Notebookcheck

Asus M70 Serie

Asus M70VNProzessor: Intel Core 2 Duo P8600, Intel Core 2 Duo T9300, Intel Core 2 Duo T9400
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3650, NVIDIA GeForce 9600M GS, NVIDIA GeForce 9650M GT
Bildschirm: 17.1 Zoll
Gewicht: 4kg, 4.4kg
Preis: 1500, 1699 Euro
Bewertung: 80.37% - Gut
Durchschnitt von 30 Bewertungen (aus 33 Tests)
Preis: 75%, Leistung: 77%, Ausstattung: 77%, Bildschirm: 77%
Mobilität: 60%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 80%, Emissionen: 78%

 

Asus M70SA

Ausstattung / Datenblatt

Asus M70SANotebook: Asus M70SA
Prozessor: Intel Core 2 Duo T9300
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3650 1024 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1920 x 1200 Pixel
Gewicht: 4kg
Preis: 1699 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 77.36% - Gut

Durchschnitt von 22 Bewertungen (aus 26 Tests)

 

86% Test Asus M70S Notebook | Notebookcheck
Multimedia vs. Gaming. Neben dem Asus G70, einem speziell für Gaming Angelegenheiten ausgelegten Notebook, bietet Asus im Rahmen seiner neuen 17 Zoll Modelle auch noch das Asus M70S, welches speziell für Benutzer mit geringeren Spielambitionen gedacht ist, und mit leistungsstarker T9300 CPU, ATI Radeon HD3650 Grafik und Blu-Ray Laufwerk in erster Linie den klassischen Multimediaanwender mit Lust auf ein großes FullHD-Display anspricht.
39% Test: Asus M70SA
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Asus M70SA ist ein Laptop der Luxus-Klasse, denn es besitzt alles, was im Mobilbereich derzeit gut und teuer ist. Als Heimkino-Notebook hinterlässt es einen guten Eindruck, bei Handhabung und Verarbeitung hält es den hohen Standard nicht.
(in %): 39, Preis 39, Leistung 67, Ausstattung 71, Mobilität 16, Ergonomie 38
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.07.2008
Bewertung: Gesamt: 39% Preis: 39% Leistung: 67% Ausstattung: 71% Mobilität: 16% Ergonomie: 38%
39% Test: Asus M70SA
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Asus M70SA ist ein Laptop der Luxus-Klasse, denn es besitzt alles, was im Mobilbereich derzeit gut und teuer ist. Als Heimkino-Notebook hinterlässt es einen guten Eindruck, bei Handhabung und Verarbeitung hält es den hohen Standard nicht.
(in %): 39, Preis 39, Leistung 67, Ausstattung 71, Mobilität 16, Ergonomie 38
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.07.2008
Bewertung: Gesamt: 39% Preis: 39% Leistung: 67% Ausstattung: 71% Mobilität: 16% Ergonomie: 38%
80% Full-HD-Notebooks von Acer, Asus und Sony
Quelle: Netzwelt Deutsch
Im netzwelt-Test lieferten sich alle Notebooks ein Kopf-an-Kopf-Rennen, da alle Geräte in der technischen Champions-League spielen. Der Stylist aus dem Hause Sony besticht vor allem durch sein sehr gutes Display und die guten Leistungsdaten. Große Schwachpunkte sind der saftige Preis von 2.300 Euro und die sehr schwache Akkulaufzeit. Obwohl wohl niemand mit einem solch schweren Desktop-Ersatz unterm Arm zum nächsten Meeting eilt - eine gewisse Unabhängigkeit von der nächsten Steckdose sollte man erwarten dürfen. Die Stärke des Acer Aspire 8920G liegt hingegen im Betrieb ohne Steckdose. Sehr innovativ ist die sehr gut funktionierende CineDash MediaConsole. Getrübt wird der gute Gesamteindruck nur durch den eher durchschnittlichen Sound. Der netzwelt Test-Sieger Asus M70SA in Carbon-Optik liegt preislich zwischen den beiden Konkurrenten. Als eines der ersten Notebooks bietet das Asus-Modell satte 1.000 Gigabyte Speicher, was genug für sehr große DVD-Sammlungen sein dürfte. Die Akkulaufzeit ist für eine solche Rechenpower akzeptabel und reicht für einen Film mit einer durchschnittlichen Länge.
Testsieger
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 08.07.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Mobilität: 80%
80% Full-HD-Notebooks von Acer, Asus und Sony
Quelle: Netzwelt Deutsch
Im netzwelt-Test lieferten sich alle Notebooks ein Kopf-an-Kopf-Rennen, da alle Geräte in der technischen Champions-League spielen. Der Stylist aus dem Hause Sony besticht vor allem durch sein sehr gutes Display und die guten Leistungsdaten. Große Schwachpunkte sind der saftige Preis von 2.300 Euro und die sehr schwache Akkulaufzeit. Obwohl wohl niemand mit einem solch schweren Desktop-Ersatz unterm Arm zum nächsten Meeting eilt - eine gewisse Unabhängigkeit von der nächsten Steckdose sollte man erwarten dürfen. Die Stärke des Acer Aspire 8920G liegt hingegen im Betrieb ohne Steckdose. Sehr innovativ ist die sehr gut funktionierende CineDash MediaConsole. Getrübt wird der gute Gesamteindruck nur durch den eher durchschnittlichen Sound. Der netzwelt Test-Sieger Asus M70SA in Carbon-Optik liegt preislich zwischen den beiden Konkurrenten. Als eines der ersten Notebooks bietet das Asus-Modell satte 1.000 Gigabyte Speicher, was genug für sehr große DVD-Sammlungen sein dürfte. Die Akkulaufzeit ist für eine solche Rechenpower akzeptabel und reicht für einen Film mit einer durchschnittlichen Länge.
