Notebookcheck

Dell Vostro 14-3459

Ausstattung / Datenblatt

Dell Vostro 14-3459
Dell Vostro 14-3459 (Vostro 14 Serie)
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
2 kg
Preis
400 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 40% - Nicht Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Dell Vostro 14-3459

40% Dell Vostro 14 3459
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Dell Vostro 14 3459 is an affordable laptop meant for small business and mobile professionals, but it's just too unpleasant to use. The notebook's dim screen, subpar battery life and uncomfortable keyboard make it a poor choice for traveling and getting work done.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.05.2016
Bewertung: Gesamt: 40%

Kommentar

Modell: Das Dell Vostro 14-3459 ist für Business gemacht und auf Produktivität ausgerichtet. Die Produktivität wird durch Portabilität bereichert, wobei das gesamte Gerät zirka 1,94 kg wiegt. Das in Hinblick auf Langlebigkeit gestaltete Gehäuse ist schwarz mit Texturen am ganzen Gerät, um die Abnützung zu verringern. Beim Dell Vostro 14-3459 können sie aus einer Fülle von Betriebssystemen wählen, die von Ubuntu Linux 14.04 SP1 bis zu Windows 10 Pro 64-bit reichen. Passend zur Software-Vielfalt werden einige Hardware-Konfigurationen angeboten, wobei die leistungsstärkste aus einem Intel Core i7-6500 Quad-Core-Prozessor, 8 GB DDR3L 1600 MHz und einer AMD Radeon R5 mit 2 GB DDR3 VRAM besteht.

Für das Dell Vostro 14-3459 werden zwei Speicheroptionen angeboten: eine 1 TB HDD für Kapazität oder eine 256 GB SSD für Geschwindigkeit. Beim Bildschirm handelt es sich um ein entspiegeltes 14-Zoll-LED-Panel. Für Außeneinsätze ist der Bildschirm hell und die Farben sind eine Augenfreude. Das Dell Vostro 14-3459 verfügt über ein DVD-Laufwerk, eine Tastatur in voller Größe, ein Touchpad, das Multi-Touch-Gesten unterstützt, USB-Ports, einen VGA-Ausgang und HDMI-Ausgang. Dank einer Akkulaufzeit von bis zu zu 9 Stunden kann man unterwegs einiges an Arbeit erledigen.

Intel HD Graphics 520: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Skylake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6200U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
40%: Diese Durchschnittsbewertung ist denkbar schlecht und sehr selten. Es gibt fast keine Notebooks, die dermaßen schlecht beurteilt werden.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Lenovo ThinkPad T460
HD Graphics 520
Fujitsu Lifebook E746
HD Graphics 520

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite Pro R40-C-132
HD Graphics 520, Core i3 6006U
Asus Vivobook Max X441UA
HD Graphics 520, Core i3 6100U
HP ProBook 640 G2-Y3B44ES
HD Graphics 520, Core i7 6600U
HP EliteBook 840 G3-X2F52EA
HD Graphics 520, Core i5 6300U
HP Pavilion 14-Al008Ur
HD Graphics 520, Core i3 6100U
HP EliteBook 840 G3 T9X26EA
HD Graphics 520, Core i7 6500U
Acer Chromebook 14 CP5-471-312N
HD Graphics 520, Core i3 6100U
Lenovo Ideapad 510S-14ISK-80TK003FGE
HD Graphics 520, Core i3 6100U
Acer TravelMate P648-M-757N
HD Graphics 520, Core i7 6500U
Dell Latitude E7470 N001LE747014EMEA
HD Graphics 520, Core i5 6300U
Dell Latitude 14 7000 Series E7470
HD Graphics 520, Core i7 6600U

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Dell Latitude 14 7414-9R2J5
HD Graphics 520, Core i5 6300U, 3.6 kg
HP 14-bp021nd
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 1.46 kg
HP 14-bp020nd
HD Graphics 520, Core i3 6006U, 1.46 kg
HP EliteBook Folio 1040 G3-Y3C10EA
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 1.43 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Vostro 14-3459
Autor: Stefan Hinum, 18.05.2016 (Update: 18.05.2016)