Notebookcheck

Dell Latitude XT2

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude XT2
Dell Latitude XT2 (Latitude XT Serie)
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.72 kg
Preis
4600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 74.2% - Befriedigend
Durchschnitt von 10 Bewertungen (aus 15 Tests)
Preis: 52%, Leistung: 60%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 75% Mobilität: 60%, Gehäuse: 83%, Ergonomie: 91%, Emissionen: 91%

Testberichte für das Dell Latitude XT2

Den Kopf verdreht
Quelle: c't - 21/10 Deutsch
Wer beim Mobilcomputer Wert auf eine volle Notebook-Ausstattung, Handschrifterkennung und präzises Zeichnen legt, kommt an den Windows-Tablet-PCs weiterhin nicht vorbei. Richtig Spaß machen die Geräte aber nur mit dem Stift in der Hand, denn Windows fehlt es weiterhin an einer konsequent auf Fingerbedienung ausgerichteten Bedienoberfläche, und die Zusatzangebote der Tablet-Hersteller sind ungenügend.
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.10.2010
Bewertung: Leistung: 50% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Emissionen: 90%
87% Test Dell Latitude XT2 Tablet-PC / Convertible
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Latitude XT2 besticht insbesondere durch die Convertible-Bauweise und den damit verbundenen alternativen Eingabe- und Anwendungsmöglichkeiten. Die Fingereingabe überzeugt bei der schnellen Bewältigung von Basisaufgaben und die Stifteingabe ist darüber hinaus, aufgrund der hohen Genauigkeit, auch für anspruchsvollere Aufgaben wie das Freistellen von Objekten oder das Freihandzeichnen geeignet. Das Konzept ist insgesamt gut durchdacht und bietet mit den im Tabletmodus verfügbaren Zusatztasten am Displayrahmen einen ansprechenden Bedienkomfort.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.12.2009
Bewertung: Gesamt: 87% Leistung: 70% Bildschirm: 85% Mobilität: 80% Gehäuse: 90% Ergonomie: 91% Emissionen: 92%
Vergleich Tablet-Notebooks: Das Fazit
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Die Kaufempfehlung geht schließlich an unseren ersten Prüfling: Das Hewlett-Packard Elitebook 2730p überzeugte im Test mit einer sehr guten Verarbeitung mitsamt hochwertigen Materialien, der besten Akku-Laufzeit, einem hellen Display mit weiten Blickwinkeln, einem flinken Prozessor und einer sinnvollen Ausstattung inklusive UMTS-Modul. Der Touchscreen funktionierte gut und zuverlässig, subjektiv hat hier allerdings Lenovo die Nase vorn. Kritikpunkte gibt es aber auch bei HPs Tablet-PC: So hat dieses Notebook nur zwei USB-Ports, und das Trackpad fällt recht klein aus
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.10.2009
Bewertung: Preis: 70% Leistung: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 50%
50% Dell Latitude XT2
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Dells Latitude-Reihe richtet sich an mittlere bis große Unternehmen. Das Latitude XT2 als Tablet soll dabei eine Nische füllen, die die weniger flexiblen und größeren Geschwistermodelle nicht abdecken können. Unterm Strich bleibt das Gefühl, dass Dell mit dem Latitude XT2 und wohl speziell mit unserem Testgerät hinter seinen Möglichkeiten zurückgeblieben ist. Aufgrund der beschriebenen Einschränkungen und Schwächen sowie der Aufpreispolitik fällt es schwer, Dells Tablet-Notebook zu empfehlen - gerade weil HPs Elitebook 2730p im direkten Vergleich vieles besser macht.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.10.2009
Bewertung: Gesamt: 50% Preis: 50%
80% Dell Latitude XT2
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Dell Latitude XT2 ist mit der Convertible-Funktion ein interessantes Notebook. Vor allem Nutzer, welche an herkömmlichen Benutzerschnittstellen zum Scheitern verurteilt sind, können dank dem sehr gut arbeitenden Touchscreen aufatmen. Die Leistung von Prozessor und Festplatte ist mit üblichen 12-Zoll Notebooks vergleichbar. Wir hätten eine, ansatzweise multimediataugliche, Grafiklösung als Anwenderfreundlicher empfunden als den Grafikchip von Intel. Aber somit bleibt das Latitude XT2 immerhin angenehm leise und kühl.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.10.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Bildschirm: 60% Mobilität: 10% Gehäuse: 80% Ergonomie: 90%

