Notebookcheck

Biostar: G330-SSD mit TLC-NAND und DRAM-Cache angekündigt

Biostar: Neue G330-SSD mit TLC-NAND und DRAM-Cache angekündigt
Biostar: Neue G330-SSD mit TLC-NAND und DRAM-Cache angekündigt
Im Vergleich zum Vorgänger will Biostar die neue 2,5-Zoll-SSD um zehn Prozent beschleunigt haben und wirbt mit einer hohen Haltbarkeit.

Dank einer Bauhöhe von nur 6,8 Millimetern lässt sich die G330-SSD auch in Notebooks unterbringen. Der lediglich rund neun Monate nach der G300 erscheinende Nachfolger setzt wiederum auf den bewährten SMI 2258-Controller von Silicon Motion und einen 256 oder 512 MByte großen DRAM-Cache. 

Unklar ist aktuell, ob darüber ein weiterer Pseudo-SLC-Cache zum Einsatz kommt. Die dauerhafte Datenspeicherung erfolgt auf 3D-TLC-NAND.

Biostar gibt für die G330 mit 256 oder 512 GByte eine maximale Datenübertragungsrate von 565 MByte/s lesend und 515 MByte schreibend an, bei der 128 GByte-Variante liegen diese Werte nur geringfügig tiefer. 

Die G330-Serie soll Temperaturen von bis zu 70°C verkraften und speziell gegen elektrostatische Entladungen gesichert sein. Auf dem amerikanischen Markt sollen die SSD zu Preise (MSRP) zwischen 59 und 169 Dollar erhältlich sein, Informationen zu einem Europa-Start liegen noch nicht vor. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Biostar: G330-SSD mit TLC-NAND und DRAM-Cache angekündigt
Autor: Silvio Werner, 29.04.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.