Notebookcheck

Dell Inspiron 15-7566-1821

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15-7566-1821
Dell Inspiron 15-7566-1821 (Inspiron 15 7000 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4 2400MHz
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, spiegelnd: nein
Massenspeicher
,  GB 
, 256GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: 2in1 (Secure Digital™ (SD) Card, MultiMediaCard™ (MMC))
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000MBit), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25.4 x 384.9 x 274.3
Akku
42 Wh Lithium-Ion, 6-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
2.6 kg
Preis
900 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 62% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 86%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 52% Mobilität: 49%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 54%, Emissionen: - %

Testberichte für das Dell Inspiron 15-7566-1821

62% Super Leistung und dennoch lange Akkulaufzeiten
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Dell Inspiron 15 7000 (7566-1821) glänzt im Test mit einer guten Leistung dank dem 4-Kern-Prozessor Intel Core i5-6300HQ. Darüber hinaus bietet es lange Akkulaufzeiten und ein gutes Clickpad. Weniger überzeugen konnte das Notebook mit seinem Display, der Tastatur und den Anschlüssen. Insgesamt kann es sich auch auf Grund des hohen Gewichts nicht besonders weit oben in der Bestenliste positionieren.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.04.2017
Bewertung: Gesamt: 62% Leistung: 86% Ausstattung: 72% Bildschirm: 52% Mobilität: 49% Ergonomie: 54%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 960M: Schnelle Grafikkarte der Performance-Klasse aus der GeForce-GTX-900M-Baureihe. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6300HQ: Auf der Skylake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (kein Hyper-Threading) auch eine HD Graphics 530 Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.6 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
62%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

MSI GE62 6QC-018NL
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Asus GL552VW-CN471T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Lenovo Ideapad Y700-15ISK-80NV00XVSP
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Lenovo Ideapad Y700-15ISK-80NV00XSSP
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Asus GL552VW-DM594T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
MSI GP62 7QF-1692 Leopard Pro
GeForce GTX 960M, Core i5 7300HQ
MSI GL62 7QF-1660
GeForce GTX 960M, Core i7 7700HQ
Lenovo IdeaPad Y700-15ISK 80NV00V1MH
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Asus VivoBook Pro N552VW-FY217T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Asus GL553VW-FY079T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Lenovo Ideapad Y700-15ISK-80NV009BSP
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
HP Pavilion 15-bc004ns
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Asus GL552VW-DM141T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Lenovo Y700-15ISK-80NV0143GE
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
MSI GL62 7QF-1668XES
GeForce GTX 960M, Core i5 7300HQ
Dell Inspiron 7566-0435
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Asus GL552VW-DM748T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
MSI GE62 6QD-006NL
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ
Acer Aspire VN7-592G-77BU
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Dell XPS 15 9550-3628
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 2 kg
Asus G501VW-FI135T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 2 kg
Asus ZenBook Pro UX501VW-FY075T
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 2.1 kg
MSI PX60 6QE-254NL
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 2.1 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI GP72 6QF-823NL
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 17.3", 2.6 kg
HP Omen 17-w000ns
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 17.3", 2.85 kg
MSI GP72 6QF-690NL Leopard Pro
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 17.3", 2.6 kg
MSI GL72 7QF-1044XRU
GeForce GTX 960M, Core i5 7300HQ, 17.3", 2.7 kg
MSI GL72 6QF-407NL
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 17.3", 2.8 kg
HP Pavilion 17-AB006NS
GeForce GTX 960M, Core i7 6700HQ, 17.3", 2.85 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Inspiron 15-7566-1821
Autor: Stefan Hinum,  2.05.2017 (Update:  2.05.2017)