Notebookcheck

Dell Vostro V13

Ausstattung / Datenblatt

Dell Vostro V13
Dell Vostro V13
Grafikkarte
Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Kerntakt: 475 MHz, shared memory , igdumdx32 8.15.10.1892
Hauptspeicher
2048 MB 
, 2GB PC3-8500 DDR3 RAM, nur 1 Slot, max. 4GB
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Panel: CPT17D4/ WMXW7_133WAI LED HD, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel GS45
Massenspeicher
Seagate Momentus 7200.4 ST9320423AS, 320 GB 
, 7200 U/Min
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel 82801IB ICH9 - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 Express Card 34mm, 2 USB 2.0, 1 VGA, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: SD,MMC,MS
Netzwerk
Realtek PCIe GBE Family Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Dell Wireless 1397 WLAN Mini-Card ), Bluetooth Dell 365 Bluetooth 2.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.7 x 330 x 230
Akku
30 Wh Lithium-Polymer, 6-Zellen, 11.1V, fest verbaut
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 32 Bit
Kamera
Webcam: 1.3 Megapixel
Sonstiges
System Recovery DVD, MS Works, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.59 kg, Netzteil: 460 g
Preis
600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 74.43% - Befriedigend
Durchschnitt von 21 Bewertungen (aus 23 Tests)
Preis: 77%, Leistung: 63%, Ausstattung: 69%, Bildschirm: 85% Mobilität: 71%, Gehäuse: 93%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 78%

Testberichte für das Dell Vostro V13

87% Test Dell Vostro V13 Notebook | Notebookcheck
Schwacher Schönling. Ohne es zu wissen, würde man das Dell Vostro V13 beim ersten Sehen kaum zu Dells Business-Einsteigerserie zuordnen. Das extrem schlanke Äußere, mit entliehenen Design-Elementen vom Adamo Thirteen by Dell, bringt optischen Schwung in den tristen Gerätepark der Unternehmen. Mit aktueller Technik ausgestattet, sollen insbesondere Produktivität und Sicherheit erhöht werden. Wie sehr der Neuling seine Vorgaben erreichen kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Testbericht.
80% Dell Vostro V13
Quelle: Connect - 5/10 Deutsch
Wenn große Unternehmen in Arbeitsmittel investieren, spielen Überlegungen zur Total Cost of Ownership (TCO) eine wichtige Rolle. Es wird versucht vorauszusagen, wie viel ein Investitionsgut wie ein Notebook über die Lebensdauer kostet. ... In diesem Sinne ist das Lenovo Thinkpad X301 ein Notebook, das im Einsatz in großen Unternehmen trotz seines hohen Preises viel Sinn macht.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 69% Mobilität: 88% Ergonomie: 94%
66% Koffer ade!
Quelle: mobile Zeit - 2/10 Deutsch
Flach war früher immer gleichbedeutend mit extrem teuer. Dell und Sony beweisen im Gleichschritt, dass dieser Zusammenhang nicht mehr bestehen muss. 14 bzw. 16-20 Millimeter sprechen bei Vaio X und Vostro V13 eine deutliche Sprache. Business-Notebook im Adamo-Style für eigentlich jeden Geldbeutel - die Verarbeitung macht einfach an.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Gesamt: 66% Preis: 90%
79% Test: Dell Vostro V13 - Preisgünstige Edelflunder sucht Bestimmung
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Mit gleichermaßen attraktivem Preis und Äußerem ist der Dell Vostro V13 ein schickes Notebook, das sich keine groben Schwächen leistet. Einen Einsatzzweck für das Gerät zu finden, ist jedoch nicht leicht. Für den Businesseinsatz sprechen stabile Außenschale und ein mattes Display. Features wie Fingerprint-Reader, Dockingstationanschluss oder digitaler Grafikausgang fehlen dem System aber.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.03.2010
