Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel muss Fertigung in 10 nm weiter verschieben

Intel muss Fertigung in 10 nm weiter verschieben (Symbolfoto)
Intel muss Fertigung in 10 nm weiter verschieben (Symbolfoto)
Trotz guter Zahlen im vergangenen Jahr hat der Chiphersteller Intel große Probleme. Konkret stellt die Etablierung des 10-nm-Verfahren das Unternehmen vor so große Herausforderungen, dass der geplante Start der Massenfertigung nun noch einmal und recht drastisch verschoben werden musste.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Quartalszahlen von Intel können sich durchaus sehen lassen: So stieg der Umsatz auf gut 16 Milliarden US-Dollar und der Gewinn sogar um 50 Prozent auf 4,5 Milliarden Dollar, wobei sich als Wachstumstreiber aber einmal mehr das Geschäft mit Datencenter-Produkten erwies. Im Geschäft mit Produkten für Endkunden könnte Intel lediglich drei Prozent zulegen, was aber in Anbetracht der vor einem Jahr noch nicht in der Stärke vorhandenen Konkurrenz durch AMD ein gutes Ergebnis darstellt.

In der Telefonkonferenz hat der Intel-CEO Krzanich allerdings noch eine kleine Bombe platzen lassen: Der Start von Chips in der 10-nm-Fertigung wird verschoben. Die Massenfertigung war eigentlich für das zweite Halbjahr diesen Jahres geplant, muss aufgrund von Problemen aber auf das nächste Jahr verschoben werden.

Dabei lies sich Krzanich Medienberichten zufolge auch nicht auf einen genaueren Termin und explizit nicht auf das erste Halbjahr 2019 festnageln. Einzelne Produkte sollen in kleinerer Serie aber bereits in 10 nm gefertigt und auch ausgeliefert werden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3634 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Intel muss Fertigung in 10 nm weiter verschieben
Autor: Silvio Werner, 27.04.2018 (Update: 15.05.2018)