Notebookcheck Logo

Coffee Lake Refresh: Notebook-CPUs mit acht Kernen erscheinen wohl Anfang 2019

Coffee Lake Refresh: Notebook-CPUs mit acht Kernen erscheinen wohl Anfang 2019 (Bildquelle: wccftech.com)
Coffee Lake Refresh: Notebook-CPUs mit acht Kernen erscheinen wohl Anfang 2019 (Bildquelle: wccftech.com)
Während sich die 10-Nanometer-Massenproduktion weiter verzögert, bereitet Intel weitere 14-Nanometer-Prozessoren vor. Dabei setzt der CPU-Hersteller weiter auf eine Steigerung der Zahl der CPU-Kerne, im nächsten Jahr ist dabei im Notebook-Bereich der Schritt zu Octa-Core-Prozessoren zu erwarten

Noch vor kurzem mahlten die Mühlen im PC-Segment langsam: Quad-Core-CPUs, Prozessoren mit vier CPU-Kernen also, waren jahrelang das höchste der Gefühle im Notebook-Markt. Der Großteil des Marktes wurde sogar von Notebooks mit Dual-Core-CPUs beherrscht.

Seit letztem Jahr und der Ankündigung der "Kaby-Lake-Refresh"-CPUs ist Bewegung in den Markt gekommen. Seitdem haben nun auch die Mainstream-Prozessoren von Intel vier Kerne. Einen ganz ähnlichen Schritt nahm Intel auch bei im High-End-Segment vor: Die "Coffee-Lake"-CPUs, die in diesem Jahr erschienen, bringen erstmals CPUs mit sechs Kernen in den Notebook-Markt. Diese Prozessoren mit einem hohen Verbrauch von 45 Watt werden vor allem in Gaming-Notebooks, mobilen Workstations und Oberklasse-Laptops wie dem Dell XPS 15 eingesetzt.

Die Hexa-Core-CPUs sind dabei scheinbar nur ein Zwischenschritt. Für 2019 bereitet Intel eine neue CPU-Generation vor namens "Coffee-Lake-Refresh". Diese Prozessor-Generation soll Prozessoren mit acht Kernen in den Mainstream-Bereich des Desktop-Marktes bringen – und in den High-End-Sektor des Laptop-Segments. Dazu gibt es übereinstimmende Berichte von wccftech über einen Core i9-9900K mit acht Kernen für den Desktop-Markt sowie Informationen von der japanischen Webseite PC-Watch. Laut PC-Watch sollen die Coffee-Lake-Refresh-Prozessoren der H-Serie mit maximal acht Kernen im ersten Quartal des nächsten Jahrs erscheinen.

Dass Intel bei der Steigerung der Kern-Anzahl so auf die Tube drückt, dürften wir wohl vor allem AMD Ryzen zu verdanken haben – da Intel die 10-Nanometer-Produktion nicht schnell hochfahren kann, stellt die Erhöhung der Kern-Anzahl eine einfache Methode zur Steigerung der Multicore-Leistung dar.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Coffee Lake Refresh: Notebook-CPUs mit acht Kernen erscheinen wohl Anfang 2019
Autor: Benjamin Herzig,  4.07.2018 (Update: 20.07.2022)