Notebookcheck Logo

Tesla Model 3 und Model Y Upgrade-Leak: Superhupe, 15,5-V-Li-Ionen-Akku und bessere Motoren kommen

Ein Leak enthüllt spannende Features, die für Tesla Model 3 und Model Y kommen.
Ein Leak enthüllt spannende Features, die für Tesla Model 3 und Model Y kommen.
Tesla will seine Elektroautos Model 3 und Model Y mit Upgrades deutlich aufwerten. So wird nicht nur Intel durch AMD bei den Elektronikchips ersetzt, die E-Autos erhalten von Tesla auch weitere Änderungen und Verbesserungen wie Superhupe, Lithium-Ionen-Batterie mit 15,5 Volt, bessere Elektromotoren und geräuschdämmender Akustikverglasung für die Seitenscheiben hinten.

Heute haben wir bereits über den Bestellstopp für die Elektroautos Model S und Model X von Tesla berichtet. Außerhalb Nordamerikas können Interessenten und Tesla-Fans die beiden Elektrofahrzeuge von Tesla aktuell nicht mehr bestellen. Erst ab dem zweiten Halbjahr 2022 soll Tesla die beiden Stromer wieder liefern können. Jetzt sind Deteils zum Upgrade von Teslas Model 3 und Model Y durchgesickert. Laut dem Leak dürfen sich Tesla-Fans auf spannende Neuerungen freuen.

Im Forum der "Tesla Fahrer und Freunde Forum" (kurz TFF Forum) hat ein Nutzer interessante Informationen für ein kommendes Upgrade bei den Tesla-Fahrzeugen der Serien Model 3 und Model Y verraten, das bei Elektroautos aufwerten soll. Ein Detail zu den künftigen Auto-Prozessoren im Tesla Model Y Elektro-SUV machte bereits über andere Kanäle die Runde und wird im Leak des TFF-Forumsbeitrags nochmals untermauert. Teslas Model Y und Model 3 fahren künftig nicht mehr mit Intel-Chips, sondern mit AMD Ryzen-Prozessoren für die MCU und erhalten außerdem das neue UI der Tesla-Fahrzeuge Model S und Model X per Software-Update.

Als weitere Neuerung der Elektroautos Tesla Model 3 und Model Y nennt der TFF-Leak unter anderem eine Superhupe, die nicht nur Warntöne abgeben, sondern auch als Aussenlautsprecher und Alarmsirene vom Tesla-Besitzer genutzt werden kann. Zudem spendiert Tesla seinen Elektromodellen Model 3 und Model Y, wie zuvor schon Model S und Model X, eine Lithium-Ionen-Batterie mit 15,5 Volt. Für das Model 3 Performance ist demnach auch der LG-Akku 5L und höhere Power Limits, für beide Tesla-Automodelle zudem doppelte Akustikverglasung für die Seitenscheiben hinten vorgesehen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Tesla Model 3 und Model Y Upgrade-Leak: Superhupe, 15,5-V-Li-Ionen-Akku und bessere Motoren kommen
Autor: Alena Matta, 13.12.2021 (Update: 28.01.2022)