Notebookcheck

Dell XPS 10 Tablet

Ausstattung / Datenblatt

Dell XPS 10 Tablet
Dell XPS 10 Tablet
Hauptspeicher
2048 MB 
, DDR2
Bildschirm
10.1 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Multitouch-Funktion, capacitive, IPS, Edge-to-edge Asahi Dragontrail high strength glass, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB SSD, 64 GB 
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 HDMI, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: 3,5 mm-Klinkenanschluss, Card Reader: MicroSD, Sensoren: Beschleunigung, Gyroskop, Kompass, AGPS (mit LTE- bzw. HSPA+-Konfigurationen), Umgebungslichtsensor, Sensor-Fusion, Micro-USB-Port, HDMI über Adapter
Netzwerk
802.11a/b/g/n (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23 x 274 x 177
Akku
27 Wh Lithium-Ion, 2-Zellen-Akku, fest eingebaut, nicht austauschbar
Betriebssystem
Microsoft Windows RT
Kamera
Webcam: 2 MP Webcam (Vorderseite, Auflösung 1280 x 720 Pixel, 30 fps), 5 MP Digitalkamera (Rückseite, AF)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo-Lautsprecher, je 1 Mikrofon auf Vorderseite und Rückseite, Tastatur: Abnehmbares mobiles Tastaturdock mit 92 % der Größe einer regulären Tastatur mit dedizierten Windows Soft-Tasten, Trackpad zur Bedienung durch Handbewegungen, Tastatur-Beleuchtung: nein, USB-to-Micro-USB-Kabel, HDMI-to-Mini-HDMI-Kabel, vollständig abnehmbares mobiles Tastaturdock im Klappdesign, Microsoft Office Home & Student 2013 RT, 12 Monate Garantie
Gewicht
635 g, Netzteil: 260 g
Preis
749 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 78% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 9 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 62%, Ausstattung: 53%, Bildschirm: 76% Mobilität: 98%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 79%, Emissionen: 95%

Testberichte für das Dell XPS 10 Tablet

88% Test Dell XPS 10 Tablet | Notebookcheck
Marathon-Tablet. Nach Asus, Microsoft und Samsung hat nun auch Dell einen Tablet-PC mit Windows RT am Start. Im Test entpuppt sich der XPS 10 als wahrer Dauerläufer und lässt herkömmliche Notebooks in Sachen Akkulaufzeit alt aussehen. Für die gebotene Performance muss man allerdings recht tief in die Tasche greifen.
Dell XPS 10 im Kurztest
Quelle: PC Masters Deutsch
Dell schickt mit dem XPS 10 ein schnelles und gut ausgestattetes Tablet ins Rennen, das viele Stärken, aber leider auch einige Schwächen besitzt. Die Verarbeitung ist gut und die Akkulaufzeit über jeden Zweifel erhaben. Auch die Leistung des Dual-Core-Prozessors reicht für die meisten Aufgaben komplett aus, sodass fast alles ruckelfrei und ohne jegliche Verzögerungen funktioniert.
Verarbeitung gut; Akkulaufzeit gut; Leistung ausreichend
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.05.2013
Solides RT-Tablet mit Business-Allüren und flinkem Prozessor
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Mit echten technischen Innovationen unter Windows RT glänzte bisher nur das Surface RT aus dem Hause Microsoft, das mit einem in die Außenhülle integrierten Ständer und einem Schutz-Cover mit Tastatur neue Ideen präsentierte. Im Vergleich dazu ist das Dell XPS 10 eine langweilige Kiste.
Im Vergleich zu Microsoft Surface RT schwach und langweilig
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.02.2013

Ausländische Testberichte

80% Dell XPS 10 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Dell XPS 10 is one of the finest Windows RT devices we've seen, and comes at an attractive price. However, it's certainly a secondary device that can only complement another full-form device. If you're looking for a proper, singular upgrade, a full-fat Windows device is still your only option.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 10.04.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
Review: Dell XPS 10 Tablet (32GB, keyboard bundle)
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The XPS 10 is a decent implementation of a Windows 8 RT hybrid tablet, though that isn't necessarily saying much. The run time with the dock is simply spectacular, however, and the versatility of the two-part design could make up for other shortcomings. Other than that, it's down to whether the form factor is right for you and whether the apps and software you want are available for RT.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.03.2013
80% Dell XPS 10 Review
Quelle: Stuff TV Englisch EN→DE
As a mobile blogger's tool the XPS 10 is a much more flexible solution than a Chromebook, thanks to its ability to work perfectly well online or offline, and within that tablet/laptop middle ground it also beats Android hybrids for more serious, everyday jobs.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.03.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Dell XPS 10 review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
A cute and attractive hybrid tablet/laptop with a great keyboard dock attachment, good performance and fantastic battery life, the Dell XPS 10 is let down by the poor build quality of its tablet’s rear. Aside from that, there doesn’t seem too much reason to go for a Windows RT convertible when you can get a ‘proper’ Windows 8 hybrid for less, though the XPS 10 does offer an unparalleled typing experience as clamshell convertibles go.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.02.2013
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 80% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 100% Gehäuse: 70%
Review: Dell XPS 10 Windows RT tablet and dock
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
For £629 – the cost of a 64GB XPS 10 and the dock – you expect a very well made and powerful bit of kit, and the Dell doesn’t disappoint. The screen performs better than the written specification would lead you to believe, but the bonkers battery arrangement will make for some moments of profound annoyance when you want your undocked tablet to work but it won’t for lack of battery charged. The problem with Windows RT is that it doesn’t offer anything that Windows 8 proper doesn’t – quite the contrary – which makes me feel it should be rather cheaper than it is, even if the hardware feels up to the price point. I rather like the XPS 10, but I’d like a Windows 8 Pro version for the same price even more.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.02.2013
80% Dell XPS 10 review
Quelle: V3.co.uk Englisch EN→DE
Judged as a rival for Android hybrid tablets or Apple's iPad, the XPS 10 has potential. However, we suspect many potential buyers will simply regard it as a 'failed' Windows 8 device, and look elsewhere.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.01.2013
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Review: Dell XPS 10
Quelle: Computer Totaal Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 18.07.2013
Bewertung: Gesamt: 70%

