Notebookcheck

Dell Inspiron 14z Ultrabook Serie

Dell Inspiron 14z-5423

Auf den ersten Blick wirkt das Dell Inspiron 14z wie ein herkömmlicher 14-Zoll Laptop. Dennoch handelt es sich tatsächlich um ein Ultrabook und zwar um das erste. Ultrabooks sind mehr Kunstwerk als Laptop. Auf der Suche nach dieser neuen Laptopart, fühlt man sich wie in einer Laptop-Schönheitsschau. Das Inspiron 14z hingegen ist eher ein herkömmlicher Laptop, der in von Intel vorgestellte Ultrabook-Kategorie fällt. Es bietet sogar ein eingebautes optisches Laufwerk und eine Fülle von Schnittstellen, die man selten in Ultrabooks antrifft.

Anders als seine XPS Brüder wird das Inspiron 14z nicht perfektioniert und hat auch nicht das geschwungene Gehäusedesign. Es ist nicht in einem Aluminiumkörper oder in Cornings Gorilla Glas eingehüllt. Trotzdem ist es schlanker und leichter als herkömmliche 14-Zoll Laptops und damit ideal für Reisende und das Gehäuse wirkt für ein Ultrabook solide genug. Als eines der billigsten Ultrabooks erinnert uns das Inspiron 14z daran, dass sich nicht alle nach etwas Schlankem und Ausgefallenem umsehen. Einige brauchen nur gute Laptops, die leicht und portabel sind. Das einzige Problem ist das Aussehen: Es sieht wenig professionell und billig aus. Wir haben bereits viel billigere Laptops gesehen, die wie teure Ultrabooks aussehen.

Prozessor: Intel Core i5 3317U
Grafikkarte: AMD Radeon HD 7570M
Bildschirm: 14 Zoll
Gewicht: 1.8kg
Preis: 900 Euro
Bewertung: 71.24% - Befriedigend
Durchschnitt von 17 Bewertungen (aus 20 Tests)
Preis: 85%, Leistung: 72%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 63%
Mobilität: 74%, Gehäuse: 76%, Ergonomie: 84%, Emissionen: 82%

 

Dell Inspiron 14z-5423

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 14z-5423Notebook: Dell Inspiron 14z-5423
Prozessor: Intel Core i5 3317U
Grafikkarte: AMD Radeon HD 7570M 1024 MB
Bildschirm: 14 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 1.8kg
Preis: 900 Euro
Links: Dell Startseite
 Dell Notebooks Übersichtseite
 Inspiron 14z-5423 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 70.63% - Befriedigend
Durchschnitt von 16 Bewertungen (aus 20 Tests)

 