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 60% Ausstattung: 75% Bildschirm: 90% Mobilität: 75% Gehäuse: 80%
60% TEST: Leichte ULV-Notebooks für wenig Geld
Quelle: Magnus.de Deutsch
Der klare Testsieger heißt Asus UL80VT: Das ULV-Notebook ist zwar etwas schwerer als die Geräte von Dell und Toshiba, dafür aber schneller, besser ausgestattet und zudem ein echter Langläufer. Das Toshiba ist interessant, wenn man nicht spielen will, denn es ist leichter und billiger als das Asus und kommt auch sehr weit mit einer Akkuladung. Hier war das Dell eine leichte Enttäuschung, denn der Akku gibt hier schon nach der halben Zeit auf.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 08.03.2010
Bewertung: Gesamt: 60%
Flaches Leichtgewicht
Quelle: c't - 6/10 Deutsch
Dells Vostro V13 ist ein gelungener Vertreter der Thin&Light-Notebooks. Das Fehlen eines digitalen Monitorausgangs oder die geringe Schnittstellenanzahl mögen manchen vom Kauf abhalten, stören beim Mobileinsatz aber keinesfalls - wirklich nervig sind nur die aufs gesamte Gehäuse übertragenen Schwingungen der Festplatten.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.03.2010
Bewertung: Leistung: 50% Mobilität: 80% Ergonomie: 90% Emissionen: 90%
62% Dell Vostro V13 (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Top-Verarbeitung, stabile Bauweise und gute Office-Akkulaufzeit machen das Dell Vostro V13 zum praktischen Begleiter für unterwegs. Zum Preis von rund 550 Euro werden Sie derzeit kein vergleichbar gut verarbeitetes Gerät finden. Für Multimedia- und Spielfreunde lohnt sich die Anschaffung dagegen nicht: Die langsame CPU, die integrierte Grafikeinheit und fehlende Anschlüsse belegen, dass das V13 ein reines Officenotebook ist.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.02.2010
Bewertung: Gesamt: 62% Preis: 44% Leistung: 36% Ausstattung: 65% Bildschirm: 95% Mobilität: 55% Ergonomie: 80%
74% Dell Vostro V13
Quelle: ZDNet Deutsch
Das Dell Vostro V13 macht Spaß: Mit seiner flachen Bauform und dem schicken Alugehäuse hebt es sich wohltuend von vielen anderen Geräten dieser Preisklasse ab. Wer mehr Leistung benötigt, sollte die Dual-Core-Variante des V13 in Betracht ziehen. Nicht empfehlenswert ist das Gerät für Anwender, die möglichst lange abseits der Steckdose arbeiten möchten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.02.2010
Bewertung: Gesamt: 74% Leistung: 70% Ausstattung: 60% Mobilität: 60% Ergonomie: 90%
66% Große Leistung - kleiner Preis
Quelle: PC Go - 3/10 Deutsch
Das Vostro sieht nicht nur schick aus, es eigent sich dank schlanker Bauformen besonders für den mobilen Einsatz. Leider hapert es ein wenig an der Akkulaufzeit.
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.02.2010
Bewertung: Gesamt: 66% Preis: 70%
89% Test Dell Vostro V13 Notebook
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Vostro V13 besticht in erster Linie durch sein überaus gelungenes äußeres Erscheinungsbild. Das reduzierte Design in Verbindung mit der hochwertigen Qualitätsanmutung ist nicht nur für Geschäftskunden eine willkommene Alternative zum sonst vorherrschenden Kunststoff-Ambiente. Bereits in der Basisvariante findet man eine komplette Ausstattung, die kaum Optionen notwendig erscheinen lässt. Die Schnittstellen sind optimal verteilt und bieten zudem eine gute Leistungsfähigkeit.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.01.2010
Bewertung: Gesamt: 89% Gehäuse: 100% Ergonomie: 89% Emissionen: 91%

