Notebookcheck

Dell XPS M1330

Ausstattung / Datenblatt

Dell XPS M1330
Dell XPS M1330
Grafikkarte
Hauptspeicher
1024 MB 
, Hyundai DDR2-667, 2x 512 MB
Bildschirm
13.3 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, (AU Optronics AUO1424)
Massenspeicher
120 GB - 5400 rpm, 120 GB 
, 5400 U/Min, Seagate Momentus 5400.3 ST9120822AS: 120GB, 5400rpm
Anschlüsse
ExpressCard, 2x USB 2.0, HDMI, FireWire, S-Video, VGA, wej¶cie mikrofonowe, wyj¶cie s³uchawkowe, modem, LAN, blokada Kensingtona
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23 x 318 x 238
Akku
, litowo-jonowy Dell/Sanyo 56 Wh (6 ogniw)
Sonstiges
Intel Crestline PM965, HDD: 120GB, 5400rpm, Seagate Momentus 5400.3 ST9120822AS, SigmaTel STAC9228 @ Intel 82801HBM ICH8M - HD audio, szczelinowy Matshita DVD+-RW UJ-857G,
Gewicht
1.8 kg
Preis
1309 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.36% - Gut
Durchschnitt von 25 Bewertungen (aus 35 Tests)
Preis: 64%, Leistung: 80%, Ausstattung: 75%, Bildschirm: 80% Mobilität: 72%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 69%, Emissionen: 68%

