Notebookcheck

Toshiba Portégé M750-106

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Portégé M750-106
Toshiba Portégé M750-106 (Portégé M Serie)
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
2 kg, Netzteil: 0 g
Preis
2000 Euro

 

Preisvergleich

Preis: 40%, Leistung: 80%, Ausstattung: 90%, Bildschirm: 80% Mobilität: 60%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Toshiba Portégé M750-106

Toshiba Portégé M750 im Test
Quelle: Netzwelt Deutsch
Der Toshiba Portégé M750 kann beinahe alles - dennoch scheitert der Convertible-Tablet-PC gleich in mehreren grundlegenden Notebook-Disziplinen. Der Bildschirm bleibt selbst auf der höchsten Stufe relativ dunkel, und mit einem Gesamtgewicht von über zwei Kilogramm eignet sich das Notebook nur für trainierte Hände: Nach zehn Minuten mit dem Notebook auf dem Arm machen sich beim Tester schon erste Ermüdungserscheinungen breit.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.01.2010
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 90%
Touch me
Quelle: WCM - 7/09 Deutsch
Alles in allem ein leistungsstarkes Gerät, wenn bei der Grafikkarte ein Auge zugedrückt und für Präsentationen keine 3D Engine benötigt wird. Stutzig macht allerdings der Preis, da ähnliche Geräte von Mitbewerbern mit nur etwas schwächeren Spezifikationen gleich eine ganze Stange weniger Geld kosten.
Preis schlecht, Leistung gut, Display gut, Mobilität mäßig
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.07.2009
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 60%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.


P8400: Der P8400 ist ein Mittelklasse-Dual-Core Prozessor der Core 2 Duo Reihe. Durch den TDP von 25W eignet sich die CPU auch für kleinere Notebooks. Für ambitionierte Spieler könnte die Leistung jedoch etwas zu gering ausfallen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


12.1":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015).

Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Nexoc Osiris S626
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Packard Bell Butterfly EM 200
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Packard Bell EasyNote Butterfly Touch EV-017FR
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Celeron Dual-Core SU2300
HP TouchSmart tm2t
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
HP TouchSmart tm2-1050ef
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU7300
Fujitsu Lifebook T4310
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T6600
Fujitsu LifeBook T4410
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8700
Dell Latitude XT2
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9400

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Lenovo ThinkPad X200t 7449-4MM
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SL9400, 3 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Panasonic Toughbook CF-19
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo SU9300, 10.4", 2.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Toshiba Portege X30T-E-109
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 13.3", 1.4 kg
Toshiba Portege X20W-D-111
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7600U, 12.5", 1.1 kg
Toshiba Portege X20W-D-10V
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7500U, 12.5", 1.1 kg
Toshiba Portege X20W-D-10Q
HD Graphics 620, Kaby Lake i5-7200U, 12.5", 1.1 kg
Toshiba Portege X20W-D-10R
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7600U, 12.5", 1.024 kg
Toshiba Portege Z20t-C-144
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 12.5", 1.51 kg
Toshiba Portege Z20t-C-121
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 12.5", 1.51 kg
Toshiba Portege Z20T-C2112
HD Graphics 515, Core m5 6Y57, 12.5", 1.5 kg
Toshiba Portege Z20t-C-121
HD Graphics 515, Core m7 6Y75, 12.5", 1.6 kg
Toshiba Satellite Radius 11 L12W-C-10E
HD Graphics (Braswell), Pentium N3700, 11.6", 1.4 kg
Toshiba Satellite Radius 12 P20W-CST3N01
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 12.5", 1.3 kg
Toshiba Satellite Radius 12 P20W-C-104
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 12.5", 1.3 kg
Toshiba Satellite Radius 14 L40W-C-10X
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 14", 1.9 kg
Toshiba Satellite Radius 11 L10W-C-108
HD Graphics (Braswell), Pentium N3700, 11.6", 1.315 kg
Toshiba Satellite Radius 12 P25W-C2300-4K
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 12.5", 1.3 kg
Toshiba Portege Z20t-B-10E
HD Graphics 5300, Core M 5Y31, 12.5", 1.5 kg
Toshiba Satellite Click 10 LX0W-C-104
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8300, 10.1", 1.094 kg
Toshiba Satellite Radius 12 P20W-C-106
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 12.5", 1.32 kg
Toshiba Satellite L55W-C5259
HD Graphics 5500, Core i5 5200U, 15.6", 2.3 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Portégé M750-106
Autor: Stefan Hinum,  5.02.2010 (Update:  9.07.2012)