Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

OnePlus 10 Pro: Erste Renderbilder sollen uns ein ganz neues, aber durchaus vertrautes Kamera-Design zeigen

Das soll es sein, das neue Kamera-Design im OnePlus 10 Pro (Bild: @OnLeaks auf Basis eines Prototypen, aufgehellt)
Das soll es sein, das neue Kamera-Design im OnePlus 10 Pro (Bild: @OnLeaks auf Basis eines Prototypen, aufgehellt)
Nachdem es in diesem Jahr kein OnePlus 9T gibt, sind die Augen der OnePlus-Fans nun bereits auf das Frühjahr 2022 gerichtet. Erstmals sehen wir brandneue Bilder, die uns zeigen sollen wie das OnePlus 10 Pro an der Rückseite aussehen wird. OnePlus wechselt einmal mehr das Kameraformat und orientiert sich ein wenig am Samsung Galaxy S22-Design.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der frühe Leak stammt einmal mehr vom bekannten französischen Leaker Steve Hemmerstoffer aka @OnLeaks, der in diesem Fall aber ausnahmsweise noch nicht auf geleakten CAD-Modellen basiert sondern auf Reabildern eines frühen Prototypen, wie er via Twitter warnte. Das bedeutet im schlimmsten Fall, dass der Hersteller bis zum Launch - vermutlich irgendwann im ersten Quartal 2022 - das Design komplett wechseln könnte. Wahrscheinlich ist zum jetzigen Zeitpunkt aber, dass es es nur noch minimale Änderungen am Design geben wird.

Bis dato sehen wir auch noch nicht, wie der Rest des neuen OnePlus-Flaggschiffs aussehen wird, der Leak beschränkt sich vorerst also auf das Kamera-Design, die hübsch aufgeraut wirkende Rückseite und jenen Teil der rechten Seite, der den OnePlus-typischen Stummschalter zeigt. Dem Leak zufolge setzt OnePlus im OnePlus 10 Pro abermals auf eine Triple-Cam, nun allerdings im annähernd quadratischen Format. Zudem erscheint der Kamera-Buckel als Erweiterung des Metallrahmens, was wir in ähnlicher Art und Weise auch seit dem Galaxy S21 bei Samsung sehen können.

Informationen zu technischen Daten, etwa der Kamera, sind noch nicht bekannt, man kann allerdings mit Sicherheit davon ausgehen, dass hier der neue Qualcomm-Flaggschiff-SoC verbaut ist, der wohl am 30. November im Rahmen des Tech Summit vorgestellt wird und möglicherweise Snapdragon 898 heißen wird. Ebenfalls erwartet wird ein hochauflösendes dynamisches AMOLED-Display mit LTPO-Backplane und maximal 120 Hz Refreshrate. Spannend wird sein, ob OnePlus und Hasselblad die Kamera im Vergleich zum OnePlus 9 Pro (hier bei Amazon ab 825 Euro erhältlich) verbessern kann.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8024 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > OnePlus 10 Pro: Erste Renderbilder sollen uns ein ganz neues, aber durchaus vertrautes Kamera-Design zeigen
Autor: Alexander Fagot,  9.11.2021 (Update:  9.11.2021)