Notebookcheck

Dell Adamo XPS

Ausstattung / Datenblatt

Dell Adamo XPS
Dell Adamo XPS (Adamo Serie)
Grafikkarte
Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Kerntakt: 475 MHz, shared memory, igdumd64 8.15.10.94 Win7 64
Hauptspeicher
4096 MB 
, 2048 MB DDR3 PC-6400E (1 Slot) + 2048 onboard
Bildschirm
13.4 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, HD LED Display MS_0040, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel GS45
Massenspeicher
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel 82801IB ICH9 - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: Kopfhörerausgang, 10/100 Ethernet, DVI, beide per Dongle
Netzwerk
Intel(R) WiFi Link 5300AGN (a/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1+EDR ALPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.99 x 340 x 273.9
Akku
20 Wh Lithium-Ion, 11.1V, 1760mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 2.0 MP
Sonstiges
externer Ethernet-Adapter, externer DVI-Adapter, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.43 kg, Netzteil: 330 g
Preis
1750 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81.17% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 75%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 68% Mobilität: 77%, Gehäuse: 88%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 95%

Testberichte für das Dell Adamo XPS

83% Test Dell Adamo XPS Notebook | Notebookcheck
Luxus-Minimalist für Liebhaber. Designverliebte Individualisten auf der Suche nach etwas Besonderem könnten im neuen Adamo XPS ein exklusives Stück der Begierde finden. Flach, edel, schick und dennoch funktional? Wir haben es uns angesehen.
84% Test Dell Adamo XPS Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Um das schlanke Gehäuse verwirklichen zu können, musste Dell einige Kompromisse eingehen. Die Schräglage der Tastatur, sowie die daraus resultierende nicht immer stabile Standfläche, könnte manchen Angewohnheiten und Ansprüchen entgegenstehen. Das Standard-Display ist zwar sehr hell, leidet aber unter der spiegelnden Oberfläche und der vertikalen Blickwinkelabhängigkeit. UMTS, eSATA, Cardreader oder ExpressCard-Schacht sind aus Platzgründen nicht integriert.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.04.2010
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 71% Bildschirm: 70% Mobilität: 77% Gehäuse: 87% Ergonomie: 89% Emissionen: 95%

Ausländische Testberichte

70% Dell Adamo XPS review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
It's important not to criticise the Dell for being something that it's not supposed to be. It was designed as a high-end concept ultraportable and, on this level, it succeeds – largely thanks to the incredible design. Unfortunately, performance and battery life have been the casualties, but that may not be a problem for everyone.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.05.2011
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Dell Adamo XPS review
Quelle: Stuff TV Englisch EN→DE
An engineering triumph that ranks alongside the work of Brunel, but the two and a half hour battery is shaky foundation.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.06.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
90% Dell Adamo XPS Laptop Review
Quelle: Hardwareheaven Englisch EN→DE
When Dell released the original Adamo they packaged it in a rather impressive clear case which really provided some wow factor for those who purchased it. For the latest Adamo XPS a less exciting box is used but this leaves the machine to impress the consumer and from the moment we set eyes on the system we were very impressed. The Adamo XPS is a fantastic looking laptop which really stands out from the crowd.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 05.05.2010
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 90% Gehäuse: 90%
80% Dell Adamo XPS review
Quelle: Stuff TV Englisch EN→DE
It seems a long time ago that Dell was known only for its highly customisable but terminally dull range of business laptops. In recent years it’s splashed out on Alienware, opened the ‘Design Studio’ and, more recently, crafted the rather beautiful premium ‘Adamo’ range. An engineering triumph that ranks alongside the work of Brunel, but the two and a half hour battery is shaky foundation.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.03.2010
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
SU9400:
Stromsparender Low Voltage Prozessor basierend auf den Penryn-3M Kern.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.4":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.43 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
81.17%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus X32a
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
HP Pavilion dm3-3110us
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium U5400
Acer Aspire 3820T-6480
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M
Novatech NovaBook Greenlife
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 330UM
Advent Eclipse E300
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
MSI X360
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 520UM
MSI X-Slim X350-408US
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Dell Latitude 13
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
HP Pavilion dm3-1105ea
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
Toshiba Satellite T130-13R
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium SU2700
Toshiba Portégé T130 PST3EL-003009
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
MSI X-Slim X350
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite T130-15F
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Sony Vaio VPCY11M1E/S
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
HP Pavilion dm3-1040us
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Dell Adamo Admire Onyx
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9300
Asus UL30A-A2
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite T130-120
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Solo SU3500
Asus UL30A-QX090V
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Acer Aspire 3810TZ
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
HP Pavilion dm3-101tu
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Asus UL30VT
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Sony Vaio VPC-Y11S1ES
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite Pro T130-EZ1301
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Asus UL30A-QX059C
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Packard Bell Bell Butterfly S 1200
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Solo SU3500
Dell Vostro V13
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Solo SU3500
Lenovo ThinkPad Edge 13
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite T130-12N
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Solo SU3500
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Adamo XPS
Autor: Stefan Hinum,  8.04.2010 (Update:  9.07.2012)