Testsieger
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 08.07.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Mobilität: 80%
86% Test Asus M70S Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Sein Multimediatalent beweist das Asus M70S auf vielerlei Art und Weise. So bietet das stylisch gestaltete Gehäuse mit Chrom- und Hochglanzoberflächen, einen adäquaten Rahmen für die umfangreiche Ausstattung des Notebooks. Positiv zu erwähnen wäre hier etwa die überaus benutzerfreundliche Positionierung der angebotenen Ports, die mit HDMI und eSATA Port kaum Wünsche offen lassen. Hinzu kommt eine integrierte Webcam, ein Fingerprint Reader, Blu-Ray Laufwerk und ein integrierter DVB-T Hybrid TV-Tuner mit dem das Asus M70S zur vollwertigen Multimediazentrale wird. Das FullHD Display unterstützt dabei eine Auflösung von bis zu 1920x1200 Pixel und zeigte im Test gute Ergebnisse hinsichtlich Kontrasts. Leider weist das Panel aber auch eine relativ stark spiegelnde Displayoberfläche auf, die den Gesamteindruck etwas trübt. Hinsichtlich Leistung verpasst Asus dem M70S eine leistungsstarke T9300 Penryn CPU von Intel mit 2.5 GHz Taktung sowie eine neue Grafikkarte aus dem Hause ATI, eine Radeon HD3650. Bei der Anwendungsperformance liefert das Gerät dank der bekannt guten Leistungsdaten des verbauten Prozessors gute Ergebnisse. Die Performance der ATI Grafik ist in etwa auf dem Niveau einer Geforce 9500M GS einzuordnen, zu wenig für eine wirklich gute Performance bei aktuellen 3D Games. Die Geräuschemissionen des Notebooks fallen eher zweischneidig aus. Zum einen ermöglicht das Notebook einen relativ leisen Betrieb im Idle Modus bzw. bei geringer Office Last, aber zum anderen kann der Systemlüfter, etwa bei aktuellen Games, auch so richtig laut werden. Der Turbinenartige Sound ist dann überaus präsent. Die Oberflächentemperaturen bleiben dennoch stets im grünen Bereich.
(in %): 86, Verarbeitung 88, Ergonomie 87, Mobilität 62, Display 83, Leistung 87, Emissionen 86
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.06.2008
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 87% Bildschirm: 83% Mobilität: 62% Gehäuse: 88% Ergonomie: 87% Emissionen: 86%
86% Test Asus M70S Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Sein Multimediatalent beweist das Asus M70S auf vielerlei Art und Weise. So bietet das stylisch gestaltete Gehäuse mit Chrom- und Hochglanzoberflächen, einen adäquaten Rahmen für die umfangreiche Ausstattung des Notebooks. Positiv zu erwähnen wäre hier etwa die überaus benutzerfreundliche Positionierung der angebotenen Ports, die mit HDMI und eSATA Port kaum Wünsche offen lassen. Hinzu kommt eine integrierte Webcam, ein Fingerprint Reader, Blu-Ray Laufwerk und ein integrierter DVB-T Hybrid TV-Tuner mit dem das Asus M70S zur vollwertigen Multimediazentrale wird. Das FullHD Display unterstützt dabei eine Auflösung von bis zu 1920x1200 Pixel und zeigte im Test gute Ergebnisse hinsichtlich Kontrasts. Leider weist das Panel aber auch eine relativ stark spiegelnde Displayoberfläche auf, die den Gesamteindruck etwas trübt. Hinsichtlich Leistung verpasst Asus dem M70S eine leistungsstarke T9300 Penryn CPU von Intel mit 2.5 GHz Taktung sowie eine neue Grafikkarte aus dem Hause ATI, eine Radeon HD3650. Bei der Anwendungsperformance liefert das Gerät dank der bekannt guten Leistungsdaten des verbauten Prozessors gute Ergebnisse. Die Performance der ATI Grafik ist in etwa auf dem Niveau einer Geforce 9500M GS einzuordnen, zu wenig für eine wirklich gute Performance bei aktuellen 3D Games. Die Geräuschemissionen des Notebooks fallen eher zweischneidig aus. Zum einen ermöglicht das Notebook einen relativ leisen Betrieb im Idle Modus bzw. bei geringer Office Last, aber zum anderen kann der Systemlüfter, etwa bei aktuellen Games, auch so richtig laut werden. Der Turbinenartige Sound ist dann überaus präsent. Die Oberflächentemperaturen bleiben dennoch stets im grünen Bereich.
(in %): 86, Verarbeitung 88, Ergonomie 87, Mobilität 62, Display 83, Leistung 87, Emissionen 86
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.06.2008
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 87% Bildschirm: 83% Mobilität: 62% Gehäuse: 88% Ergonomie: 87% Emissionen: 86%

