Notebookcheck

Asus: Coffee Lake auf Z230 möglich, Intel blockiert BIOS-Update

Asus: Coffee Lake auf Z230 möglich, Intel blockiert BIOS-Update
Asus: Coffee Lake auf Z230 möglich, Intel blockiert BIOS-Update
Aussagen einer ASUS-Produktmanagers zufolge wäre es möglich, Coffee Lake-Prozessoren auch auf Z230-Mainboards zu betreiben.

Inzwischen ist bekannt: Intels Coffee Lake-Prozessoren sind auf Mainboards mit dem Z270-Chipsatz nicht lauffähig, obgleich der LGA1151-Sockel zumindest mechanisch unverändert ist. Als Grund für die fehlende Unterstützung werden zusätzlich benötigte PINs für die Stromversorgung genannt. 

Nun hat sich Andrew Wu, seines Zeichens bei Asus für die ROG-Mainboards zuständiger Produktmanager, gegenüber bit-tech zur Problematik geäußert. So werden die meisten der rund 20 zusätzlich genutzten Pins tatsächlich für das Energiemanagement eingesetzt, Wu zufolge unter Umständen vorbereitend für die Achtkern-Prozessoren.

Allerdings würde ein Update der Magment Engine und des BIOS ausreichen, um ältere Z270-Boards kompatibel zu den neuen Coffee Lake-Prozessoren zu machen. Allerdings soll Intel die Kompatibilität aktiv verhindern.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Asus: Coffee Lake auf Z230 möglich, Intel blockiert BIOS-Update
Autor: Silvio Werner, 18.10.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.