Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Chip-Knappheit: MSI legt 7 Jahre alte Nvidia GeForce GT 730 neu auf

Die Nvidia GeForce GT 730 wurde bereits 2014 vorgestellt (Bild: MSI)
Die Nvidia GeForce GT 730 wurde bereits 2014 vorgestellt (Bild: MSI)
Während es seit einigen Monaten geradezu unmöglich ist aktuelle Grafikkarten auch nur halbwegs zur UVP zu erhalten, versucht jetzt MSI mit der Neuauflage der GeForce GT 730 zumindest im Low-end-Segment wieder einige Kunden glücklich zu machen. Dabei ist die Grafikkarte mittlerweile schon 7 Jahre alt und bietet entsprechend wenig Leistung.
Cornelius Wolff,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wer aktuell auf der Suche nach einer neuen Grafikkarte ist, der dürfte relativ schnell verzweifeln. So zahlt man derzeit für eine neue Nvidia GeForce RTX 3070 gerne mal 1200 Euro, wobei die ursprüngliche UVP mal bei 499 Euro lag. Die Gründe hierfür liegen unter Anderem in der Unterbrechung der Lieferketten durch die Corona-Krise, der gleichzeitig sprunghaft gestiegenen Nachfrage durch die Verschiebung ins Home Office und den Minern von Kryptowährungen.

Um trotzdem der Nachfrage ein Stück weit Herr zu werden, hat sich der taiwanesische Grafikkarten-Anbieter MSI jetzt dazu entschlossen, die bereits 7 Jahre alte Nvidia GeForce GT 730 in Form der N730K-2GD3H/LPV1 nochmal neu aufzulegen. Diese basiert auf der Kepler-Architektur und bietet 384 CUDA-Kerne. Weiterhin kommt die GPU mit einem Boosttakt von 920 Mhz und einem Speichertakt von 1600 MHz. Dabei besitzt der VRAM eine Kapazität von 2 GB DDR3-RAM, der mit einem 64-bit-Speicherinterface angebunden ist.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Die Grafikkarte besitzt eine Speicherkapazität von 2 GB DDR3-RAM (Bild: MSI)
Die Grafikkarte besitzt eine Speicherkapazität von 2 GB DDR3-RAM (Bild: MSI)
Die MSI N730K-2GD3H/LPV1 kommt mit drei Anschlüssen (Bild: MSI)
Die MSI N730K-2GD3H/LPV1 kommt mit drei Anschlüssen (Bild: MSI)

Damit sollte klar sein, dass man auf der betagten Grafikkarte keine aktuellen Spiele ausführen können wird. Für alltägliche Office-Anwendungen sollte die GPU allerdings genug Leistung bereitstellen. In Sachen Konnektivität erhalten Kunden hier einen DVI-, einen VGA- und einen HDMI-1.4-Ausgang.

In Japan geht die Grafikkarte für umgerechnet knapp unter 40 Euro an den Start. Sollten wir das neue Modell auch hierzulande in den Regalen sehen, dürfte dieses allerdings wieder eine ganze Ecke teurer sein.

Update 13.06.: Nvidia hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen den Support für Kepler-GPUs einstellen wird. Dies dürfte die Attraktivität der neu aufgelegten GeForce GT 730 deutlich verringern. Für nähere Informationen diesbezüglich, können Sie unseren News-Artikel zu dem Thema lesen.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1487 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Chip-Knappheit: MSI legt 7 Jahre alte Nvidia GeForce GT 730 neu auf
Autor: Cornelius Wolff, 12.06.2021 (Update: 13.06.2021)