Ausländische Testberichte

Vibrant Video Notebooks : Save A Spot on the Couch For These Notebooks
Quelle: Tom's Guide Englisch EN→DE
All in all, though, there’s a lot to like about these multimedia notebooks. While our living rooms were less crowded when we shipped them back to their makers, we do confess to being somewhat sorry to see them go. They certainly livened up our media consumption and made it easier for multiple family members to watch the movies of their choosing at the same time!
(von 5): Preis 5, Mobilität 3, Leistung 4, Ergonomie 4
Vergleich, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.11.2008
Bewertung: Preis: 100% Leistung: 80% Mobilität: 60% Ergonomie: 80%
Vibrant Video Notebooks : Save A Spot on the Couch For These Notebooks
Quelle: Tom's Guide Englisch EN→DE
All in all, though, there’s a lot to like about these multimedia notebooks. While our living rooms were less crowded when we shipped them back to their makers, we do confess to being somewhat sorry to see them go. They certainly livened up our media consumption and made it easier for multiple family members to watch the movies of their choosing at the same time!
(von 5): Preis 5, Mobilität 3, Leistung 4, Ergonomie 4
Vergleich, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.11.2008
Bewertung: Preis: 100% Leistung: 80% Mobilität: 60% Ergonomie: 80%
80% ASUS M70Sa-X2
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Traditionally, desktop-replacement laptops get little respect: They're often dissed as being overweight, unattractive, and pricey. Lucky for them, things are turning around. Thanks to the proliferation of high-definition screens and multiple hard drives, together with the decline in desktop computer sales, it's the perfect time for a comeback. The ASUS M70Sa-X2 is a fully loaded desktop replacement laptop (1 terabyte of storage!) that makes few compromises.
4 von 5, Display gut, Leistung gut, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.08.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 50%
80% ASUS M70Sa-X2
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Traditionally, desktop-replacement laptops get little respect: They're often dissed as being overweight, unattractive, and pricey. Lucky for them, things are turning around. Thanks to the proliferation of high-definition screens and multiple hard drives, together with the decline in desktop computer sales, it's the perfect time for a comeback. The ASUS M70Sa-X2 is a fully loaded desktop replacement laptop (1 terabyte of storage!) that makes few compromises.
4 von 5, Display gut, Leistung gut, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.08.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 50%
80% ASUS M70SA-X2 Desktop Replacement Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
ASUS target market for the M70SA-X2 is towards the multimedia and gaming market segment. It does both of these fairly well, but could be better configured to do both. Instead, the system is better designed as a more general purpose performance system.
4 von 5, Preis exzellent, Leistung mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.07.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 95% Leistung: 60%
80% ASUS M70SA-X2 Desktop Replacement Laptop PC
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
ASUS target market for the M70SA-X2 is towards the multimedia and gaming market segment. It does both of these fairly well, but could be better configured to do both. Instead, the system is better designed as a more general purpose performance system.
4 von 5, Preis exzellent, Leistung mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.07.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 95% Leistung: 60%
75% Asus M70SA-X2
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
To be honest, we never quite know what we’re going to get from Asus when it comes to notebooks, but this time around we’re pleasantly surprised. The M70S has good looks, decent performance, and more input/output options than we’ve seen on any recent notebook. It’s relatively affordable too at just $2,199 USD, and its terabyte of storage is awesome despite its bizarre partitioning scheme (which could be easily rectified in Vista). Overall we like the M70S a lot, and though we’re not awarding it an Editor’s Choice award it’s still a very good notebook, especially when it comes to watching HD movies.
7.5 von 10, Leistung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.07.2008
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 50%
75% Asus M70SA-X2
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
To be honest, we never quite know what we’re going to get from Asus when it comes to notebooks, but this time around we’re pleasantly surprised. The M70S has good looks, decent performance, and more input/output options than we’ve seen on any recent notebook. It’s relatively affordable too at just $2,199 USD, and its terabyte of storage is awesome despite its bizarre partitioning scheme (which could be easily rectified in Vista). Overall we like the M70S a lot, and though we’re not awarding it an Editor’s Choice award it’s still a very good notebook, especially when it comes to watching HD movies.
7.5 von 10, Leistung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.07.2008
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 50%
90% Asus M70SA
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Asus M70SA (£1391 inc. VAT) is a desktop replacement in the truest sense of the word. The body is made from thick and durable plastic that is finished in black and grey. The look is rather perfunctory, but the overall quality is above average. The one area where quality drops is the keyboard. It's a good size and there is even space for a numeric keypad, but we found there was a degree of rattle as we typed. This isn't a flaw, simply that we were expecting a little more attention to detail in this area. The design is impressive and while you won't want to take it on the move with you - it weighs 4.1kg - Asus has managed to fit plenty of features inside.
