Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Pixel 6 Pro kann endlich wieder im Google Store bestellt werden

Das Google Pixel 6 Pro kann derzeit wieder direkt beim Hersteller bestellt werden. (Bild: Google)
Das Google Pixel 6 Pro kann derzeit wieder direkt beim Hersteller bestellt werden. (Bild: Google)
Nachdem Google den Verkauf des Pixel 6 Pro mangels Verfügbarkeit des Geräts für über eine Woche pausiert hatte kann das Flaggschiff nun endlich wieder im Google Store bestellt werden, es ist aber unklar, wie lange die Lagerbestände reichen werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Google Pixel 6 Pro war schon kurz nach seinem Launch ausverkauft, seitdem konnte das spannende Flaggschiff im Google Online Store über die meiste Zeit nur vorgemerkt, nicht aber bestellt werden. Bis jetzt, denn aktuell sind drei Varianten des Pixel 6 Pro wieder über den Google Store erhältlich: In der Farbe Stormy Black, wahlweise mit 128 GB oder mit 256 GB Speicher, oder aber in der Farbe Sorta Sunny mit 128 GB Speicher.

Das Modell in Cloudy White ist nach wie vor nicht verfügbar. Google veranschlagt jeweils die unverbindliche Preisempfehlung, das Pixel 6 Pro mit 128 GB Speicher kostet also 899 Euro, das Modell mit 256 GB Speicher wird für 999 Euro angeboten. Derzeit ist unklar, wie lange das Pixel 6 Pro verfügbar sein wird, in Anbetracht der knappen Verfügbarkeit über die vergangenen Wochen empfiehlt es sich aber, das Smartphone bei Interesse so bald wie möglich zu bestellen. Wie ein Blick auf einen Preisvergleich zeigt ist das Pixel 6 Pro ansonsten bei keinem Händler auf Lager.

Das reguläre Pixel 6 ist ebenfalls über den Onlineshop des Herstellers verfügbar, und zwar in allen drei Farben, jeweils mit 128 GB Flash-Speicher zum Preis von 649 Euro. Das Pixel 6 ist zwar nicht annähernd so schwer zu finden wie das Pixel 6 Pro, eine Bestellung bei Google kann sich aber trotzdem lohnen, denn beispielsweise auf Amazon kostet das Smartphone bereits rund 50 Euro mehr als direkt bei Google.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Das Google Pixel 6 Pro ist aktuell wieder im Google Store verfügbar. (Screenshot: Google)
Das Google Pixel 6 Pro ist aktuell wieder im Google Store verfügbar. (Screenshot: Google)

Quelle(n)

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Das Pixel 6 Pro kann endlich wieder im Google Store bestellt werden
Autor: Hannes Brecher, 10.11.2021 (Update: 10.11.2021)