Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel: 250 Mio. Dollar sollen in autonomes Fahren investiert werden

Das Google Car - auch andere Firmen investieren in autonomes Fahren
Das Google Car - auch andere Firmen investieren in autonomes Fahren
Brian Krzanich, CEO von Intel, hat auf der LA Auto Show's AutoMobility conference angekündigt, 250 Mio. Dollar in autonomes Fahren zu investieren. Damit reiht sich Intel in die Reihe der großen IT-Firmen ein, die in autonomes Fahren investieren.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem schon Google und Apple in die Entwicklung von selbstfahrenden Autos investieren, reiht sich nun auch Intel in die Reihe der Konzerne ein, die auf diesem Gebiet tätig werden. Der CEO von Intel, Brian Krzanich, kündigte auf der LA Auto Show's AutoMobility conference an, 250 Mio. Dollar in die Entwicklung von selbstfahrenden Autos zu investieren. Diese Investitionen sollen den Weg für eine neue Generation der Konnektivität, Kommunikation, Sicherheit, Deep Learning etc. bereiten. Einen besonderen Fokus hat Krzanich dabei auf das sogenannte Internet der Dinge gelegt, welches dabei helfen soll, das Fahren sicherer und effizienter zu machen. Der CEO wies auch darauf hin, dass sich die Autofirmen, die in diese Richtung forschen, darauf einstellen sollen, in Zukunft bis zu 4000 GB Daten pro Auto pro Tag zu empfangen und zu verarbeiten.

Die Ankündigung ist Teil von Intels Kooperationen mit Auto- und Systemherstellern, um moderne Technologien weiter in Autos zu integrieren.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1445 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-11 > Intel: 250 Mio. Dollar sollen in autonomes Fahren investiert werden
Autor: Cornelius Wolff, 19.11.2016 (Update: 19.11.2016)