4.5 von 5, Display gut, Preis gut, Mobilität schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.06.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 40%
90% Asus M70SA
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Asus M70SA (£1391 inc. VAT) is a desktop replacement in the truest sense of the word. The body is made from thick and durable plastic that is finished in black and grey. The look is rather perfunctory, but the overall quality is above average. The one area where quality drops is the keyboard. It's a good size and there is even space for a numeric keypad, but we found there was a degree of rattle as we typed. This isn't a flaw, simply that we were expecting a little more attention to detail in this area. The design is impressive and while you won't want to take it on the move with you - it weighs 4.1kg - Asus has managed to fit plenty of features inside.
4.5 von 5, Display gut, Preis gut, Mobilität schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.06.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 40%
80% ASUS M70SA-C1
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Priced at $2,399, the ASUS M70SA-C1 isn’t cheap. While it lacks the design flair of the Acer 8920G, it’s a stellar multimedia notebook that can act as an all-in-one entertainment hub. It’s not a gaming rig by any stretch, but the stunning display, Blu-ray drive, and absolutely insane storage capacity make it one of the best multifaceted machines around.
4 von 5, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.06.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Bildschirm: 80%
80% ASUS M70SA-C1
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Priced at $2,399, the ASUS M70SA-C1 isn’t cheap. While it lacks the design flair of the Acer 8920G, it’s a stellar multimedia notebook that can act as an all-in-one entertainment hub. It’s not a gaming rig by any stretch, but the stunning display, Blu-ray drive, and absolutely insane storage capacity make it one of the best multifaceted machines around.
4 von 5, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 12.06.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Bildschirm: 80%
70% Asus M70sa
Quelle: Laptop Logic Englisch EN→DE
A full featured laptop with plenty of hard drive space, a striking full HD display married with a blu-ray drive and HDMI output, plus almost every connection you would need, it is truly an mobile entertainment / productivity machine – and if you get past some of the lackluster 3D performance, and technical service response (if needed) you have a really well rounded multimedia laptop, fully featured, and a nice price tag.
3.5 von 5, Ausstattung gut, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.06.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Ausstattung: 80%
70% Asus M70sa
Quelle: Laptop Logic Englisch EN→DE
A full featured laptop with plenty of hard drive space, a striking full HD display married with a blu-ray drive and HDMI output, plus almost every connection you would need, it is truly an mobile entertainment / productivity machine – and if you get past some of the lackluster 3D performance, and technical service response (if needed) you have a really well rounded multimedia laptop, fully featured, and a nice price tag.
3.5 von 5, Ausstattung gut, Preis gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.06.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Ausstattung: 80%
81% Asus M70SA-X2
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Asus M70 is the most fully loaded laptop we've seen in a long while. Aside from its massive terabyte of hard-drive space (enough to hold a few hundred movies or a few hundred thousand MP3s), the multimedia system incorporates a Blu-ray drive and a full-HD display, plus an HDMI port, TV tuner, and five-speaker stereo sound. You can find Blu-ray-equipped desktop replacements for less, but no other media laptop currently offers as many features for the price as the Asus M70.
8.1 von 10, Display gut, Mobilität mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.06.2008
Bewertung: Gesamt: 81% Bildschirm: 80% Mobilität: 60%
81% Asus M70SA-X2
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Asus M70 is the most fully loaded laptop we've seen in a long while. Aside from its massive terabyte of hard-drive space (enough to hold a few hundred movies or a few hundred thousand MP3s), the multimedia system incorporates a Blu-ray drive and a full-HD display, plus an HDMI port, TV tuner, and five-speaker stereo sound. You can find Blu-ray-equipped desktop replacements for less, but no other media laptop currently offers as many features for the price as the Asus M70.
8.1 von 10, Display gut, Mobilität mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.06.2008
Bewertung: Gesamt: 81% Bildschirm: 80% Mobilität: 60%
90% Asus M70SA notebook review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
The Asus M70SA is a stunning machine and is currently our favourite desktop replacement. True, there are notebooks with better keyboards but for sheer power and usability this is as good as it currently gets.
9 von 10, Leistung gut, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.05.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 40% Leistung: 80%
90% Asus M70SA notebook review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
The Asus M70SA is a stunning machine and is currently our favourite desktop replacement. True, there are notebooks with better keyboards but for sheer power and usability this is as good as it currently gets.
9 von 10, Leistung gut, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.05.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 40% Leistung: 80%
Un portatile multimediale con uno spazio di memorizzazione di 1 terabyte e pieno supporto dell'alta definizione
Quelle: PC World Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.07.2008
Leistung: 90%
Un portatile multimediale con uno spazio di memorizzazione di 1 terabyte e pieno supporto dell'alta definizione
Quelle: PC World Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.07.2008
Leistung: 90%