81% Test Dell Inspiron 14z (5423) Ultrabook | Notebookcheck
Aufgeweichtes Ultrabook. Nicht ganz so dünn, dafür aber ein besser ausgestattetes Notebook für den mobilen Multimedia-Einsatz. Dell stellt mit dem Inspiron 14z ein Ultrabook mit ULV-Prozessor und dedizierter Grafikkarte vor.
70% Dell Inspiron 14z im Ultrabook Test
Quelle: Ultrabook King Deutsch
Die Stärken des getesteten Dell Inspiron 14z liegen eindeutig in der Performance und dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die SSD und der Prozessor sorgen durchweg für performantes, angenehmes Arbeiten ohne lange Wartepausen. Das Display ist leider, wie häufig bei Ultrabooks, eher ein Schwachpunkt.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.10.2012
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Bildschirm: 60% Mobilität: 60% Gehäuse: 70%
Dell Inspiron 14z im Test: Ultrabook mit AMD-Grafik
Quelle: Netzwelt Deutsch
Notebook, Subnotebook, Ultrabook - wer das Dell Inspiron 14z nicht in eine Schublade stecken möchte und mit dem Gewicht von 2,1 Kilogramm kein Problem hat, erhält mit der von netzwelt getesteten Version einen flotten Alltagsbegleiter, der sogar für das ein oder andere Spiel genügend Leistung aufbringen kann. Schade ist, dass auch das Inspiron 14z mit einem extrem spiegelnden Display ausgeliefert wird, das die prinzipiell guten Grafikleistungen direkt wieder untergräbt.
sehr guter Alltagsbegleiter; Leistung gut; Gewicht mittelmäßig; Display nicht gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 25.07.2012
80% 14-Zoll-Ultrabook im Test: Dell Inspiron 14z (2012)
Quelle: ZDNet Deutsch
Dells Inspiron 14z ist schlank, für ein Ultrabook aber relativ schwer. Dell hat es geschafft, seinem etablierten Inspiron 14z ein schlankeres Outfit und einen hochwertigen Touch zu verleihen und bei dem 14-Zoll-Ultrabook trotzdem die Balance zwischen Preis, Design und Leistung zu halten. Es bietet für ein Ultrabook eine solide Ausstattung, die sich aber im Gewicht und der Bauhöhe niederschlägt.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.06.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Dell Inspiron 14z Ultrabook review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
The Dell Inspiron 14z is not a bad budget laptop, though it doesn’t gel with what we’ve come to expect from the Intel Ultrabook label. It’s not particularly light, its battery life and screen are only average, and its design tries for premium but falls short. However, as an affordable general-purpose work-horse it’s still a nice machine with decent usability, connectivity and performance, and light gamers on a strict budget may want to check out the version with dedicated graphics.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.01.2013
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 90% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Bildschirm: 60% Mobilität: 60% Gehäuse: 70%
60% Dell Inspiron 14z (mid 2012) review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The Dell Inspiron 14z Ultrabook is actually a thin, light, general-purpose laptop with Ultrabook aspirations and an optical drive. Thanks to its Ivy Bridge processor, discrete graphics card, and 8GB of RAM, the Inspiron 14z delivers respectable performance, but Dell surrenders style and hardware integrity in the bargain.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 16.07.2012
Bewertung: Gesamt: 60%
70% Dell’s New Ultrabook Isn’t Really an Ultrabook, But It Acts Like One
Quelle: Wired Magazine Englisch EN→DE
It’s important to keep in perspective, though, that this is an $900, 14-inch ultrabook that includes an optical drive and still weighs barely four pounds. Aside from its weight, little about the 14z is especially earth-shattering, but a proper ultrabook really shouldn’t be shattering anything, should it?
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 16.07.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
60% Dell Inspiron 14z
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The Dell Inspiron 14z Ultrabook is actually a thin, light, general-purpose laptop with Ultrabook aspirations and an optical drive. Thanks to its Ivy Bridge processor, discrete graphics card, and 8GB of RAM, the Inspiron 14z delivers respectable performance, but Dell surrenders style and hardware integrity in the bargain.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.07.2012
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Model: Dell Inspiron 14z-5423
Quelle: Hot Hardware Englisch EN→DE
At this early stage, Intel's hardware partners are still trying to figure out how best to utilize the Ultrabook form factor and how far they can push the envelope. As such, we never know quite what to expect each time a new model lands on our doorstep. In this case, Dell surprised us with above average gaming performance and a slot-load optical drive, two traits we haven't seen much of in the Ultrabook category.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.07.2012
Bewertung: Gesamt: 60%
70% Dell Inspiron 14z (Summer 2012)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Though the Dell Inspiron 14z-5423 has a larger screen than our current EC, the HP Folio 13-1020us (which has a 13.3-inch screen) and somewhat better performance on the multimedia and 3D tests, the fact that the HP 13-1020us is lighter, cheaper, and has almost three hours better battery life lets the latter hold on to its title. Both systems have 1,366 by 768 resolution screens, so all you get is slightly larger letters and images.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.06.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Dell Inspiron 14z (Mid-2012)
Quelle: Techreview Source Englisch EN→DE
The recently updated Dell Inspiron 14z is an ultrabook laptop that is conservatively priced yet includes a 3rd-gen Intel Ivy Bridge CPU, discrete graphics and impressive performance. It does lack in terms of battery life and has some design flaws, but other than that, it's a new contender to the market that's well worth a look.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.06.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Dell Inspiron 14z (Ivy Bridge) Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Dell Inspiron 14z is one of the best looking Ultrabooks we've seen and, with its discrete graphics and 3rd Generation Core i5 CPU, one of the better performers for its relatively low $899 price. Users who want more battery life or a better screen should consider other 13 and 14-inch Ultrabooks such as the HP Envy 14 Spectre(though it costs a steeper $1,179).
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.06.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Dell Inspiron 14z review (June 2012)
Quelle: CNet Englisch EN→DE
When it comes to laptop design, you generally get what you pay for. There are, however, rare exceptions when more expensive laptops feel like budget models, and low-cost systems look like they should cost more. Dell has managed to give a very upscale feel to its mainstream Inspiron 14z, a 14-inch ultrabook that comfortably juggles price, design, and performance.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.06.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
60% Dell Inspiron 14z (Mid-2012 Ultrabook Version) Review and Ratings
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
First, our soapbox session: This is the part of the review where we have to quibble, not with Dell, but with Intel for letting laptop makers apply its ultrabook label to chunkier thin-and-light laptops, as well as under-3.5-pound "real" ultrabooks. In a sense, it dilutes the ultrabook as a premium label, as well as the expectations around a laptop coined as one.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.06.2012
Bewertung: Gesamt: 60%
Dell Inspiron 14z Ultrabook
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
Hands-on: Based on our first impressions, the Dell Inspiron 14z could make for a decent ‘budget’ laptop. There’s not exactly much choice in affordable Ultrabooks that are also customisable at the moment, but we’ll have to wait and see if this is enough to get the latest Inspiron ultraportable past its flaws.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 11.06.2012
80% Dell Inspiron 14z 5423 - Core i5 | Radeon HD 7570M
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.04.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 83% Gehäuse: 80% Ergonomie: 80%
80% Dell Inspiron 14z 5423
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.04.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 60% Bildschirm: 60% Mobilität: 93% Gehäuse: 80% Ergonomie: 90%
Dell Inspiron 14z (Inspiron 5423) — недорогой ультрабук с DVD-приводом
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
Positive: Discrete graphics options; low price; optical drive. Negative: Slightly overweight and thick; poor quality display; quite voracious.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.02.2013
90% Teszt: Dell Inspiron 5423 – Gyermeki külső – mérnöki belső
Quelle: Wikitech HU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.08.2012
Bewertung: Gesamt: 90% Gehäuse: 80% Ergonomie: 100%
60% Đánh giá Dell Inspiron 14z-5423
Quelle: Sohoa VN Express VN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.09.2012
Bewertung: Gesamt: 60% Bildschirm: 60% Mobilität: 60% Ergonomie: 70%
デル Inspiron 14z Ultrabook)の実機レビュー
Quelle: The Hikaku JA→DE
Positive: Good keyboard and touchpad. Negattive: Slightly heavy; the back somewhat so hot.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.08.2012

