Notebookcheck

Dell Latitude E4300

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude E4300
Dell Latitude E4300
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR3 PC3-8500F 800 MHz, 2x1024MB, max. 8GB
Bildschirm
13.3 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, WXGA LED TFT, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel GM45
Massenspeicher
160 GB - 7200 rpm, 160 GB 
, 7200 U/Min, Seagate Momentus ST9250421ASG
Soundkarte
Intel IDT 92HD71B7 HD Audio (ICH9)
Anschlüsse
1 Express Card 34mm, 1 USB 2.0, 1 Firewire, 1 VGA, 1 Kensington Lock, 1 eSata, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: SD Cardreader
Netzwerk
Intel(R) 82567LM Gigabit Network Connection (10/100/1000MBit), Intel Wireless WiFi Link 5100 (a/b/g/n), Bluetooth 2.1
Optisches Laufwerk
TSSTcorp DVD+-RW TS-U633A
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 29 x 217 x 310
Akku
56 Wh Lithium-Ion, 6-Cell 11.1V
Betriebssystem
Microsoft Windows Vista Business 32 Bit
Sonstiges
36 Monate Garantie
Gewicht
1.85 kg, Netzteil: 330 g
Preis
1700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.67% - Gut
Durchschnitt von 9 Bewertungen (aus 13 Tests)
Preis: 50%, Leistung: 80%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 71% Mobilität: 77%, Gehäuse: 89%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 70%

Testberichte für das Dell Latitude E4300

87% Test Dell Latitude E4300 Notebook | Notebookcheck
Reiseprofi. Sie liegen voll im Trend obwohl sie mit den aktuell so beliebten Netbooks kaum etwas zu tun haben - ultramobile Office Notebooks. Kein Wunder, bieten Sie doch entsprechend der grundlegenden Notebook-Philosophie, eine Kombination aus geringem Gewicht und kompakten Abmessungen, eine gute Akkulaufzeit und umfangreiche Kommunikationsfeatures. Dell bietet in dieser Liga beispielsweise das Latitude E4300 mit 13.3 Zoll Display und einem Gewicht von 1850 Gramm.
Review 2 Latitude E4300
Quelle: Notebookforum.at Deutsch
Das Gesamtpaket E4300 überzeugt mich an fast allen Ecken und Enden. Da kann man auch über das verhunzte Touchpad und den etwas miesen Sound hinwegsehen. Vorallem die Verarbeitung und das Design sind aller erste Klasse und ich will nie wieder etwas minderwertiges. Das Gerät hat sich bei mir in allen Disziplinen bewährt, sei es auf der Arbeit oder abends beim Film gucken im Bett.
Verarbeitung sehr gut
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.01.2009
Bewertung: Gehäuse: 90%
Kompakte Kraftprotze
Quelle: c't - 2/09 Deutsch
Sie sind so groß wie nötig, um ergonomisches Arbeiten zu ermöglichen, und so klein wie möglich, ohne übermäßig gedrosselte Hardware zu beherbergen: Notebooks mit 13.3 Zoll-Display. Wer seinen Rechner oft mit sich herumträgt, aber auch häufig daran arbeitet, liegt bein dieser Kategorie richtig. Einige Hersteller schaffen es sogar, bei gleichem Gewicht ein 14-Zoll-Display einzubauen. Wo liegen die Schwachstellen dieser immer beliebteren Klasse? Dell Latitude E4300: variabel konfigurierbar, schnelle Hardware, Docking-Anschluß, viele Akkuoptionen, aber ständig klackernde Festplatte
Mobilität zufriedenstellend, Leistung zufriedenstellend, Ergonomie sehr gut, Emissionen sehr gut, Display gut, Ausstattung sehr gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.01.2009
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 90% Bildschirm: 80% Mobilität: 70% Ergonomie: 90% Emissionen: 90%
87% Test Dell Latitude E4300 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Welches Modell man sich aus der Latitude Serie auch genauer ansieht, mit dem neuen Magnesium-Body hat Dell einen Volltreffer in Punkto Gehäusestabilität gelandet. Besonders bei den kleineren und kompakten Vertretern der Latitude Modellreihe, zu denen auch das E4300 mit 13.3 Zoll Display zu zählen ist, kann das robuste Chassis voll seine Stärken ausspielen. Mit der Größe der Laptops nimmt auch der Umfang der gebotenen Anschlüssen ab. Das Dell E4300 beschränkt sich hier bereits auf einen USB Port sowie einen weiteren kombinierten USB/eSATA Anschluss. Mit der Docking Schnittstelle an der Unterseite des Notebooks bleiben aber im stationären Betrieb weiterhin alle Optionen offen. Dank integriertem UMTS/HSDPA Modul erweist sich das Latitude E4300 als mobiler Kommunikationsspezialist, der dank guter Akkulaufzeit (optionaler Zusatzakku) auch unterwegs lange Zeit eine umfassende Arbeitsplattform bietet. Die angebotenen Hardwarekomponenten sind ebenso in erster Linie in Richtung Mobilität getrimmt, etwa die SP9400 CPU, die einen besonders niedrigen Energieverbrauch mit dennoch überaus guten Leistungsreserven vereint.
(in %): 87, Verarbeitung 88, Ergonomie 86, Mobilität 90, Display 88, Leistung 76, Emissionen 85
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.11.2008
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 76% Bildschirm: 88% Mobilität: 90% Gehäuse: 88% Ergonomie: 86% Emissionen: 85%
90% Farbenfroher Business-Latitude
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Kleiner und leichter als die 6000er Latitude-Serie, doch mit gleichen Vorteilen versehen. Der E4300 aus dem Hause Dell hinterlässt in der Redaktion einen sehr guten Eindruck. Optimale Eingabequellen und hochwertige Verarbeitung lassen das Business-Herz höher schlagen. Die Outdoor-Qualität wird durch gute Display-Ausleuchtung und über 3.5 Stunden Akkulaufzeit (unter Last) gesteigert.
Sehr gut, Preis befriedigend, (von 5): Ausstattung 30, Display 50, Ergonomie 70, Leistung 90, Mobilität 50, Verarbeitung 90, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.11.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 90% Ausstattung: 30% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 70% Emissionen: 40%

