Notebookcheck

Apple: Drosselung der Leistung bei alten iPhones ist real

Apple: Drosselung der Leistung bei alten iPhones ist real
Apple: Drosselung der Leistung bei alten iPhones ist real
Apple hat gegenüber US-Medien bestätigt, dass die Leistung von älteren iPhone-Geräten aufgrund eines „Features“ sinkt.

In der vorherigen Woche berichteten mehrere Nutzer eines iPhones, dass das Smartphone einen massiven Leistungszuwachs erfährt, wenn ein alter, ermüdeter Akku gegen ein frisches Modell getauscht wird. Durch die Reduktion der maximalen Taktrate der CPU wird ein alter Akku somit vor Überlastung geschützt. 

Gegenüber US-Medien hat Apple diese Drossel nun direkt bestätigt. Ein seit dem letzten Jahren vorhandenes Feature soll Leistungsspitzen entsprechend glätten, um unerwartete und plötzliche Abschaltungen zum Schutz der Elektronik zu vermeiden.

Apple äußert sich auch konkret zu den betroffenen Modellen: So wurde das Feature im letzten Jahr für das iPhone 6, iPhone 6s und iPhone SE eingeführt und wurde mit iOS 11.2 auch auf das iPhone 7 gebracht. Apple steht hinter dem Feature und will dieses auch in zukünftige Produkte integrieren. Unklar bleibt, weshalb Nutzer nicht über die Einschränkung der Taktrate informiert werden - über den schwachen Akku selbst informiert iOS. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Apple: Drosselung der Leistung bei alten iPhones ist real
Autor: Silvio Werner, 21.12.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.