Testberichte für das Dell XPS M1330

66% Zehn Spiele-Notebooks bis 1.500 Euro
Quelle: Gamestar Deutsch
Notebooks locken mit Mobilität und geringem Platzbedarf. Doch gibt‘s das Ganze auch mit hoher Spieleleistung? Hochwertig verarbeitetes und leichtes 13,3-Zoll-Notebook, aufgrund der schwachen Grafikkarte aber nur eingeschränkt spieletauglich.
66 von 100, Preis ausreichend, Leistung mangelhaft, Verarbeitung gut, Mobilität gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 66% Preis: 60% Leistung: 50% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
66% Dell XPS M1330
Quelle: Gamestar Deutsch
Hochwertig verarbeitetes und leichtes 13,3-Zoll-Notebook, aufgrund der schwachen Grafikkarte aber nur eingeschränkt spieletauglich.
66 von 100, Display 16 von 20, Leistung 17 von 40, Preis ausreichend
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 16.11.2008
Bewertung: Gesamt: 66% Preis: 60% Leistung: 43% Bildschirm: 80%
„Heiße Minis“ - Subnotebooks
Quelle: SFT - 8/08 Deutsch
Im Test befanden sich drei Subnotebooks, die 2 x mit „sehr gut“ und 1 x mit „gut“ bewertet wurden. Dank der Schnittstellenvielfalt inklusive HDMI taugt das M1330 auch als Zweit-, wenn nicht gar Ersatz-PC. Sehr gelungen: die samtartige Deckel-Oberfläche und die tadellose Verarbeitung.
Verarbeitung sehr gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2008
Bewertung: Gehäuse: 90%
50% Dell XPS M1330
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Dell XPS M1330 sammelt Pluspunkte durch sein auffälliges, aber nicht aufdringliches Design, seine hohe Rechenleistung und die gute Ausstattung. Dazu kommt noch das hervorragende Display. Nur die Akkulaufzeit hätte noch etwas länger sein dürfen – wer kein (Gelegenheits-)Spieler ist, sollte deshalb die Konfiguration mit dem Grafik-Chipsatz Intel GMA X3100 wählen.
(vo 100): 50, Preis 66, Leistung 77, Ausstattung 56, Mobilität 28, Ergonomie 57
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.06.2008
Bewertung: Gesamt: 50% Preis: 66% Leistung: 77% Ausstattung: 56% Mobilität: 28% Ergonomie: 57%
Dell Inspiron (XPS M1330)
Quelle: Notebookforum.at Deutsch
Ich kann das M1330 in der mir vorliegenden Form eigentlich uneingeschränkt empfehlen. Es leistet seine Arbeit sehr schnell und bläst dabei nicht störend mit dem Lüfter. Die Tastatur hat einen guten Druckpunkt und das Display ist sehr hell und blickwinkelstabil. Kleinere Verarbeitungsmängel fallen im tagtäglichen Betrieb gar nicht mehr auf und behindern vor allem die Bedienung in keiner Weise. Gleichzeitig ist das Gerät durchaus als kleine Schönheit zu bezeichnen und ist aufgrund seines Gewichts jederzeit transportabel. Das Slot-In DVD-Laufwerk ist wohl Geschmackssache und hinterlässt aufgrund der Geräuschkulisse immer ein mulmiges Gefühl im Betrieb, vollführt seine Arbeit aber tadellos.
Display gut, Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.05.2008
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 80%
Kompakter Grafikant
Quelle: c't - 9/08 Deutsch
Mit ordentlich Grafikleistung, unter zwei Kilogramm Gewicht, und der Laufzeit von vier Stunden mit dem Standardakku bietet das Dell XPS M1330 eineninteressanten Kompromiss für Anwender, die auf einem kompakten Notebook spielen wollen. Beider Version mit LED-Panel fallen zudem die gleichmäßige Ausleuchtung und die konstanten Farben positiv auf.
Mobilität gut, Leistung gut, Emissionen mäßig, Dispay gut, Verarbeitung zufriedenstellend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.04.2008
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 70% Emissionen: 60%
91% Büro to go
Quelle: TV Movie Multimedia - 3/08 Deutsch
Reise-Notebooks sind mobile Büros und sollten klein und leicht sein. Lange Akku-Ausdauer und ausreichend Rechenleistung gehören ebenfalls zum Pflichtprogramm. Fünf Geräte um 1200 Euro stellen sich der Herausforderung. Das Dell-Modell XPS M1330 ist fast so elegant wie der Sony, in der getesteten Ausstattung allerdings etwas zu schwach motorisiert.
Note 1.85, Preis/Leistung gut, Leistung mangelhaft
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2008
Bewertung: Gesamt: 91% Preis: 80% Leistung: 50%
Hochwertiges Arbeitstier
Quelle: WCM - 1/08 Deutsch
Wer auf der Suche nach einem handlichen Begleiter ist, der findet mit Dells XPS M1330 eine sehr gut Basis vor, die je nach Anforderungen und Budget angepasst werden kann. Wer mit der integrierten Grafik auskommen kann, der erreicht auch mit dem mittleren 56Wh Akku bereits eine recht gute Laufzeit. Ein wenig ärgerlich ist das Fehlen eines GBit Ethernet Chips, die mittlerweile selbst auf billigsten Mainboards schon zum Standard zählen und auch ein SPDIF Ausgang wäre nett gewesen.
Verarbeitung gut, Emissionen gut, Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr Lang, Datum: 31.12.2007
Bewertung: Mobilität: 80% Gehäuse: 80% Emissionen: 80%
80% Dell XPS M1330
Quelle: Chip.de - 1/08 Deutsch
So etwas wie das Display des Dell XPS M1330 haben Sie noch nicht gesehen: Mit seiner Brillianz, Leuchtkraft und Kontraststärke rangiert es meilenweit vor allen Konkurrenten. Tolles Display, lange Laufzeit - das M1330 ist für mobile Office-Arbeiter eine wirklich runde Sache.
4 von 5, Preis/Leistung ausreichend, Display ausgezeichnet, Mobilität sehr gut, Verarbeitung zufriedenstellend, Ergonomie gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 29.12.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Bildschirm: 95% Mobilität: 90% Gehäuse: 70% Emissionen: 80%
84% Test: Dell XPS M1330
Quelle: Chip.de Deutsch
Apples MacBooks gelten als schön, kompakt, leicht und leistungsfähig. Nun hat Dell mit dem XPS M1330 ein 13,3-Zoll-Notebook mit Spitzen-Display aufgelegt, das ähnliche Charakterzüge aufweist.
Dem aktuellen Trend zu günstigen und kompakten Notebooks entsprechend bietet Dell im XPS M1330 sein erstes 13,3-Zoll-Notebook für Endanwender. Wie bei allen Dell-Computern können Sie bei der Bestellung die Konfiguration anpassen. Das günstigste Modell kostet nur rund 980 Euro, das luxuriöseste knapp 2.000 Euro. Zum Test haben wir eine mittlere Version für rund 1.400 Euro bestellt. Die unverschämt hohen Versandkosten von 78 Euro kommen hier noch hinzu. Mit Core 2 Duo T5250 (1,5 GHz), 1 GByte Speicher und einem Intel-Chipsatz mit integrierter Grafik reißt das Notebook natürlich keine Bäume aus – schon gar nicht, wenn wie beim M1330 die Systembremse Windows Vista installiert ist. Besser wäre Windows XP oder eine Speicherverdoppelung auf 2 GByte.
(in %): 83.8, Leistung 68, Mobilität 92, Ausstattung 79, Ergonomie 85, Display 100, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.11.2007
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 68% Ausstattung: 79% Bildschirm: 100% Mobilität: 92% Gehäuse: 80%
Kompakt, mobil, stark
Quelle: SFT Deutsch
Schluss mit sperrigen Kisten und zu kurzer Akkulaufzeit: Wer in erster Linie Wert auf Mobilität legt, kommt um ein Subnotebook nicht herum! Warum lesen Sie hier. Getestet wurden sechs Subnotebooks, die 1 x "sehr gut" und 5 x "gut" als Endnote erhielten.
Pro: Sehr gute Leistung; Sehr gute Ausstattung; Akkustandanzeige; Top-Verarbeitung. Contra: Relativ schwer; LCD-Helligkeit.
Leistung sehr gut, Ausstattung sehr gut, Verarbeitung sehr gut, Mobilität mangelhaft, Display schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 31.10.2007
Bewertung: Leistung: 90% Ausstattung: 90% Bildschirm: 40% Mobilität: 50% Gehäuse: 90%
86% Test Dell XPS M1330 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Insgesamt kann man das Dell XPS M1330 als extravagantes Notebook bezeichnen, dass beinahe alles bietet was man sich bei einem Subnotebook wünschen kann, ohne dabei aber vorher über die Notwendigkeit dieser Wünsche nachgedacht zu haben. Klar wäre es toll, ein kleines stylisches und gamingfähiges Notebook mit tollem Display zu haben welches obenrein flüsterleise ist und über eine endlos lange Akkulaufzeit verfügt. Und wenn, dann sollte dieser Laptop natürlich auch uneingeschränkt outdoorfähig sein. Noch Wünsche? Ach ja, der Preis sollte natürlich auch passen und nach Möglichkeit 1000.- Euro nicht überschreiten. Klarerweise ist diese Anforderungsprofil etwas unrealistisch, aber das Dell XPS ist an dieser Wunschkonfiguration schon verdammt nahe dran. Das Gehäuse des M1330 ist gelungen gestaltet, und gefällt vor allem aufgrund der hochwertigen eingesetzten Materialien, die auch für den Benutzter spürbar sind. Dadurch erreicht das Notebook, jetzt mal abgesehen vom relativ dünnen und druckempfindlichen Display, eine gute Stabilität.