Ausländische Testberichte

80% Dell Latitude E4300
Quelle: PC World Englisch EN→DE
At first glance, you might mistake the Dell Latitude E4300 for an earlier-vintage laptop: Its sharp lines and subtle finish stick out in today's world of glossy gadgets with rounded corners. That's not to say the E4300 isn't a handsome portable, however--it did grow on me. Even better, the matte finish isn't a magnet for fingerprints, dust, and smudges like every iPhone-inspired design on the market.The E4300 is a solid business or general-purpose laptop with some sweet extra touches.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.02.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 78% Ausstattung: 83%
80% Dell Latitude E4300 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
Dell's Latitude E4300 is a 13.3in notebook for business users who are looking for something very portable, yet fast and well built. It's a stylish notebook - ours came with a blue lid - and its straight lines make it look very clean. You get decent battery life and plenty of convenient features, such as a backlit keyboard, dual navigation devices and a built-in DVD burner.
Pick up the Dell Latitude E4300 notebook if you're a business user looking for a mobile, yet fast and very well built machine. It has a stack of features and is comfortable to use, and its docking options are elegant, too.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.01.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Dell Latitude E4300 notebook
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
Dell's Latitude E4300 is a 13.3in notebook for business users who are looking for something very portable, yet fast and well built. It's a stylish notebook — ours came with a blue lid — and its straight lines make it look very clean. Pick up the Dell Latitude E4300 notebook if you're a business user looking for a mobile, yet fast and very well built machine. It has a stack of features and is comfortable to use, and its docking options are elegant, too.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.01.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
Dell Latitude E4300 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Dell Latitude E4300 is a power house of a notebook that is as small as can be. Designed for business use, built with quality in mind, and can handle any office or media related task thrown at it. It has an incredible battery life, great power saving capabilities, and the wide range of display brightnesses and keyboard brightnesses are great features not found in most notebooks. The speaker is a bit below average, the touchpad slightly above average at best, and the chassis has one or two flex points that should not be there in a notebook at this price range.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.10.2009
Bewertung: Mobilität: 90% Gehäuse: 90%
80% Dell Latitude E4300
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Business ultraportables are revered for what they bring to the table. They are priced at a premium and are expected to meet significant criteria. Since business travel accelerates wear and tear, durability is one of the main objectives. Several hours of battery life is no longer enough; a business ultraportable has to last all day, whether through a single battery or multiple ones. Ample connectivity features and future-proofed parts are equally important. The Dell Latitude E4300 ($2,789 direct) assumes a place among the elite of corporate laptops, venturing down paths that were uncommon in the Latitude line until now. The Dell Latitude E4300 is a powerful business ultraportable that lets you choose between a trio of fashionable colors, and its 13-inch widescreen is a first in the Latitude line.
80, Preis 40, Leistung 90, Mobilität 80
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.02.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 40% Leistung: 90% Mobilität: 80%
80% Dell Latitude E4300
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
We can’t help but compare the Dell Latitude E4300 to another business-oriented, 13-inch ultraportable, the Lenovo ThinkPad X300, as well as its update, the ThinkPad X301. Like the Latitude E4300, the X300 and X301 are both ultra-thin, use SSDs, and come with a combination of a TrackPoint and a touchpad. The E4300 offers a much faster processor (2.4 GHz vs. 1.4 GHz) and slightly better graphics performance than even the fastest configuration of the X301. The E4300 also lasts significantly longer, even without its extended battery slice, besting the X301 by more than 2 hours (5:39 to 3:29). However, when it comes to size, weight, ease of typing, and screen resolution, the ThinkPads are just a bit more pleasing to use. If you can deal with its extra heft and somewhat mushy keyboard, the E4300 offers an industry-leading combination of endurance and processing power.
4 von 5, Mobilität mäßig, Display gut, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.01.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 60%
Dell Latitude E4300 User Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
Aesthetically this is the sexiest Dell business laptop yet. Dell’s Customer Service for Small Business has proven its superb care once again. I tried very hard to love this laptop given my positive experiences with the Dell D820, and Dell Business Support previously, but ultimately couldn’t get over the engineering shortcomings for the $2,250 that I paid. The screen is flawed, the keyboard flexes and is a step down in terms of responsiveness and noise to my Latitude D-Series notebook. When the user interface experience and performance is comparable to the XPS M1330 or the Lenovo U330, it’s hard to justify a $1,000 premium over those laptops. I wrote this whole review on the Dell E4300. It’s not a bad notebook. If the Dell E4300 lived in its own universe, it would be a solid notebook. But unfortunately competition exists, and its premium pricing is awfully high.
Mobilität gut, Verarbeitung sehr gut, Leistung gut, Emissionen gut, Display schlecht, Preis schlecht
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.10.2008
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Bildschirm: 40% Mobilität: 80% Gehäuse: 90% Emissionen: 80%
80% Business only?
Quelle: Hardware.info Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.09.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Mobilität: 80%
DELL Latitude E4300 - nenápadný pomocník
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.09.2009
Bewertung: Emissionen: 40%

