Notebookcheck

CPU-Sicherheitslücke Spectre 2: Übersicht verfügbarer Bios-Updates

Spectre 2: Intel-Mainboads wie das Asus ROG STRIX Z370-F GAMING sind betroffen
Spectre 2: Intel-Mainboads wie das Asus ROG STRIX Z370-F GAMING sind betroffen
Die Prozessor-Schwachstelle Spectre 2 sorgt nicht nur bei den Anwendern für Kopfschmerzen, auch die Hersteller kommen aufgrund der schieren Masse an fälligen BIOS-Updates ins Schwitzen. Wie ist der aktuelle Stand der Patches?

Spectre 2 hält Verbraucher und die Industrie auf Trab

Ob Notebooks, Desktop-Rechner, Server oder Convertibles – viele Systeme haben derzeit mit Spectre zu kämpfen. Die Privatsphäre der Anwender ist vor allem bei Prozessoren von Intel gefährdet, unter anderem könnten sich Hacker Zugriff zu Passwörtern des Users verschaffen. Die Hardware-Hersteller arbeiten nun, je nach Konzern mehr oder weniger eifrig, an Updates, um die Schwachstelle zu stopfen. Bei Nutzern von AMD-basierten CPUs herrscht indes noch Verwirrung. Alle paar Tage ändert der kalifornische Halbleiterfertiger seine Meinung darüber, ob und in wie weit seine Prozessoren nun gegenüber Spectre 1 / Spectre 2 anfällig sind. 

Hersteller mit verfügbaren Sicherheitspatches für Spectre 2

Asus, ASRock, Dell (Heimanwender und Server), EVGA, Fujitsu, Gigabyte, HP, IBM, Intel (Heimanwender und Server), Lenovo, Medion, Microsoft, MSI (sowohl Desktop-Mainboards wie auch Notebooks), MYSN, Super Micro und Zotac haben bereits für diverse Produkte eine Aktualisierung parat. Hingegen hüllen sich Apple und Toshiba noch in Schweigen. Informationen zu weiteren OEM-Anbietern stehen derzeit noch aus. Prinzipiell können sämtliche Plattformen auf Basis von Coffee Lake, Kaby Lake (Refresh), Skylake, Haswell und Broadwell mit einem Update versorgt werden. 

Trotz drohenden Neustarts: Update ist ratsam

In einem gestrigen Artikel berichteten wir darüber, dass es bei einem Patch gegen Spectre zu sporadischen Neustarts einiger Intel-Computersysteme kommen kann. Dennoch rät Intel dazu, die entsprechenden Updates aufzuspielen. Auch wir gehen damit konform. Gelegentliche Reboots sind das kleinere Übel, als Opfer von Hackerangriffen zu werden. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > CPU-Sicherheitslücke Spectre 2: Übersicht verfügbarer Bios-Updates
Autor: André Reinhardt, 19.01.2018 (Update: 19.01.2018)
André Reinhardt
André Reinhardt - Editor
Meine Passion für Mobilgeräte machte ich im Jahre 2010 zum Beruf. Der Einstieg in die redaktionelle Branche gelang mir durch eine freiwillige Tätigkeit bei einem US-amerikanischen Smartphone-Blog. Kurze Zeit später administrierte ich ein Handy-Forum und arbeitete als Vollzeit-Redakteur in der Android-Sektion einer bekannten Technik-Seite. Schließlich beschloss ich, Ende 2014 meine Selbstständigkeit einzuleiten. In meiner Freizeit fotografiere ich gerne und bin begeisterter Videospieler.