Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dell Latitude 13 7320, i5-1135G7

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude 13 7320, i5-1135G7
Dell Latitude 13 7320, i5-1135G7 (Latitude 13 7300 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-1135G7 4 x 2.4 - 4.2 GHz, Tiger Lake UP3
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-4266
Bildschirm
13.30 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, spiegelnd: nein, 60 Hz
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
Anschlüsse
2 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18.3 x 306.5 x 199.5
Akku
63 Wh Lithium-Ion, 4-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stero, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.12 kg
Preis
XCF09 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Dell Latitude 13 7320, i5-1135G7

Dell Latitude 7320 unboxing and first impressions
Quelle: Neowin Englisch
Hands-On, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.04.2021

Kommentar

Serie: Das Dell Latitude 7300 schüttelt einiges aus dem Ärmel. Es erfüllt viele wichtige Anforderungen, die am häufigsten an einen erstklassigen Laptop gestellt werden. Derzeit hält es mit maximal 13 Zoll Größe und Länge den Rekord, das weltweit kleinste Premium-Notebook der Business-Klasse zu sein. Es sieht sauber und makellos aus und bietet einige Anschlüsse, damit User in unmittelbarer Nähe die schnellste Internetverbindung herstellen können.

Wie bereits erwähnt, ist das Dell Latitude 7300 insgesamt nur bis zu ungefähr 13 Zoll groß. Sein intelligentes Design ist offensichtlich. Beispielsweise hat das verbesserte Display einen vierseitig schmalen Rand und eine matte, blendfreie Oberfläche. Nicht nur vergrößert die vierseitig schmale Einfassung das Bildschirm-zu-Gehäuse-Verhältnis und lässt den User damit besser Eintauchen. Der blendfreie matte Bildschirm kann auch Spiegelungen eines hellen Umgebungslichts wirksam verhindern. Daher kann das Dell Latitude 7300 überall und jederzeit angenehm bedient werden, falls User ihre Arbeit von zu Hause oder zu einem Kurzurlaub am nächsten Strand mitzunehmen.

Das Dell Latitude 7300 ist mit dem neuesten Intel Core i7-8665U-Prozessor der achten Generation ausgestattet. Dieser ist ein stromsparendes Quad-Core-Modell, das man häufig in den neuesten Versionen von High-End-Notebooks oder Ultrabooks antrifft. Mit aktiven Turbo arbeitet er mit einer höheren Taktrate von bis zu 4,800 MHz, da er im 14-nm-Verfahren hergestellt wird.

Der Laptop ist in zwei Designs erhältlich. Abhängig vom Geschmack kann entweder ein Gehäuse mit neuem Aluminium-Finish oder eines aus strapazierfähigem Kohlefasergewebe gewählt werden. Das neue Aluminium-Finish wirkt stark, erhaben und perfekt für Unternehmensleiter. Es eignet sich optimal, um auf den Arbeitsplatz mitgenommen zu werden oder einfach nur, um Karriere und Identität hervorzuheben. Die Kohlefasergewebe-Oberfläche sieht ästhetischer, was sie interessanter wirken lässt. Insgesamt ist das Design beider Varianten beeindruckend und sichtbare Mängel sind kaum erkennbar.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel Iris Xe G7 80EUs: Integrierte Grafikkarte (in Tiger-Lake G4 SoCs) der Gen. 12 Architektur mit 80 EUs. Z.B. in Tiger Lake i5 CPUs verbaute iGPU.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-1135G7: Auf der Tiger-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,4 - 4,2 GHz und HyperThreading sowie eine starke G7 Grafikeinheit mit 80 Eus und wird in 10-Nanometer-Technik gefertigt (10nm+). » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.30":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.12 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte anderer Hersteller

HP Envy 13-ba1014ns
Iris Xe G7 80EUs
HP Pavilion 13-bb0062tu
Iris Xe G7 80EUs
HP Envy 13-ba1028TU
Iris Xe G7 80EUs
HP Pavilion 13-bb0154ng
Iris Xe G7 80EUs
Fujitsu UH-X
Iris Xe G7 80EUs
HP Envy 13-ba1018ns
Iris Xe G7 80EUs
Acer Swift 3 Air 3
Iris Xe G7 80EUs

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Latitude 13 5320, i5-1145G7
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1145G7

Geräte mit der selben Grafikkarte

Gateway GWTN141-10GR
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.10", 1.642 kg
Honor MagicBook 15 i5 1135G7
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 15.60", 1.521 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Latitude 13 7320, i7-1185G7
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1185G7, 13.30", 1.29 kg
Dell Chromebook 11 3100-0JWC5
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4020, 11.60", 1.29 kg
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1185G7, 13.40", 1.245 kg
Dell Latitude 7310, i5-10310U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10310U, 13.30", 1.22 kg
Dell XPS 13 9310 cn93214sc
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 13.40", 0 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude 7320, i5-1135G7
Autor: Stefan Hinum, 27.04.2021 (Update: 27.04.2021)