Notebookcheck Logo

Crypto News: Tesla wird Dogecoin als Zahlungsmittel für manche Produkte akzeptieren, Kurs des Meme-Coin crasht nach kurzem Höhenflug

Tesla CEO Elon Musk ließ den Dogecoin mit einer Twitter-Anküdigung zwischenzeitlich auf Höhenflug gehen (Bild: Executium)
Tesla CEO Elon Musk ließ den Dogecoin mit einer Twitter-Anküdigung zwischenzeitlich auf Höhenflug gehen (Bild: Executium)
Der "Crypto-Messias" Elon Musk hat mit einer Ankündigung auf Twitter einmal mehr für Aufruhr auf dem Markt der Kryptowährungen gesorgt. Tesla wolle Dogecoin als Zahlungsmittel eine Chance geben, was unter Crypto-Enthusiasten offenbar kurzzeitig für große Begeisterung gesorgt hat.

Von dem offenbar gigantischen Einfluss des exzentrischen Tesla CEOs kann man halten was man möchte, Fakt ist jedoch: Wenn Elon Musk über Crypto twittert, löst dies auf dem Markt der Kryptowährungen nicht selten starke Kurssprünge oder auch Kursverluste aus. In seinem neusten Tweet hat Musk dem Dogecoin nun mit einer in Crypto-Kreisen lang erwarteten Ankündigung einen gehörigen, wenn auch temporären Push ins Grüne gegeben. In besagtem Post kündigte der geborene Südafrikaner nämlich an, dass Tesla Dogecoin künftig als Zahlungsmittel für bestimmte Produkte akzeptieren werde.

Um welche Produkte des Elektroauto-Pioniers es sich dabei genau handelt, lies Musk bisher aber noch offen. Die Rede ist allerdings von "Merchandise", also von Fanartikeln wie beispielsweise der grotesken Tesla Cyberwhistle oder den diversen Kleidungsstücken mit Tesla-Branding. Die Elektrofahrzeuge des Konzerns (Typ 2 Ladekabel ab 179 Euro bei Amazon) werden im Zuge dieses Testlaufs demnach nicht mit Dogecoin zu erwerben sein. Musk betonte außerdem, dass man vorerst beobachten werde, ob und inwiefern sich diese neue Zahlungsart bewähren kann. Eine feste Zusage, den Meme-Coin in Zukunft auch für Teslas gesamte Produktpalette zu akzeptieren, gibt es daher nicht.

Dieser zaghafte Testlauf scheint unter Spekulanten und Crypto-Enthusiasten trotzdem die Hoffnungen bestärkt zu haben, dass der Dogecoin sich früher oder später doch als anerkannte Zahlungsmethode ausbreiten könnte. Mit einem Zugewinn von zwischenzeitlich mehr als 30 Prozent zeigte der Kurs des Dogecoin am Dienstag wenig überraschend eine starke Reaktion auf Musks Tweet. Von zuvor rund 0,16 US-Dollar pro Dogecoin stieg der Preis auf fast 0,22 Dollar pro Token, wonach fast all diese Zugewinne jedoch relativ schnell wieder abgegeben werden mussten. Es bleibt somit also fraglich, ob Teslas Vorpreschen in Sachen Crypto-Zahlungen langfristig gesehen einen Auftrieb für den zuletzt immer schwächer werdenden Dogecoin auslösen wird.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Crypto News: Tesla wird Dogecoin als Zahlungsmittel für manche Produkte akzeptieren, Kurs des Meme-Coin crasht nach kurzem Höhenflug
Autor: Enrico Frahn, 15.12.2021 (Update: 15.12.2021)