Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intels CPU-Zeitplan bringt Notebook-Hersteller in Bedrängnis

Intels CPU-Zeitplan bringt Notebook-Hersteller in Bedrängnis (Symbolfoto)
Intels CPU-Zeitplan bringt Notebook-Hersteller in Bedrängnis (Symbolfoto)
Quellen aus der Notebook-Industrie zufolge sorgt die Verspätung der neuen Intel-CPUs bei den Herstellern von Mobil-PCs für erhebliches Kopfzerbrechen - und sinkende Absatzprognosen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie DigiTimes unter Berufung auf Quellen aus der Industrie berichtet, können mehrere große Notebook-Hersteller wie Acer, Asustek, Dell, Lenovo und HP voraussichtlich nicht wie geplant in der zweiten Jahreshälfte 2018 neue Notebook-Modelle mit neuen Intel-CPUs veröffentlichen.

Damit stehen die Hersteller während der traditionell starken zweiten Jahreshälfte und insbesondere dem Jahresende ohne neue, zugkräftige Produkte dar. So stimulieren neue CPU-Generationen eher Ersatzbeschaffungen und auch Innovationen, wodurch Kunden in diesem Jahr eher zurückhaltend agieren dürften.

Die Hersteller haben aus diesem Grund bereits ihre Prognosen für das Gesamtjahr gesenkt, wobei sich die Entwicklung auch auf die Zulieferer zurückschlägt. Die Notebook-Hersteller sollen sich deshalb der DigiTimes-Quelle zufolge verstärkt auf Business- und Gaming-Notebooks konzentrieren, gleichzeitig stehen Kostensenkungen im Endkundenbereich im Fokus. Die Entwicklung innovativer Features soll aktuell hingegen zum Teil völlig brachliegen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3817 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Intels CPU-Zeitplan bringt Notebook-Hersteller in Bedrängnis
Autor: Silvio Werner, 28.06.2018 (Update: 28.06.2018)