Notebookcheck

Apple iPhone XI-Konzeptvideo: Triple-Cam und Display-Löcher?

Das möglicherweise iPhone XI genannte Apple-iPhone der nächsten Generation im Konzeptvideo.
Das möglicherweise iPhone XI genannte Apple-iPhone der nächsten Generation im Konzeptvideo.
Gerade erst gab es die neue iPhone-Generation von Apple, doch nicht nur in den Designerstuben der Amerikaner wird bereits eifrig am Nachfolger gebastelt, auch der bekannte Concept Creator hat sich mal umgehört, was die aktuelle Gerüchteküche zum Thema iPhone XI so ausspuckt und zeigt es uns in Form einer schönen 3D-Animation.

Vorweg: Hier handelt es sich nicht um einen Leak - wie das nächste iPhone von Apple aussehen wird und welche Features es bietet, ist aktuell wohl noch nicht mal in Cupertino endgültig fix - konkrete Leaks gab es unseres Wissens nach noch nicht, abgesehen von der nicht unwahrscheinlichen Annahme, dass wir 2019 ebenfalls wieder drei iPhones als direkte Nachfolger von iPhone Xr, iPhone Xs und iPhone Xs Max erhalten werden.

Immerhin gab es aber schon vor Monaten, weit vor dem Release der diesjährigen iPhones Gerüchte über eine Triple-Cam im übernächsten iPhone und so wundert es nicht, dass auch der Concept Creator, dessen Animationen oft besser aussehen als die realen Renderbilder der Hersteller, in seinem iPhone XI-Video auf dieses Feature setzt. Gesichert ist übrigens auch die Bezeichnung nicht, es ist allerdings durchaus naheliegend, dass Apple nun bei der römischen Nomenklatur bleibt und auf iPhone Xs einfach ein iPhone XI folgen lässt.

Aber zurück zum Konzeptvideo. Die wichtigste Frage rund um die nächste iPhone-Generation dreht sich wohl um das Design der Randlos-Front. Sicher, Apple könnte bei der breiten Notch der beiden Vorgänger bleiben, würde sich allerdings damit der Kritik aussetzen, im Gegensatz zu den meisten Androiden etwas veraltet auszusehen, wenngleich am iPhone mit Face ID natürlich deutlich mehr Sensoren zu verstecken sind. Im Konzeptvideo hat sich der Designer nun für eine Dual-Loch-Lösung in der Mitte entschieden, was durchaus attraktiv aussieht - ob das mit den technischen Voraussetzungen für eine mögliche neue Face ID-Generation konform geht, können wir aktuell aber nicht bewerten. 

Letztlich ist das Video also ein wenig Wunschdenken - was Apple uns im September 2019 an Mobilgeräten auftischen wird, ist aktuell noch völlig im Dunkeln, die ersten glaubwürdigen Leaks dürften wohl erst in einigen Monaten auftauchen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > Apple iPhone XI-Konzeptvideo: Triple-Cam und Display-Löcher?
Autor: Alexander Fagot, 19.12.2018 (Update: 19.12.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.