 

Kommentar

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

AMD Radeon HD 7570M: Selber Chip der Radeon HD 6750M bzw 6650M jedoch nur mit 64 Bit Speicherbandbreite. Je nach Version mit verschiedenen Taktraten und Speicherausstattung. Die GDDR5 Version ist langsamer getaktet aber insgesamt etwas schneller als die DDR3 Version mit höheren Chiptaktraten.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core i5:

3317U:
Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.7 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.6 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 4000 (jedoch nur mit 350 - 1050 MHz Taktung) und einen DDR3-1600 Speicherkontroller.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.8 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

1.8 kg:


71.24%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Dell Inspiron 14z-5423
Radeon HD 7570M

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell XPS 13 9370-1CNW5
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.27 kg
Dell XPS 13 9380 i7 4K
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.226 kg
Dell XPS 13 9380 2019
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.226 kg
Dell XPS 13 9380
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.226 kg
Dell Inspiron 13 7380 CN73803
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.4 kg
Dell Inspiron 13 5370-0576
HD Graphics 620, Core i3 7130U, 13.3", 1.4 kg
Dell Inspiron 13 5730 CN537001
HD Graphics 620, Core i3 7130U, 13.3", 1.4 kg
Dell Chromebook 5190-11us
HD Graphics 500, Celeron N3450, 11.6", 1.28 kg
Dell Inspiron 13 5370-0583
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.4 kg
Dell Latitude 7390-93KC3
UHD Graphics 620, Core i7 8650U, 13.3", 1.31 kg
Dell XPS 13 9370 i7 UHD
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.216 kg
Dell XPS 13 CNX37001
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.21 kg
Dell XPS 13 9370, i7-8550U
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.22 kg
Dell XPS 13 9370 FHD i5
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.21 kg
Dell XPS 13 9370 i5 UHD
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.22 kg
Dell XPS 13 9360R MMH8D
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.23 kg
Dell XPS 13 9360-5563
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.3 kg
Dell XPS 13 9360 CNX93R02
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.2 kg
Dell Xps 13 9360-9962
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.2 kg
Dell XPS 13 i5-8250U
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.305 kg
Dell XPS 13 i7-8550U
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.305 kg
Dell Inspiron 13-7370-9665
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.3", 1.4 kg
Dell Chromebook 13-3380 TFG4H
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 13.3", 1.61 kg
Dell Latitude 12 7280-9279
HD Graphics 620, Core i7 7600U, 12.5", 1.2 kg
Dell Latitude 13 7370, Core m7
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 13.3", 1.25 kg
Dell Latitude 12 5280-9569
HD Graphics 620, Core i3 7100U, 12.5", 1.36 kg
Dell Chromebook 11-3180
HD Graphics 400 (Braswell), Celeron N3060, 11.6", 1.3 kg
Dell Inspiron 11-3162 2017
HD Graphics 400 (Braswell), Celeron N3060, 11.6", 1.2 kg
Preisvergleich
Dell Inspiron 14z-5423
Dell Inspiron 14z-5423
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Inspiron 14z Ultrabook Serie
Autor: Stefan Hinum, 31.10.2012 (Update: 31.10.2012)