 

Asus M70VM

Ausstattung / Datenblatt

Asus M70VMNotebook: Asus M70VM
Prozessor: Intel Core 2 Duo T9400
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 9600M GS
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1920 x 1200 Pixel
Gewicht: 4.4kg
Preis: 1500 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 92.5% - Sehr Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

92% Test: Asus M70VM-7U047C (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Der Preis für das starke Asus M70VM-7U047C mag hoch erscheinen. Aber dafür bekommen Sie derzeit bei keinem anderen PC-Ersatz-Notebook mehr geboten. Einzig Spieler sollten sich den Kauf des 17-Zöllers gut überlegen, da die Grafikkarte weder zur extrem hohen Display-Auflösung noch zum sehr starken Prozessor passt.
(in %): 91.6, Mobilität 92, Ausstattung 96, Leistung 87, Ergonomie 97, Display 95, Preis 100
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.10.2008
Bewertung: Gesamt: 92% Preis: 100% Leistung: 87% Ausstattung: 96% Bildschirm: 95% Mobilität: 92% Ergonomie: 97%
93% Next-Generation-Notebooks
Quelle: PC Games Hardware - 11/08 Deutsch
Sie möchten Ihren Rechner durch ein Notebook ersetzen, mobil spielen oder einfach nur angenehm arbeiten und Filme ansehen? Plus: Blu-ray-Laufwerk; Großes Display. Minus: Gewicht.
Note 1.7, Display gut, Mobilität schlecht
Vergleich, online verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.10.2008
Bewertung: Gesamt: 93% Bildschirm: 80% Mobilität: 40%

