Notebookcheck

Intel Core i7-8086K: Fakten zur Jubiläums-CPU

Intel Core i7-8086K: Fakten zur Jubiläums-CPU
Intel Core i7-8086K: Fakten zur Jubiläums-CPU
Dieses Jahr feiert Intel gleich zwei Jubiläen. Am 18. Juli 2018 wird Intel 50 Jahre alt, außerdem soll am 8. Juni die Jubiläumsausgabe des dann 40 Jahre alten 8086-Prozessors erscheinen. Die Core i7-8086K Limited Edition zelebriert die Einführung der x86-Architektur für Mikroprozessoren und hat einige neue Features zu bieten.

Mit der limitierten Version des Core i7-8086K feiert Intel den 40. Jahrestag seiner bahnbrechenden x86-Architektur. Gleichzeitig feiert das Unternehmen am 18. Juli seinen 50. Jahrestag. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen an die neuen Produkte.

Der i7-8086K macht einen guten Anfang und ist der erste 6-Kern-Prozessor mit 12 Threads und integrierter Grafik mit 1151 Pins und der Unterstützung von 64-Bit. Außerdem wird es der erste Intel-Prozessor, welcher bis zu 5,0 GHz Turbofrequenz im Single-Core liefert, und zwar ab Auslieferungszustand. Natürlich ist die Version komplett entsperrt und kann bei entsprechender Kühlung weiter übertaktet werden.

Der Verkauf der limitierten Fassung wird ab dem 8. Juni 2018 starten, pünktlich zur Jubiläumszeit des ersten Intel 8086-Prozessors. Wieviele Exemplare insgesamt verkauft werden, ist bisher nicht bekannt, der Preis soll laut Gerüchten bei ca. 455 Euro liegen.

Quelle(n)

Intel

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Intel Core i7-8086K: Fakten zur Jubiläums-CPU
Autor: Christian Hintze,  5.06.2018 (Update:  4.06.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).