Ausländische Testberichte

70% Dell Latitude XT2 XFR ruggedised laptop
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
The XT2 XFR obviously has a very niche market, but aside from its touch capabilities temporarily ceasing after its spell in the freezer, it appears as rugged as Dell claims it to be. Of course, all that protection comes at a price, but it is in line with the competition, most notably Panasonic’s Toughbook CF-19. It would be nice if it were a bit lighter, especially since it’s designed to be used in the hands, but overall it’s a decent ruggedised tablet-style laptop.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 19.05.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Dell Latitude XT2 review
Quelle: Stuff TV Englisch EN→DE
Dell's Latitude line of business-grade laptops may be, officially, engineered for ‘durability, security, battery life and remote administration’, but every so often it throws up something that is simply wasted on PowerPoint presentations. Something like the ultra-slim, supersexy and Apple iPad-rivalling multitouch XT2. A gorgeous design and practical multitouch screen, let down by a curiously low battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.03.2010
Bewertung: Gesamt: 80%
Review Update: Dell Latitude XT2 with Windows 7
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Latitude XT2 is a good looking and well built business convertible-notebook that seems to lag behind the competition. Compared to its main rival, the Lenovo ThinkPad X200 Tablet, it uses a slower 1.8" hard drive, slower processor, and offers much less battery life unless you also use an add-on battery slice. One of the XT2's biggest flaws is the use of much slower 1.8" 5400RPM hard drives ... making the performance much slower than other top-tier business machines.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.11.2009
Bewertung: Preis: 40% Mobilität: 80% Gehäuse: 90%
Dell - Latitude XT2 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
Dell's second stab at a convertible Tablet PC is a superb machine which brings finger-tap support to the screen and, perhaps in a more headline-grabbing move, adds multi-touch support for good measure. The machine is pricey though. Its starting price of £1,200 comes into play before you start fiddling with the many customisation options, and before you add VAT on top. The multi-touch capability and great build quality will draw you in but you may be put off by the absence of a built-in optical drive and the amount you need to splash out to get one.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.10.2009
Bewertung: Preis: 40% Gehäuse: 90%
60% Dell Latitude XT2
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Dell’s business-friendly tablet now has a multitouch display, but this convertible’s short battery life and high price hold it back. We like the XT2’s smooth multitouch display, durable design, and speedy solid state drive. Overall, we prefer the Lenovo ThinkPad X200 Tablet with multitouch, because it offers faster performance and longer endurance for about $300 less. But if you’re a highly mobile worker looking for a design that’s easier to carry, the XT2 is worth a look. Just be sure to spring for the 6-cell battery.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.09.2009
Bewertung: Gesamt: 60%
Dell Latitude XT2 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Dell Latitude XT2 packs some of the latest touch technologies in an extremely well built and good looking chassis. Build quality is above and beyond even similar Latitude series notebooks, with a very rugged chassis. The keyboard is comfortable to type on and feels almost better than the legendary ThinkPad keyboard. System performance would get a significant boost with a faster drive since the 1.8" model gets an average transfer speed of 28MB/s while most SSDs of the same size would be above 100MB/s. Overall, if you are looking for a very portable tablet designed to hold up to the rigors of daily business use, the Dell Latitude XT2 is a clear winner. The only big downside to this model is the high price tag and lower battery life, but if you can live with those it is hard to find a superior model.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.07.2009
Bewertung: Preis: 40% Gehäuse: 95%
80% Dell Latitude XT2 review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
Go on, grab the Dell Latitude XT2 - it just feels good. The rugged metal-alloy casing gives it a solid, substantial frame. Pick it up, and the 13.3in Dell Latitude XT2 is deceptively light (1.64kg). Put all of that together, and you seem to have a premium choice for mobility-minded businessfolk in need of a tablet PC. It has style in spades and a host of great features. But is this £1,672 inc VAT ultraportable package good for the long haul? Overall, the superslick Dell Latitude XT2 will make you the envy of the boardroom. It offers most of the bells and whistles you might need, and it runs briskly enough for you to get your work in order. This machine offers more than enough to like - except for maybe the price tag.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.07.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Dell Latitude XT2
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
 

