Notebookcheck

Apples App Store hat 2019 zu über einer halben Billionen US-Dollar Umsatz beigetragen

Der App Store soll alleine im vergangenen Jahr zu einer Wertschöpfung von über einer halben Billionen US-Dollar beigetragen haben. (Bild: Apple)
Der App Store soll alleine im vergangenen Jahr zu einer Wertschöpfung von über einer halben Billionen US-Dollar beigetragen haben. (Bild: Apple)
Eine neue Studie gibt einen interessanten Einblick darin, wie groß das Ökosystem rund um Apples App Store geworden ist. Alleine im Jahr 2019 wurden dadurch 519 Milliarden US-Dollar (ca. 458 Milliarden Euro) Umsatz erwirtschaftet, auch wenn ein Großteil davon wohl nicht viel mit dem App Store zu tun hat.
Hannes Brecher,

Apple hat in einer Pressemeldung die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, die ermittelt hat, zu welchem Umsatz der App Store beigetragen hat. Dabei geht es allerdings weniger um die Einnahmen der Entwickler, die ihre Apps über den Store verkaufen, sondern mehr um die durch iOS-Apps erzielten Umsätze.

So wurden 413 Milliarden US-Dollar (ca. 364 Milliarden Euro) mit physischen Gütern erzielt, allen voran E-Commerce-Apps, inklusive der Giganten Amazon, Etsy und Best Buy. Reise-Apps inklusive Expedia haben 57 Mrd. USD (ca. 50 Mrd. Euro) Umsatz erzielt, während Fahrdienste wie Uber und Lyft immerhin 40 Mrd. USD (ca. 35 Mrd. Euro) Umsatz erwirtschaften konnten. 

Digitale Güter kamen dagegen auf 61 Mrd. US-Dollar (ca. 54 Mrd. Euro), wobei diese Kategorie neben Musik- und Video-Streaming auch eBooks, Magazine, News, Fitness und Bildung enthält. Der größte Anteil soll allerdings auf Spiele zurückfallen, unter anderem auf Mario Kart Tour und Sky: Children of the Light. In Apps platzierte Werbung konnte im vergangenen Jahr immerhin 45 Mrd. USD (ca. 40 Mrd. Euro) erzielen, auch hier fällt fast die Hälfte nur auf Spiele zurück.

Apple gibt an, dass der App Store mehr als zwei Millionen Apps beherbergt und mittlerweile in über 175 Ländern verfügbar ist. Laut den Details der Studie wurden die Zahlen teilweise geschätzt, da Apple beispielsweise die Umsätze, die Amazon über seine iOS-App erzielt, nicht kennt und somit auf Informationen aus zweiter Hand zurückgreifen muss. Vermutlich wird Apple diese Zahlen zum Auftakt der WWDC am 22. Juni nochmals aufgreifen, bevor der Konzern über die Zukunft seiner Software und Apps spricht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Apples App Store hat 2019 zu über einer halben Billionen US-Dollar Umsatz beigetragen
Autor: Hannes Brecher, 16.06.2020 (Update: 15.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.