Ausländische Testberichte

Asus M70VM-7T031C
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
Manufacturers are pushing the boundaries of design more than ever before at the moment, as Asus and countless others shrink laptops to unprecedented sizes and prices in the mini-laptop wars. However, it seems that the bulk Asus removes from one end of its range is ending up in the other, specifically in laptops like the 4kg-plus M70V. A monster of a Centrino 2 laptop: fast, surprisingly long-lasting and very well-equipped for the price
Leistung gut, Ausstattung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.07.2008
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 90%

 

Asus M70VN

Ausstattung / Datenblatt

Asus M70VNNotebook: Asus M70VN
Prozessor: Intel Core 2 Duo P8600
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 9650M GT 1024 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 4kg
Preis: 1500 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 88% - Sehr Gut

Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

86% Test Asus M70V Notebook | Notebookcheck
Infusion Reloaded. Nach dem Asus M50V kommt nun das M70V Modell zum Handkuss und muss sich in den Tests gegen die Konkurrenzmodelle namhafter Hersteller behaupten. Die „inneren Werte“ des M70V unterscheiden sich doch sehr von jenen des M50V Modells. So wurde im Asus M70V etwa eine Core 2 Duo P8600 mit 2,4 Ghz verbaut. Trotz des größeren Displays von 17 Zoll besitzt das M70V eine niedrigere Bildauflösung (1440 x 900 Bildpunkte) als das bereits von uns getestete M50V mit seinem hoch auflösendem 15 Zoll Display mit 1680 x 1050 Pixel.
86% Test Asus M70V Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Sein Multimediatalent beweist das Asus M70V auf vielerlei Art und Weise. So bietet das stylisch gestaltete Gehäuse mit Chrom- und Hochglanzoberflächen, einen adäquaten Rahmen für die umfangreiche Ausstattung des Notebooks. Positiv zu erwähnen wäre hier etwa die überaus benutzerfreundliche Positionierung der angebotenen Ports, die mit HDMI und eSATA Port kaum Wünsche offen lassen. Das Asus M70V ist ein leistungsstarkes Multimediatalent. Ausgestattet mit einem Core 2 Duo P8600 Prozessor, einer 9650M GT Grafikkarte aus dem Hause nVidia, vier Gigabyte DDR-2 Arbeitsspeicher, einem 17 Zoll WXGA+ Display mit einer maximalen Auflösung von 1440 x 900 und insgesamt 500 Gigabyte Festplattenkapazität bietet das Testgerät alles an Hardware was ein Multimedianotebook bzw. ein Desktop Replacement von heute haben sollte. Weiters kann das Asus M70V mit seiner sehr üppigen Anschlussausstattung und seiner wohlüberlegten Anschlussverteilung punkten. Dank dem vergleichsweise recht großen 5200 mAh Lithium-Ionen Akkus kann das Asus M70V im Laufzeittest gute Ergebnisse vorweisen und punkten. Mit vier Stunden 54 Minuten im sparsamen Officebetrieb und zwei Stunden 49 Minuten im WLAN Betrieb kann das Asus M70V mit sich selbst sehr zufrieden sein und muss sich in keinster Weise vor der Konkurrenz verstecken. Auch positiv zu erwähnen ist die im Lieferumfang enthaltene qualitativ hochwertige Transporttasche und der beigelegten kleinen Notebookmaus.
86, Leistung 89, Display 83, Mobilität 70, Verarbeitung 88, Ergonomie 87, Emissionen 81
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.02.2009
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 89% Bildschirm: 83% Mobilität: 70% Gehäuse: 88% Ergonomie: 87% Emissionen: 81%
