iPhone-Jubiläums genannt, die neben zwei regulären iPhone 7s-Modellen mit LCD-Display auch ein deutlich innovativeres iPhone 8 als Jubiläums-Edition mit OLED-Display und reduzierten Display-Rändern bringen soll.

Die chinesische Webseite MicGadget ist allerdings nach wie vor der Meinung, dass auch 2017 nur zwei iPhone-Modelle veröffentlicht werden, beide im neuen All-Screen-Design mit OLED-Panels, einmal als reguläres- und einmal als Plus-Modell. Beide Geräte sollen diesmal mit rückwärtiger Dual-Cam ausgestattet sein, der Unterschied dürfte also wie in den Jahren vor 2016 ausschließlich in der Displaydiagonale und möglicherweise der Auflösung liegen.

Als Quelle für diese Theorie werden von MicGadget "Freunde bei Foxconn" genannt, die behaupten, der Fertigungspartner Apple's habe nur Aufträge für zwei Modelle bekommen. Trotz dieser widersprüchlichen Theorien ist die aktuelle Nachrichtenlage zum nächsten iPhone plausibel. Auch im letzten Jahr gab es anfangs Gerüchte zu drei iPhone-Modellen, das liegt hauptsächlich daran, dass Apple wohl mehrere Prototypen testet und sich erst recht spät für die endgültigen Designs entscheidet. Die Leaks der nächsten Wochen werden zeigen, ob MicGadget's Theorie mehrheitsfähig ist. Um ehrlich zu sein, die "Drei-iPhone-Theorie" klang für uns immer ein wenig unrealistisch, Jubiläum hin oder her.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Apple iPhone 8: Nur zwei OLED-Modelle statt iPhone 7s und iPhone 8?
Autor: Alexander Fagot, 27.04.2017 (Update: 27.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.