Notebookcheck

CES 2019 | Clevo bereitet verschiedene Gaming-Laptops mit Nividias RTX-GPUs vor

Auf der CES 2019 zeigt Clevo das erste 16,1-Zoll Slim-Gaming-Notebook. (Quelle: Clevo).
Auf der CES 2019 zeigt Clevo das erste 16,1-Zoll Slim-Gaming-Notebook. (Quelle: Clevo).
Clevo zeigt eine Reihe von Gaming-Laptops mit den frisch vorgestellten mobilen RTX-2000-GPUs von Nvidia. Je nach Modell kommen Intel-CPUs der 8. bzw. 9. Generation und die volle Bandbreite der neuen Nvidia-GPUs zum Einsatz. Das beinhaltet auch die Max-Q-Versionen in dem weltweit ersten 16,1-Zoll Slim-Gaming-Notebook.

Die neuen mobilen RTX-2000-GPUs von Nvidia sind natürlich ein Must-Have für praktisch jeden Gaming-Laptop. Clevo gehört zu den ersten Herstellern, die das komplette Aufgebot der RTX-2000-Karten verbauen und die verschiedenen Modelle werden auf der CES 2019 gezeigt. Dazu gehört auch das weltweit erste 16,1-Zoll Slim-Gaming-Notebook.

Die MXM-Laptops sind Clevos Speerspitze und beherbergen die modernsten Komponenten. Für 2019 bietet der Hersteller zwei Modelle, das 17,3 Zoll große P775TM1-G und das 15,6 Zoll große P750TM1-G. Die Käufer haben die Wahl zwischen verschiedenen Komponenten inklusive Intels Desktop-CPUs i9-9900K, i7-9700K und i5-9600K sowie den Nvidia-GPUs RTX 2080/2070/2060.Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen der MXM-Baureihe gehören:
•    verbesserte Kühlung für die RTX-2000-GPUs
•    1080p/4K-Displays mit G-SYNC (144 Hz nur bei 1080p)
•    1x HDMI + 2x miniDP für Surround-View-Setups
•    4x RAM-Slots
•    Übertaktungs-Option CPU/GPU/RAM
•    PCIe-Gen-3-x4 RAID-0 SSDs mit Burst-RAID-Funktion für mehr Geschwindigkeit
•    Killer Double Shot Pro NIC
•    Thunderbolt 3 
•    RGB-Tastatur mit Anthi-Ghosting-Funktion
•    330-Watt-Netzteil

Das nächste Gerät ist das PB5 mit Intels mobilen CPUs der achten Generation und Mittelklasse-RTX-GPUs. Das PB50EF ist mit Intels i9-8950HK oder i7-8750H und der RTX-2070-GPU verfügbar. Das PB50ED ist entweder mit dem i7-8750H oder dem i5-8300H in Verbindung mit der RTX-2060-GPU ausgestattet. Beide Versionen bekommen 15,6-Zoll Slim-Bezel-Displays und beinhalten die folgen Standardfeatures:
•    1080p/4K-Displays mit G-SYNC (144 Hz nur bei 1080p)
•    1x HDMI + 2x miniDP für Surround-View-Setups
•    2x RAM-Slots
•    Übertaktungs-Option
•    Umschaltbarer Grafikmodus (Gear Display) für bessere Energieverwaltung
•    PCIe-Gen-3-x4 RAID-0 SSDs mit Burst-RAID-Funktion für mehr Geschwindigkeit
•    Thunderbolt 3 
•    Premium-Lautsprecher
•    Per-Key LED-Tastaturbeleuchtung
•    Präzises I2C-Touchpad mit optischem Fingerabdruckscanner im Glas

Das RTX-2070-Modell bekommt ein 230-Watt-Netzteil, Konfigurationen mit der RTX 2060 nur einen 180-Watt-Adapter. Clevo veröffentlicht auch die PB7-Produktreihe mit identischen Spezifikationen, aber größeren 17,3 Zoll großen Bildschirmen.

Bei der P96-Reihe handelt es sich um das weltweit erste 16,1-Zoll Slim-Gaming-Notebook mit Max-Q RTX-GPUs. Alle Modelle sind standardmäßig mit dem Intel i7-8750H ausgestattet, aber potenzielle Käufer haben die Wahl zwischen der RTX 2080 Max-Q / RTX 2070 Max-Q / RTX 2060 Max-Q. Zudem gibt es ein 15,6-Zoll-Modell mit der gleichen CPU und der RTX 2060, und das 16,1-Zoll-Modell bekommt auch einen Ableger mit 17,3-Zoll-Displays (P97-Serie). Die P96-Serie verwendet Slim-Bezel 1080p-Displays mit 144 Hz, 180-Watt-Netzteilen, übertaktbaren RAM, aber keinen Thunderbolt-3-Anschluss. Die weiteren Features sind identisch zum PB5/PB7.

Abschließend kommen wir noch zur N9x-Baureihe, die mit verschiedenen Desktop-Prozessoren wie dem i7-8700, i5-8400 und i3-8100 ausgestattet ist. Interessenten haben die Wahl zwischen zwei 16,1 Zoll und zwei 17,3 Zoll großen Modellen mit der RTX 2070/2060 sowie einem 15,6 Zoll großen Gerät mit der RTX 2060. Es handelt sich um eine etwas niedriger angesiedelte Mainstream-Serie mit lediglich zwei 1080p-Panels (Slim-Bezel, 144 Hz), 2x RAM-Slots, SSD Burst RAID-Speicher, farbige Tastaturbeleuchtungen, Touchpads ohne Fingerabdruckscanner und 230-Watt-Netzteile.

Die genaue Verfügbarkeit samt Preisen wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

P96-Serie (Quelle: Clevo)
P96-Serie (Quelle: Clevo)
N96-Serie (Quelle: Clevo)
N96-Serie (Quelle: Clevo)
P97-Serie (Quelle: Clevo)
P97-Serie (Quelle: Clevo)
PB5-Serie (Quelle: Clevo)
PB5-Serie (Quelle: Clevo)
N97-Serie (Quelle: Clevo)
N97-Serie (Quelle: Clevo)
 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Clevo

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Clevo bereitet verschiedene Gaming-Laptops mit Nividias RTX-GPUs vor
Autor: Bogdan Solca,  7.01.2019 (Update:  7.01.2019)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Senior Editor Business
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.