86% Test Asus M70V Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Sein Multimediatalent beweist das Asus M70V auf vielerlei Art und Weise. So bietet das stylisch gestaltete Gehäuse mit Chrom- und Hochglanzoberflächen, einen adäquaten Rahmen für die umfangreiche Ausstattung des Notebooks. Positiv zu erwähnen wäre hier etwa die überaus benutzerfreundliche Positionierung der angebotenen Ports, die mit HDMI und eSATA Port kaum Wünsche offen lassen. Das Asus M70V ist ein leistungsstarkes Multimediatalent. Ausgestattet mit einem Core 2 Duo P8600 Prozessor, einer 9650M GT Grafikkarte aus dem Hause nVidia, vier Gigabyte DDR-2 Arbeitsspeicher, einem 17 Zoll WXGA+ Display mit einer maximalen Auflösung von 1440 x 900 und insgesamt 500 Gigabyte Festplattenkapazität bietet das Testgerät alles an Hardware was ein Multimedianotebook bzw. ein Desktop Replacement von heute haben sollte. Weiters kann das Asus M70V mit seiner sehr üppigen Anschlussausstattung und seiner wohlüberlegten Anschlussverteilung punkten. Dank dem vergleichsweise recht großen 5200 mAh Lithium-Ionen Akkus kann das Asus M70V im Laufzeittest gute Ergebnisse vorweisen und punkten. Mit vier Stunden 54 Minuten im sparsamen Officebetrieb und zwei Stunden 49 Minuten im WLAN Betrieb kann das Asus M70V mit sich selbst sehr zufrieden sein und muss sich in keinster Weise vor der Konkurrenz verstecken. Auch positiv zu erwähnen ist die im Lieferumfang enthaltene qualitativ hochwertige Transporttasche und der beigelegten kleinen Notebookmaus.
86, Leistung 89, Display 83, Mobilität 70, Verarbeitung 88, Ergonomie 87, Emissionen 81
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.02.2009
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 89% Bildschirm: 83% Mobilität: 70% Gehäuse: 88% Ergonomie: 87% Emissionen: 81%
90% ASUS M70VN-7S066C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Durch den Intel Core 2 Duo P7350 und die 4 GByte Arbeitsspeicher ist das ASUS M70VN für Anwendungen gut gerüstet (669 PassMark Punkte). Die 320 GByte große Festplatte wartet mit schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten auf - sequentielles Lesen 58 MByte/s. Das eine oder andere Spielchen kommt dank der Nvidia GeForce 9650M GT (1024 MByte DDR2 Videospeicher) Grafikkarte nicht zu kurz – 4.765 3DMark06 Punkte.
Sehr gut, Preis gut, Emissionen mäßig, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 2, Ergonomie 4.5, Leistung 3.5, Mobilität 4.5, Verarbeitung 4.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.11.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 50% Bildschirm: 40% Mobilität: 90% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90% Emissionen: 60%
90% ASUS M70VN-7S066C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Durch den Intel Core 2 Duo P7350 und die 4 GByte Arbeitsspeicher ist das ASUS M70VN für Anwendungen gut gerüstet (669 PassMark Punkte). Die 320 GByte große Festplatte wartet mit schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten auf - sequentielles Lesen 58 MByte/s. Das eine oder andere Spielchen kommt dank der Nvidia GeForce 9650M GT (1024 MByte DDR2 Videospeicher) Grafikkarte nicht zu kurz – 4.765 3DMark06 Punkte.
Sehr gut, Preis gut, Emissionen mäßig, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 2, Ergonomie 4.5, Leistung 3.5, Mobilität 4.5, Verarbeitung 4.5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.11.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 50% Bildschirm: 40% Mobilität: 90% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90% Emissionen: 60%

 

Kommentar

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst.

Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).


Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

ATI Mobility Radeon HD 3650: In 55nm gefertigter DirectX 10.1 Mittelklasse-Grafikchip mit vergleichbarer Leistung einer 8600M GT Grafikkarte. Dank Avivo Video Engine kann die Grafikkarte den Prozessor bei verschiedensten Videooperationen (auch HD Video) entlasten.

NVIDIA GeForce 9600M GS: Geringer getaktete 9600M GT (Kerntakt) und dadurch kühler jedoch auch etwas langsamer. In Verbindung mit einem neuen Nvidia Chipsatz (9100M G) beherrscht die GS HybridPower.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

NVIDIA GeForce 9650M GT: Die 9650M GT ist eine höhergetaktete 9600M GT, welche dank Die Shrink von 65 auf 55nm jedoch den selben Stromverbrauch aufweist. Durch die höhere Taktung soll die Grafikkarte bis zu 20% schneller sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.