Kommentar

Serie:

Tablet Computer sind heutzutage sehr gefragt. Ursprünglich von Apple mit den iPads bekannt gemacht, bringen nun andere andere Elektronikhersteller eigene Modelle auf den Markt und so auch Dell.

Das Dell XPS 10 ist, wie der Name erwarten lässt, ein 10-Zöller für Lesen, Videos, Spiele und Internet Surfen. Eine Tastatur für Kaffehausautoren, die zudem die Akkulaufzeit verlängert, kann teurer sein. Aus dem Dell wird damit ein leichter, reisefreundlicher Laptop. Das Design ist schlank mit silbernen Kanten. Die Verarbeitung vermittelt jedoch ein billigen Plastik-Look. Das Gewicht ist mit aktuellen iPads vergleichbar. Der interne Speicher ist ausreichend und erweiterbar. Die gute Akkulaufzeit kann durch Anschluss der Tastatur verlängert werden. Die Bildschirmqualität ist im Vergleich mit der Konkurrenz enttäuschend - vor allem da Dell für hochwertige Produkte bekannt ist.

Manche Geräte frieren ein sobald die Tastatur angesteckt wird. Dieses Problem kann durch Entfernen und erneutes Anschließen behoben werden. Anscheinend hat Dell einiges nachzubessern, umso mehr, wenn sie mit der ähnlichen Tablet-Tastatur-Kombination von Asus mithalten wollen. Müssen Sie unterwegs viel tippen, so sollte das Dell XPS 10 mit seiner Tastatur auf ihre Wunschliste. Bei anderen Anwendungsfeldern eines Tablets, mag es bessere Angebote geben.

Qualcomm Adreno 225: Eingebaut in Qualcomm Snapdragon S4 SoCs 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
S4 Plus APQ8060A: High-End Dual-Core-SoC von Qualcomm mit bis zu 1,7 GHz. Basiert auf der Krait-Architektur und wird in 28nm gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.635 kg:
Dieses Gewicht ist typisch für kleine, handliche Tablets.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
78%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Latitude 11 5175
HD Graphics 515, Core m5 6Y57, 10.8", 0.71 kg
Dell Venue 8 Pro 5855
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8500, 8", 0.377 kg
Dell Venue 10 Pro 5056
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8500, 10.1", 0.662 kg
Dell Latitude 12 Rugged Tablet
HD Graphics 5300, Core M 5Y71, 11.6", 1.784 kg
Dell Venue 10-7000
PowerVR G6430, Atom Z3580, 10.5", 0.598 kg
Dell Venue 8-7840
PowerVR G6430, Atom Z3580, 8.4", 0.305 kg
Dell Venue 8 Pro 3845
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 8", 0.388 kg
Dell Venue 11 Pro 7000
HD Graphics 4200, Core i3 4020Y, 10.8", 0.71 kg
Dell Venue 8 7000
PowerVR G6430, Atom Z3580, 8.4", 0.308 kg
Dell Venue 8-3840
PowerVR G6400, Atom Z3480, 8", 0.338 kg
Dell Venue 8 Pro
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3740D, 8", 0.388 kg
Dell Venue 8
SGX544, Atom Z2580, 8", 0.4 kg
Dell Venue 7
PowerVR G6400, Atom Z3460, 7", 0.295 kg
Dell XPS 12 PREMIUM
HD Graphics 4000, Core i7 3517U, 12.5", 1.5 kg
Dell Latitude 10
SGX545, Atom Z2760, 10.1", 0.82 kg

Laptops des selben Herstellers

Dell G3 15 3590-cn35917
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 2.4 kg
Dell Latitude 7200 2-in-1 (i7-8365U)
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 12.3", 0.935 kg
Dell Latitude 7200 2-in-1 (i7-8665U)
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 12.3", 0.935 kg
Dell Inspiron 15 7590 2-in-1
GeForce MX250, Core i7 8565U, 15.6", 2.02 kg
Dell Precision 3540-FDYDK
Radeon Pro WX 2100, Core i5 8365U, 15.6", 1.83 kg
Dell Precision 3540-98XY8
Radeon Pro WX 2100, Core i7 8565U, 15.6", 1.83 kg
Dell Latitude 13 3300-DN86T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.56 kg
Dell Latitude 15 5501-DJM4N
GeForce MX150, Core i5 9400H, 15.6", 1.82 kg
Dell Latitude 14 5400-NJVXR
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.52 kg
Dell Latitude 7400-FM7VX
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.36 kg
Dell Latitude 7400-2RH81 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 14", 1.36 kg
Dell Latitude 14 3400-5157
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.67 kg
Dell Inspiron 13 7386-3MVN4
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.45 kg
Dell XPS 13 9380-9NDKJ
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 13.3", 1.27 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell XPS 10 Tablet
Autor: Stefan Hinum,  5.02.2013 (Update:  5.02.2013)