(von 100): 86, Leistung 87, Display 88, Mobilität 84, Verarbeitung 86, Ergonomie 88, Emissionen 78
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.10.2007
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 87% Bildschirm: 88% Mobilität: 84% Gehäuse: 86% Ergonomie: 88% Emissionen: 78%
XPS M1330
Quelle: PC Praxis - 11/07 Deutsch
Plus: Hochwertiges Finish mit recht unempfindlicher Oberfläche; Hohe Akkulaufzeit bei gleichzeitig guter Rechenleistung.
Preis/Leistung gut, Verabeitung gut, Leistung gut, Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.10.2007
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
100% It's Technology!
Quelle: mobile Zeit - 6/07 Deutsch
Das Henne-Ei-Phänomen feiert Wiederauferstehung: Sind Notebooks so beliebt, weil die Technik so preiswert und pfiffig wurde oder ist es eher so, dass immer interessantere Technologien für die beliebten Notebooks entwickelt werden? Mobile Zeit beleuchtet die neuesten Trends. Dells XPS M1330 fehlt eigentlich nur der UMTS-Chipsatz - und sogar der ist für diesen ultimativen Unterwegs-Rechner optional zu haben.
ultimativ, Mobilität sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 02.10.2007
Bewertung: Gesamt: 100% Mobilität: 90%
80% Dell XPS M1330 T7300
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Als Folge davon gibt es allerdings bei der Akku-Laufzeit keine Bestnoten im Subnotebook-Bereich - 165 Minuten unter Last reichen hier nur bis ins Mittelfeld. Dell bietet zwar einen stärkeren Akku an, aber der wiegt natürlich auch mehr und hebt das XPS M1330 über die Subnotebook-Grenze von 2 Kilogramm.
Die Ausstattung ist an Multimedia-Bedürfnissen ausgerichtet: HDMI-Anschluss, Fernbedienung, Tasten zur Mediensteuerung - das ist bei Subnotebooks selten anzutreffen. Gamer werden trotz separater Grafikkarte weniger begeistert sein. Die eingebaute nVidia GeForce 8400M GS hat auch mit 128 MByte eigenem DDR3-RAM nicht genug Power für aktuelle Spiele mit anspruchsvoller 3D-Grafik.
Professionelle Nutzer wird vor allem die fehlende Docking-Schnittstelle stören. Ein weiterer Nachteil: im Online-Shop bietet Dell nur spiegelnde Displays für das XPS M1330 an.
gut, (von 5): Ausstattung 3.5, Display 2.5, Ergonomie 2.5, Leistung 4.5, Mobilität 1.5, Verarbeitung 4, Preis/Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.09.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 90% Ausstattung: 70% Bildschirm: 50% Mobilität: 30% Gehäuse: 80% Ergonomie: 50%

