Notebookcheck

Coole Cases machen aus Huawei Mate 30-Kamera eine Waschmaschine

Nicht von Huawei aber für das Mate 30 beziehungsweise Mate 30 Pro: Die runde Kamera wird zur Waschmaschine.
Nicht von Huawei aber für das Mate 30 beziehungsweise Mate 30 Pro: Die runde Kamera wird zur Waschmaschine.
Schon bei den Displaylöchern im Galaxy S10 gab es jede Menge kreativer Hintergrundbilder, die Nützliches mit tollem Design verbanden, ähnliches wiederholt sich nun offenbar beim Mate 30 und Mate 30 Pro mit der kreisrunden "Halo-Kamera" an der Rückseite. Erste Cases von Drittanbietern in China überraschen durch interessante Designs und wären coole Geschenkideen für Weihnachten - sofern das Mate 30 noch rechtzeitig nach Europa kommt.
Alexander Fagot,

Ein Smartphone ist nicht mehr nur ein simples Telefon, ein langweiliger Computer oder eine möglichst gute Kamera. Nein, wenn man schon 1.000 Euro und teilweise mehr für sein neueste Handy-Flaggschiff ausgibt, will man im Alltag auch durch das Design auffallen, je individueller an den eigenen Geschmack angepasst desto besser.

Von Hintergrundbildern, Themes und womöglich auch noch coolen Icons angefangen bis hin zu diversen Zubehörprodukten reicht je nach Popularität des eigenen Smartphones die Palette und das oft schon kurz nachdem ein Smartphone veröffentlicht wird. Hierzulande leider noch nicht im Handel, wird das von Huawei letzte Woche vorgestellte Mate 30 und Mate 30 Pro in China mittlerweile tatsächlich verkauft, auch ohne Google-Services, die man jedoch erstaunlich einfach nachrüsten kann.

Von Huawei selbst gibt es wie immer einige Zubehörprodukte, die bereits im chinesischen Handel zu haben und unten abgebildet sind, in diesem Jahr werden sogar Gimbals und Fotoleuchten von Drittanbietern in die Kamera-App eingebunden, um die Poleposition als Smartphone-Kamera-Champ zu unterstreichen. Richtig kreativ werden allerdings Drittanbieter, die insbesondere von der kreisrunden Halo-Kamera an der Rückseite inspiriert wurden, wie wir noch sehen werden.

Die offiziellen Huawei-Cases für das Mate 30 und Mate 30 Pro.
Die offiziellen Huawei-Cases für das Mate 30 und Mate 30 Pro.

Drittanbieter verwandeln Mate 30 in eine Waschmaschine

Wenn man sich im chinesischen Netzwerk Weibo umsieht, tauchen seit Kurzem auch erste Cases von Drittanbietern auf, die weniger respektvoll mit dem Design des Mate 30 beziehungsweise Mate 30 Pro umgehen und genau deswegen einige Freunde finden werden. Manche beginnen noch recht harmlos mit den allseits beliebten Minion-Sujets, wie die Bilder unten zeigen, spannender werden dann schon die Cases, die aus der Rückseite gleich eine altmodische Kamera mit Zoom-Objektiv machen wollen. Auf die Spitze getrieben haben es dann zwei Cases, die Szenen aus dem Waschsalon zeigen, das große Kamera-Auge wird zum Bullauge der Waschmaschine, Blitzlicht und Sensor zum Bedienpanel. Noch haben wir keinen Shop für diese coolen Kreationen gefunden, sollte das Mate 30 aber tatsächlich nach Europa kommen, warten aber wohl bereits einige coole Geschenkideen für Weihnachten.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Coole Cases machen aus Huawei Mate 30-Kamera eine Waschmaschine
Autor: Alexander Fagot, 26.09.2019 (Update: 26.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.