Notebookcheck Logo

Apple präsentiert sein neues preiswertes iPad mit besserer Kamera, True-Tone-Display und schnellerem A13 Prozessor

Apple hat auf seinem California Streaming Event ein neues, günstiges iPad angekündigt (Bild: Apple)
Apple hat auf seinem California Streaming Event ein neues, günstiges iPad angekündigt (Bild: Apple)
Apples neues günstiges iPad bekommt unter anderem einen schnelleren Prozessor, ein verbessertes Display mit True-Tone-Funktion sowie die doppelte Menge an Speicher. Aber auch eine verbesserte Front-Kamera ist mit an Board.

Während sich die Gerüchteküche beim heute ebenfalls erwarteten iPhone 13 und der Apple Watch Series 7 schon lange sicher war, mit welchen Neuerungen zu rechnen ist, gab es beim iPad bis zuletzt keine eindeutigen Hinweise darauf, ob Apple sein günstigstes Tablet womöglich updaten wird. Beim heutigen California Streaming Event hat der Konzern aus Cupertino aber tatsächlich ein neues iPad angekündigt.

Die während der offiziellen Keynote preisgegebenen technischen Daten zeigen auf jeden Fall, dass Apple auch sein Einsteiger-Tablet nicht vernachlässigt und für alltägliche Anwendungen auf dem aktuellen technischen Stand hält. Hierfür bekommt das iPad einen Leistungsschub vom Apple A13 Bionic SoC, der rund 20 Prozent schneller als der im Vorgänger (ab 349 Euro auf Amazon) verbaute A12 Bionic Prozessor sein soll. Des Weiteren kommt das neue iPad mit einer stark verbesserten 12 Megapixel Weitwinkel-Frontkamera, die auch die vom iPad Pro bekannte Center Stage Funktion unterstützt.

Aber auch das weiterhin 10,2 Zoll messende Display bekommt mit der True-Tone-Technologie ein willkommenes Upgrade. Der US-Preis des iPads liegt unverändert bei 329 Dollar, hierfür bekommt man künftig mit 64GB aber die doppelte Menge an Speicher. Apples günstigstes iPad ist weiterhin in den Farben Space Grau und Silber erhältlich. Die Vorbestellungen für das neue iPad starten heute, die Auslieferung erfolgt dann wie gewohnt in der kommenden Woche. Sobald Apple die Euro-Preise des neuen iPads bekannt gibt, werden wir diesen Artikel entsprechend aktualisieren.

Update: Die iPad-Preise für Deutschland sind nun bekannt

Nach der Beendigung des California Streaming Events ist der Apple Store mit den neuen Produkten online gegangen. Das Apple iPad mit 64GB kostet in Deutschland 379 Euro, während für das 256GB-Modell 549 Euro fällig werden.

Quelle(n)

Apple

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Apple präsentiert sein neues preiswertes iPad mit besserer Kamera, True-Tone-Display und schnellerem A13 Prozessor
Autor: Enrico Frahn, 14.09.2021 (Update: 14.09.2021)