Ausländische Testberichte

86% Laptop Review: Dell Vostro V130
Quelle: Hardware Central Englisch EN→DE
But the Vostro's Achilles' heel, as mentioned, is its battery life. The six-cell battery pack is rated at a skimpy 30 watt-hours; it did deliver the two hours that the Windows Taskbar indicator promised, and it's possible that tweaking the settings (or focusing on office rather than multimedia apps) might stretch another 15 to 30 minutes from it, but there's no way you'll get a half day or more of untethered work.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.02.2011
Bewertung: Gesamt: 86% Preis: 100% Leistung: 80%
80% Dell Vostro V13 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Can you remember when the Dell Adamo was announced? It was a gorgeous aluminium wafer of a laptop with an astronomical thousand-pound price tag that never looked justified. At the same time, Dell's range of boring Vostro laptops was plodding along, providing a cheap, business-like alternative to the company's higher-end Latitude machines.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 25.04.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
REVIEW: Dell Vostro V13
Quelle: BCW - Business Computing World Englisch EN→DE
Dell’s latest ultraportable laptop—otherwise known as the poor man’s Adamo—is a great looking machine, constructed with durable and premium materials at a decent price. Its specifications aren’t cutting edge, but it’s so much faster compared to most netbooks which use Intel’s low-cost Atom processor. The biggest criticism of the Vostro V13 is that its svelte design results in poor battery life and the inability to swap out the cell or system memory.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.04.2010
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Mobilität: 40%
80% Dell - Vostro V13 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
Dell's Vostro range is aimed at business users, and the notebooks are usually a bit on the chunky side, as is often the case for business notebooks. Depending on how you choose to configure it this notebook could come in at a very affordable price. With no optical drive it will be immediately out of the running for some people, but for others it could prove a solid choice with sharper than usual looks.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.04.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
83% Dell Vostro V13 review
Quelle: It Pro Englisch EN→DE
With this particular model's performance restrictions in mind, it's hard to give the V13 an unhesitating recommendation. If you want to use it for much more than simple web browsing and editing you could find yourself up against frequent performance bottlenecks. While there's little to complain about in terms of portability, the lack of high-end business features mean some companies will have reservations about rolling these out to dozens of users.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.03.2010
Bewertung: Gesamt: 83%
75% Dell Vostro V13
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
You know where you stand with business-oriented laptops. They're chunky, dull-looking machines with all the pizazz of a rainy afternoon in Chester. Dell's Vostro range has been a case in point: a collection of low-power, low-charisma laptops likely to appeal only to the most frugal of IT department bean counters. A fine piece of design married to a surprisingly low price. The features list is short, and the single-core performance stinks, but you can't argue with the price.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.03.2010
Bewertung: Gesamt: 75%
60% Dell Vostro V13
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Dell’s sturdy and stylish small business notebook trades battery life for its thin profile. Much like the Adamo XPS 13 and the Latitude Z600, Dell has created another attractive notebook that is not only more expensive than its peers, but it comes up short in terms of endurance. At $991, only well-heeled business users won’t balk at this model’s price, especially when you’re getting only 4 hours of battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.03.2010
Bewertung: Gesamt: 60%
70% Dell Vostro V13
Quelle: Techtree.com Englisch EN→DE
The Dell Vostro V13 we got for test sells for Rs. 36,000. It's a little more than the Acer Timeline 3810T, but it's thankfully not overly expensive like the original Dell Adamo. We think that the Vostro V13 is a pretty good laptop for business professionals. It is suitable to do office productivity work, surf the net and other light work. Although we see the activity of burning CDs and DVDs decreasing day-by-day, thanks to the advent of flash drives and high-speed internet, many people still use an optical drive regularly. If you are one of them, then cross this off your list, or learn to live with an external optical drive. The Acer Timeline 3810T in comparison now sells for Rs. 32,000. It's got 3 USB ports (instead of 2 on the Vostro), an HDMI port and a better battery life. Thus, the Acer gives more value for your money. But if you are smitten by the Vostro V13, then we'd advise you to go for the one with a Core 2 Duo SU7300 processor, which will ensure smoother operation. 
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.03.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Dell Vostro V13 review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
The Dell Vostro V13 is a slimline, 13.3in business notebook with plenty of style and a very sturdy body. It feels great to use and it has a decent amount of power under the hood. You can purchase the Dell Vostro V13 for £422, and this includes a one-year, next business day warranty. We think it's a great model to consider if you're after a slim, light and reasonably powerful laptop with a roomy screen and keyboard. However, we hate the fact that the battery is sealed and that there are only two USB 2.0 ports.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.01.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Dell Vostro V13 slimline laptop
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
Dell's Vostro V13 is a slimline, 13.3in business notebook with plenty of style and a very sturdy body. It feels great to use and it has a decent amount of power under the hood. Dell's Vostro V13 is a strong, comfortable and stylish ultraportable for business users. We like its screen, keyboard and touchpad, but we think the sealed battery design is a drawback. Nevertheless, for $1299 and with a one-year, next business day warranty, it's a sweet proposition.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.01.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Recensione Dell Vostro V130
Quelle: Techno Zoom Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.01.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Dell Vostro V13
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.04.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
DELL Vostro V13 - opravdu elegantní cestovatel
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 11.03.2010
Bewertung: Mobilität: 80% Emissionen: 40%
66% Đánh giá chi tiết laptop Dell Vostro V13
Quelle: Voz.vn VN→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.03.2010
Bewertung: Gesamt: 66% Preis: 80% Mobilität: 76%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Solo: Nachfolger des Core Solo und technisch ein Core 2 Duo mit nur einem Kern. Soll ab dem 3. Quartal 2007 für Notebooks erscheinen und ausschließlich als Ultra Low Voltage (ULV), also mit sehr geringer Kernspannung (=sparsam) erhältlich sein.


SU3500: Sparsamer Einzelkernprozessor mit allen Features und Stromsparfunktionen des Penryn Kerns. Aufgrund der geringen Taktung realtiv langsam aber sehr stromsparend. » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.59 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.


74.43%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Toshiba Satellite T130-120
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Packard Bell Bell Butterfly S 1200
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Toshiba Satellite T130-12N
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Asus UL30A-X1
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus X32a
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
Sony Vaio VPC-S132GX/B
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M
Lenovo IdeaPad Z360-091237U
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 480M
HP Pavilion dm3-3110us
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium U5400
Acer Aspire 3820T-6480
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 380M
Novatech NovaBook Greenlife
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i3 330UM
Advent Eclipse E300
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
MSI X360
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core i5 520UM
MSI X-Slim X350-408US
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Dell Latitude 13
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
HP Pavilion dm3-1105ea
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
Toshiba Satellite T130-13R
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium SU2700
Toshiba Portégé T130 PST3EL-003009
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
MSI X-Slim X350
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite T130-15F
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Sony Vaio VPCY11M1E/S
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
HP Pavilion dm3-1040us
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Dell Adamo Admire Onyx
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9300
Asus UL30A-A2
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Dell Adamo XPS
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400
Asus UL30A-QX090V
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Acer Aspire 3810TZ
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
HP Pavilion dm3-101tu
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core SU4100
Asus UL30VT
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Sony Vaio VPC-Y11S1ES
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Preisvergleich

Dell Vostro V13 bei Ciao

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Vostro V13
Autor: Stefan Hinum, 30.01.2010 (Update:  9.07.2012)