Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bund der Steuerzahler kritisiert staatliche Finanzierung von WLAN

Bund der Steuerzahler kritisiert staatliche Finanzierung von WLAN
Bund der Steuerzahler kritisiert staatliche Finanzierung von WLAN
Während es sich bei freiem WLAN um ein bei vielen technikaffinen Personen überaus populäres Angebot handelt, kritisiert der Bund der Steuerzahler Berlin den staatlichen Ausbau von entsprechenden Angeboten in Berlin.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Bund der Steuerzahler Berlin kritisiert den Ausbau von für Nutzern kostenfreien Drahtlosnetzwerken auf Kosten des Steuerzahlers in der Hauptstadt. So stellt der Vorsitzende Alexander Kraus klar, dass in ganz Berlin mobile Datendienste über das Mobilfunknetz verfügbar sind, die von interessierten Nutzern gebucht werden können.

So gebe es „keinen vernünftigen Grund, dass der Steuerzahler für die Kostenersparnis Einzelner bei der Nutzung eines rein privaten Gutes aufkommen muss.“ Zudem ist für den Bund der Steuerzahler nicht nachvollziehbar, warum der Staat erst Mobilfunkunternehmen für hohe Geldbeträge Frequenzen versteigert, welche dann für den Netzausbau investiert wurden und der Staat nun den Unternehmen durch kostenfreie WLAN-Angebote selbst wieder Konkurrenz macht.

Das Angebot der Stadt Berlin soll aktuell um 1.000 Hotspots erweitert werden, wofür der Senat von Berlin knapp zwei Millionen Euro aufwenden will.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3817 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Bund der Steuerzahler kritisiert staatliche Finanzierung von WLAN
Autor: Silvio Werner, 25.03.2018 (Update: 25.03.2018)