Kommentar

Serie: Aufgrund hoher Portabilität und realativ guter Mobilitätswertungen für eine Nutzung unterwegs vorgesehen. Der nicht spiegelnde Display macht es besonders für eine Verwendung im Freien interessant.

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
SP9400: Relativ sparsamer 2.4 GHz Core 2 Duo mit vollen 6 MB Level 2 Cache und daher guter Performance.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.85 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
82.67%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Preisvergleich

Asus Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Asus Notebooks bei Idealo.de
Asus 12 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus X32a
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
Sony Vaio VPC-S132GX/B
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M
Lenovo IdeaPad Z360-091237U
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 480M
HP Pavilion dm3-3110us
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium U5400
Acer Aspire 3820T-6480
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M
Novatech NovaBook Greenlife
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 330UM
Advent Eclipse E300
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
Toshiba Satellite L630-13M
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium P6000
MSI X360
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 520UM
MSI X-Slim X350-408US
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Dell Latitude 13
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
HP Pavilion dm3-1105ea
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
Toshiba Satellite T130-13R
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium SU2700
Toshiba Portégé T130 PST3EL-003009
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
MSI X-Slim X350
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite T130-15F
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Sony Vaio VPCY11M1E/S
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
HP Pavilion dm3-1040us
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Dell Adamo Admire Onyx
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9300
Asus UL30A-A2
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite U500-12J
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P7450
Toshiba Satellite T130-120
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Solo SU3500
Dell Adamo XPS
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Asus UL30A-QX090V
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Acer Aspire 3810TZ
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
HP Pavilion dm3-101tu
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Asus UL30VT
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Sony Vaio VPC-Y11S1ES
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite Pro T130-EZ1301
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Preisvergleich

Dell Latitude E4300 bei Ciao

Notebooks im Notebookshop.de

Dell Latitude E4300
Dell Latitude E4300
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude E4300
Autor: Stefan Hinum,  8.11.2008 (Update:  9.07.2012)