Notebookcheck

Intel: Coffee Lake leitet 2018 die Ära der Mainstream Hexacore-CPUs ein

Intel: Coffee Lake leitet 2018 die Ära der Mainstream Hexacore-CPUs ein
Intel: Coffee Lake leitet 2018 die Ära der Mainstream Hexacore-CPUs ein
Für Intel war der Schritt von Single-Core Prozessoren zu Dual-Core im Mainstream-Bereich eine entscheidende Wende, die auch mit dem Aus von Netburst zusammenfiel. Für 2018 plant Intel den nächsten Schritt: Hexacore CPUs sollen Mainstream werden.

Einer der größten Fortschritte in der Entwicklung von Intels x86-Prozessoren für Endkunden war sicherlich der Schritt von Single-Core zu Dual-Core (ab etwa 2006) und später Quad-Core Prozessoren. Während Letztere im Desktop-Bereich mittlerweile unangefochtener Standard sind, sind die meisten Notebooks immer noch mit Dual-Core CPUs ausgestattet. CPUs mit vier Kernen sind vor allem in mobilen Workstations- und Gaming-Notebooks zu finden.

Nun plant Intel für den Mainstream-Markt zumindest im oberen Bereich den nächsten Schritt. Prozessoren mit 6 Kernen sind heutzutage bei Desktop-PCs schon im High-End Markt zu finden. Übernächstes Jahr werden sie auch in Notebooks verbaut werden. Die neuen Prozessoren gehören der CPU Plattform namens "Coffee Lake" an. Wie wir aus früheren Leaks schon wissen, wird Coffee Lake ein weiteres Refresh von Skylake sein, genau wie Kaby Lake. Allerdings wird Coffee Lake lediglich im Performance-Segment auf den Markt kommen, während Intel zeitgleich für kleinere Ultrabooks und Tablets (U & Y Serie) schon die 10 nm Plattform Cannonlake auf den Markt bringen wird.

Eine neue Übersicht über die Coffee Lake SKUs, die von der chinesischen Webseite Benchlife stammt, zeigt dabei die Varianten auf, in denen Coffee Lake auf den Markt kommen wird. Interessanterweise wird es die Hexacore CPUs der H-Serie für leistungsstarke Notebooks dabei wohl nicht nur mit GT3e iGPUs geben, wie noch in einer älteren Roadmap beschrieben, sondern auch mit leistungsschwächeren GT2 GPUs.

Laut Benchlife werden die Coffee Lake H-CPUs mit 45W TDP für April 2018 erwartet, während die Coffee Lake U-CPUs mit 15W/28W TDP und GT3e GPU für März desselben Jahres geplant seien.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-11 > Intel: Coffee Lake leitet 2018 die Ära der Mainstream Hexacore-CPUs ein
Autor: Benjamin Herzig, 20.11.2016 (Update: 21.11.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.