Notebookcheck

Intel Whiskey Lake: Vier Kerne mit bis zu 4,6 GHz

Whiskey Lake U soll die Taktfrequenz im Vergleich zu Kaby Lake R erhöhen. (Bild: Intel)
Whiskey Lake U soll die Taktfrequenz im Vergleich zu Kaby Lake R erhöhen. (Bild: Intel)
Nach einem Leak sollen Intels neue Whiskey Lake U CPUs im Vergleich zu Kaby Lake R eine höhere Taktfrequenz bei gleichem Stromverbrauch bieten. Sie sollen allerdings Teil der 8. Generation bleiben, gefertigt wird weiterhin im 14 nm++ Verfahren.

Bereits auf der Computex 2018 vorgestellt sind nun mit dem Intel Core i5-8265U und dem Core i7-8565U die vermutlich direkten Nachfolgermodelle der Kaby Lake R-CPUs geleakt. Die Taktfrequenz im Basistakt bleibt dabei mit 1,6 bzw. 1,8 GHz unverändert. Im Turbo Boost bei nur einem Kern erhöht sich diese allerdings um ca. 15 Prozent. Das hebt den Takt beim Core i5 von 3,4 auf 3,9 GHz, beim Core i7 von 4,0 auf 4,6 GHz.

Ob es bei diesen zwei Modellen bleibt ist nicht klar - Kaby Lake R hat mit vier SKUs feinere Abstufungen geboten. Beide Chips sollen Intels GT2 Grafik-Ausbaustufe beibehalten, man darf also von einer Intel UHD Graphics 620 ausgehen.

Auf den ersten Blick klingt das nach einem recht mageren Update. Die großen Zugewinne könnten allerdings bei der Effizienz zu finden sein. Viele aktuelle Notebooks können die Turbo-Frequenzen der Kaby Lake R-Chips nicht voll ausnutzen, da die CPUs zu heiß laufen würden. Je nachdem wie groß die Fortschritte in Sachen Leistung pro Watt sind, könnte Whiskey Lake also deutlich mehr (oder auch weniger) als den auf dem Papier zu findenden 15 % Leistungszuwachs bieten.

Erste Spuren von Whiskey Lake U (Bild: Tum Apisak)
Erste Spuren von Whiskey Lake U (Bild: Tum Apisak)
Erste Spuren von Whiskey Lake U (Bild: Tum Apisak)
Erste Spuren von Whiskey Lake U (Bild: Tum Apisak)

Quelle(n)

Tum Apisak, Twitter: https://twitter.com/TUM_APISAK

via ComputerBase: https://www.computerbase.de/2018-07/intel-core-i7-8565-i5-8265/

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Intel Whiskey Lake: Vier Kerne mit bis zu 4,6 GHz
Autor: Hannes Brecher,  3.07.2018 (Update:  3.07.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.