Ausländische Testberichte

83% Dell XPS M1330
Quelle: PC Authority Englisch EN→DE
For such a small laptop, the M1330 also packs in a surprisingly good screen. It’s one of the best small panels we’ve seen in the Labs this month, offering accurate colours and fine detail. It’s this, coupled with the M1330’s numerous other qualities – power, portability, battery life and build quality – that make the Dell an ideal portable laptop with features that trump many more luxurious models this month. Add in the tempting price, and it’s clear that it’s well worth its Recommended award.
von 6: 5, Leistung 4, Mobilität 4, Ausstattung 4
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.11.2008
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Mobilität: 80%
80% Dell XPS M1330 review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
If you're after a small laptop, but are willing to sacrifice slightly on portability to get better performance and a larger screen, then the Dell XPS M1330 is a great option. With an asking price under £800 it also represents good value for money too.
(von 5): 4, Preis 4, Verarbeitung 4, Ausstattung 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 24.04.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Ausstattung: 70% Gehäuse: 80%
90% Dell XPS M1330 (Penryn)
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
So let’s review: top-notch screen, keyboard, performance, design, portability, and features, all for under $2,000. Sure, it’s not as thin as the MacBook Air or ThinkPad X300, but the XPS M1330 has more features than the former and a much lower price than the latter. This is the ultimate sweet-spot notebook for consumers.
4.5 von 5, Leistung exzellent
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.03.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 95%
90% Dell - XPS M1330 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
We recently reviewed the largest system in Dell's XPS range, the huge desktop 720 H2C. Now meet the smallest; the stylish M1330, Dell's latest ultraportable notebook which replaces the XPS M1210. Just calling it stylish is really doing it an injustice, as it's Dells most desirable notebook to date. Stylish and feature-rich, the XPS M1330 is Dell's best ultraportable to date. No, make that the best 13.3-inch notebook you can currently buy that doesn't have an apple as a logo.
sehr gut, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.02.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Ausstattung: 80%
91% Dell XPS M1330 laptop
Quelle: Reg Hardware Englisch EN→DE
Although XPS fans may lament the death of the brand as an indicator of single-minded gaming machines, the introduction of the XPS M1330 is a welcome one. This stylish laptop shows you can indeed have your cake and happily devour it, offering a great compromise between performance, features and portability. Only those seeking the very smallest and lightest of laptops will find problems with the Dell, as it’s definitely at the larger end of the ultra-portable market. It’s because of this, however, that it can offer such a comprehensive specification. What’s more, spec-for-spec, it’s considerably cheaper than its most obvious rival, the Sony VAIO SZ6.
91%, Leistung gut, Mobilität zufriedenstellend, Ausstattung gut, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.01.2008
Bewertung: Gesamt: 91% Preis: 80% Mobilität: 70%
Dell XPS M1330 Ultra-Portable Laptop
Quelle: Bios Magazine Englisch EN→DE
The XPS M1330 is one of the best Windows-based ultra-portable laptops on the market. The 13.3-inch glossy widescreen display is lush (though we’d like it a little brighter), in-built connectivity is second to none, and there’s a raft of support options to make sure downtime is kept to a minimum. If you’re looking for combination of quality features, performance and design, put the XPS M1330 at the top of your list. An almost perfect ultra-portable laptop.
Display gut, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.01.2008
Bewertung: Bildschirm: 80% Mobilität: 80%
78% Dell XPS M1330
Quelle: PC World Englisch EN→DE
If cutting-edge tech is what you're after, consider the Dell XPS M1330, which performed near the top of its class. Our sub-5-pound test unit came with an extra-cost red lid, an optional LED-backlit display, and integrated mobile broadband. All of those trimmings add up, however: At $2179 (as of 9/12/07), a tricked-out M1330 is expensive. At a 4.7-pound minimum weight, the M1330 is one of the lightest 13.3-inch laptops I've seen. The design is satisfying overall. This complete overhaul of the 12-inch XPS M1210 has a bigger screen yet weighs less, and it's no taller than its predecessor because of new dropped hinges. One of the nicest features is its edge-to-edge keyboard; though the keys don't depress far, their large size makes typing comfortable.
(von 100): 78, Leistung 82, Ausstattung 74, Preis/Leistung teuer
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.12.2007
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 40% Leistung: 82% Ausstattung: 74%
90% Can Dell perform in the ultraportable market?
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Dell may offer notebooks at amazingly aggressive prices but one thing you can never accuse the company of, is designing good looking machines. Even the XPS range of gaming notebooks, while having a nod to the stylish with the coloured lights and gaming touches, are still rather boxy and plain. This all makes the arrival of the XPS M1330 all the more surprising. Before Dell bought Alienware, the XPS line was seen as its gaming line. Now, though, it has been re-imagined as Dell’s Premium line and the M1330 certainly lives up to expectations. This 2.1kg notebook is an amazingly lightweight machine made from brushed magnesium-alloy with glossy black highlights. What’s more, you can choose from a range of eight different coloured lids to add a hint of personalisation to your notebook. Once you get over the good looks of the machine, the M1330 is just as impressive when it comes to performance.
9 von 10, Leistung gut, Mobilität gut, Preis/Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.10.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 40% Leistung: 80% Mobilität: 80%
80% Dell Inspiron XPS M1330 Laptop
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
If cutting-edge tech is what you're after, consider the Dell XPS M1330, which performed near the top of its class. Our test unit came with an extra-cost red lid, an optional LED-backlit display, and integrated mobile broadband. All of those trimmings add up, however: a tricked-out Dell Inspiron XPS M1330 Laptop is expensive. At a 2.1kg minimum weight, the Dell Inspiron XPS M1330 Laptop is one of the lightest 13.3in laptops we've seen. The design is satisfying overall. This complete overhaul of the 12in XPS M1210 has a bigger screen yet weighs less, and it's no taller than its predecessor because of new dropped hinges.
One of the nicest features is the Dell Inspiron XPS M1330 Laptop's edge-to-edge keyboard; although the keys don't depress far, their large size makes typing comfortable. One heads-up: the Dell Inspiron XPS M1330 Laptop lacks a modem port.