Tablet PCs have never taken the mass market by storm, but they still command enough of a niche following—about 7 percent of the laptop market, depending on who’s counting—to keep the major PC makers dabbling in the category. The Dell Latitude XT2, the company’s second-generation convertible tablet, delivers some welcome new features and a notably crisp, bright touch screen. The Dell Latitude XT2 costs more than a traditional 12.1-inch ultraportable, but for those who need a tablet PC and have wished for a no-compromises screen, it’s worth every penny.


80
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Gesamt: 80%
75% Dell Latitude XT2 XFR in prova
Quelle: PC World Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.05.2010
Bewertung: Gesamt: 75%
80% Dell XT2 XFR
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.03.2010
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


SU9400:

Stromsparender Low Voltage Prozessor basierend auf den Penryn-3M Kern.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


12.1":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.72 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.


74.2%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Packard Bell Butterfly EM 200
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Packard Bell EasyNote Butterfly Touch EV-017FR
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
HP TouchSmart tm2t
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
HP TouchSmart tm2-1050ef
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Fujitsu Lifebook T4310
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6600
Fujitsu LifeBook T4410
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8700
Toshiba Portégé M750-106
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400
Nexoc Osiris S626
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Lenovo ThinkPad X200t 7449-4MM
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SL9400, 3 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Panasonic Toughbook CF-19
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9300, 10.4", 2.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Inspiron 14 5491-3WDPX, 2-in-1
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.65 kg
Dell Inspiron 13 7391 2-in-1, i5-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 13.3", 1.4 kg
Dell Latitude 9510 2in1
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.5 kg
Dell Latitude 7400-MW4XV 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.51 kg
Dell Latitude 12 7220 Rugged Extreme, i7-8665U
UHD Graphics 620, Core i3 i3-8145U, 11.6", 1.33 kg
Dell Inspiron 13 7391 2-in-1, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 13.3", 1.4 kg
Dell Inspiron 11 3195 2-in-1
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9420e, 11.6", 1.16 kg
Dell XPS 13 7390 2-in-1 Core i7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.4", 1.33 kg
Dell Latitude 7200 2-in-1 (i7-8365U)
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8365U, 12.3", 0.935 kg
Dell Latitude 7200 2-in-1 (i7-8665U)
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8665U, 12.3", 0.935 kg
Dell Inspiron 15 7590 2-in-1
GeForce MX250, Core i7 i7-8565U, 15.6", 2.02 kg
Dell Latitude 7400-2RH81 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8365U, 14", 1.36 kg
Dell Inspiron 13 7386-3MVN4
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 13.3", 1.45 kg
Dell Chromebook 3100-6VTNP 2-in-1
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4000, 11.6", 1.4 kg
Dell Inspiron 7390 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8565U, 13.3", 1.392 kg
Dell XPS 13 7390 (2-in-1)
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.4", 1.33 kg
Dell Inspiron 14 5482-cn54805
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.7 kg
Dell Latitude 7400 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i7 i7-8665U, 14", 1.512 kg
Dell Inspiron 7486 Chromebook 14 2-in-1
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i3-8130U, 14", 1.81 kg
Preisvergleich

Dell Latitude XT2 bei Notebook.de

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Latitude XT2
Autor: Stefan Hinum, 23.07.2009 (Update:  9.07.2012)