Notebookcheck

Coffee Lake Refresh: Notebook-CPUs mit acht Kernen erscheinen wohl Anfang 2019

Coffee Lake Refresh: Notebook-CPUs mit acht Kernen erscheinen wohl Anfang 2019 (Bildquelle: wccftech.com)
Coffee Lake Refresh: Notebook-CPUs mit acht Kernen erscheinen wohl Anfang 2019 (Bildquelle: wccftech.com)
Während sich die 10-Nanometer-Massenproduktion weiter verzögert, bereitet Intel weitere 14-Nanometer-Prozessoren vor. Dabei setzt der CPU-Hersteller weiter auf eine Steigerung der Zahl der CPU-Kerne, im nächsten Jahr ist dabei im Notebook-Bereich der Schritt zu Octa-Core-Prozessoren zu erwarten

Noch vor kurzem mahlten die Mühlen im PC-Segment langsam: Quad-Core-CPUs, Prozessoren mit vier CPU-Kernen also, waren jahrelang das höchste der Gefühle im Notebook-Markt. Der Großteil des Marktes wurde sogar von Notebooks mit Dual-Core-CPUs beherrscht.

Seit letztem Jahr und der Ankündigung der "Kaby-Lake-Refresh"-CPUs ist Bewegung in den Markt gekommen. Seitdem haben nun auch die Mainstream-Prozessoren von Intel vier Kerne. Einen ganz ähnlichen Schritt nahm Intel auch bei im High-End-Segment vor: Die "Coffee-Lake"-CPUs, die in diesem Jahr erschienen, bringen erstmals CPUs mit sechs Kernen in den Notebook-Markt. Diese Prozessoren mit einem hohen Verbrauch von 45 Watt werden vor allem in Gaming-Notebooks, mobilen Workstations und Oberklasse-Laptops wie dem Dell XPS 15 eingesetzt.

Die Hexa-Core-CPUs sind dabei scheinbar nur ein Zwischenschritt. Für 2019 bereitet Intel eine neue CPU-Generation vor namens "Coffee-Lake-Refresh". Diese Prozessor-Generation soll Prozessoren mit acht Kernen in den Mainstream-Bereich des Desktop-Marktes bringen – und in den High-End-Sektor des Laptop-Segments. Dazu gibt es übereinstimmende Berichte von wccftech über einen Core i9-9900K mit acht Kernen für den Desktop-Markt sowie Informationen von der japanischen Webseite PC-Watch. Laut PC-Watch sollen die Coffee-Lake-Refresh-Prozessoren der H-Serie mit maximal acht Kernen im ersten Quartal des nächsten Jahrs erscheinen.

Dass Intel bei der Steigerung der Kern-Anzahl so auf die Tube drückt, dürften wir wohl vor allem AMD Ryzen zu verdanken haben – da Intel die 10-Nanometer-Produktion nicht schnell hochfahren kann, stellt die Erhöhung der Kern-Anzahl eine einfache Methode zur Steigerung der Multicore-Leistung dar.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Coffee Lake Refresh: Notebook-CPUs mit acht Kernen erscheinen wohl Anfang 2019
Autor: Benjamin Herzig,  4.07.2018 (Update:  4.07.2018)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.