T9300:

Der Core 2 Duo T9300 ist ein schneller Mittelklasse Prozessor mit 2.5 GHz und 6 MB Level 2 Cache. Verglichen mit dem etwas schnelleren T9400, bietet der T9300 einen geringer getakteten FSB.

T9400: Der Core 2 Duo T9400 ist ein schneller Mittelklasse Prozessor mit 2.53 GHz und 6 MB Level 2 Cache. Verglichen mit dem gleich schnellen P9500, braucht der T9400 mehr Strom (höherer TDP).

P8600: Schneller, sparsamer und leistbarer Zweikernprozessor. Für die meisten Spiele und Multimedianawendungen ausreichend schnell und mit 25 Watt TDP auch für kleinere Notebooks geeignet.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


4 kg:

Normally, laptops with a 17 inch diagonal weigh as much. The weight is somewhat too heavy for a 15 inch laptop but acceptable for devices which are intended for a stationary use.

4.4 kg:

This weight is typical for desktop-replacement-laptops with 17 inch displays with low mobile use.


80.37%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Asus X72SA
Mobility Radeon HD 3650

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo IdeaPad Y730
Mobility Radeon HD 3650, Core 2 Extreme X9100
Dell Studio 1735
Mobility Radeon HD 3650, Core 2 Duo T8300
Fujitsu-Siemens Amilo Xa3530
Mobility Radeon HD 3650, Turion X2 Ultra ZM-86

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Acer Extensa 7630G
Mobility Radeon HD 3650, Core 2 Duo T6570, 3.44 kg
Packard Bell EasyNote SL81
Mobility Radeon HD 3650, Turion X2 Ultra ZM-80, 3.1 kg
Dell Studio 17
Mobility Radeon HD 3650, Core 2 Duo T8300, 3.47 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire 8530G
Mobility Radeon HD 3650, Turion X2 RM-72, 18.4", 4.1 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus Zephyrus G15 GA502DU-BQ015T
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3750H, 15.6", 2.1 kg
Asus TUF Gaming A15 FA506, Ryzen 5 4600H
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) 4600H, 15.6", 2.3 kg
Asus Zephyrus M GU502GV-AZ088T
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 1.93 kg
Asus ExpertBook B9450FA, i7-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 14", 0.995 kg
Asus Zephyrus G14 GA401IV-HA026T
GeForce RTX 2060 Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) 4800HS, 14", 1.7 kg
Asus X571GD-BQ353
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2 kg
Asus ROG Zephyrus M GU502GV-ES004T
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2 kg
Asus ROG Strix G531GV-AL172
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2.4 kg
Asus TUF Gaming FX505DV-AL014
GeForce RTX 2060 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3750H, 15.6", 2.2 kg
Asus ROG STRIX G531GU-AL003
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2.4 kg
Asus TUF FX505GT-BQ024
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2.2 kg
Asus ROG Strix Scar III G731GV-EV106T
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 17.3", 2.9 kg
Asus TUF FX505DD
GeForce RTX 2060 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3750H, 15.6", 2.2 kg
Asus TUF FX504GM-EN479
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Asus Zephyrus S GX531GXR-AZ044R
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.1 kg
Asus ROG Mothership GZ700GX
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i9 9980HK, 17.3", 4.76 kg
Asus ROG Strix G731GW-EV010T
GeForce RTX 2070 Mobile, Core i7 9750H, 17.3", 2.9 kg
Asus TUF FX505DV-BQ099T
GeForce RTX 2060 Mobile, Picasso (Ryzen 3000 APU) 3750H, 15.6", 2.2 kg
Asus Zenbook Pro Duo UX581GV-H2004T
GeForce RTX 2060 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2.5 kg
Asus ZenBook 15 UX534FTC-A8078R
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10510U, 15.6", 1.7 kg
Asus ROG Zephyrus S GX502GW-ES004T
GeForce RTX 2070 Mobile, Core i7 9750H, 15.6", 2 kg
Preisvergleich

Lenovo Thinkpad Z60t bei Ciao

Lenovo Thinkpad Z60t bei Notebookinfo

Asus 17.1 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu
Asus Notebooks im Notebookshop.de

Asus M70SA
Asus M70SA
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus M70 Serie
Autor: Stefan Hinum,  5.08.2008 (Update:  9.07.2012)