(von 5): 4, Ausstattung 4, Verarbeitung 4, Preis/Leistung 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.10.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
90% Dell XPS M1730
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Boasting a new PhysX card and plenty of other perks for gamers, Dell's latest rig is fast, fun, and ready for the next generation of eye candy. Dell goes full-throttle with its latest XPS notebook, the M1730, which packs an Intel Core 2 Extreme X7900 processor, dual Nvidia graphics processors in an SLI configuration, and Ageia's PhysX controller, which theoretically makes games look more realistic than before. Although the whole experience is still a work in progress, at $3,824, the XPS M1730 is ready for whatever you can throw at it, and then some (view photo gallery). Our tested configuration features Smoke accents on the lid, but you can opt for Red, Blue, or White inserts instead. The cross-hatched gray top is more demure than some designs we've seen from Dell, though the lit lid accents still scream gaming rig, which isn't ideal for all users. Speakers in the front bezel sport red backlights, and the lid's Dell logo and the mousepad's XPS logo are lit as well.
4.5 von 5, Leistung gut, Preis/Leistung zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.09.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 70% Leistung: 80%
90% Dell XPS M1330 (Intel Santa Rosa)
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
Dell may be one of the top PC brands in the market today, but ask anyone about Dell notebooks and some of the most common replies you'll get will probably be "dull", "bland", "blocky" and "uninspiring". This has nothing to do with specifications or performance, but Dell has been using the same designs generation after generation and with the rise of lifestyle computing products from the likes of Apple, HP, Samsung and Sony, Dell's notebooks really do look archaic in comparison. Even Dell's acquisition of Alienware, a boutique PC brand, early last year did not seem to add any zest into their product line up. Instead, Dell has been experiencing a sluggish year, resulting in HP overtaking them in worldwide PC shipment numbers for the last quarter of 2006. Perhaps this has been a rude awakening for Dell, which has been languishing off their OEM-like approach to the consumer market for too long, but they've finally taken themselves to task with an overhaul of their Inspiron series into a younger, hipper and more attractive range.
4.5 von 5
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.09.2007
Bewertung: Gesamt: 90%
Dell XPS M1330 User Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
Dell launched the new line of Inspiron laptops and desktops with much fanfare on June 26th, 2007 at a Macy's department store in New York. The flagship laptop, the XPS M1330, garnered a lot of press coverage. The launch coincided with a revamping of Dell's marketing efforts in an attempt to lose the 'beige-box' manufacturer cachet and move more upstream by making the brand more appealing to a wider demographic. I bet I know the big question you're asking - was the Dell XPS M1330 worth the wait? I'd like to answer that with a resounding YES. While it's unacceptable that there has been a relatively high proportion of build faults with the laptop, Dell is dedicated to correcting these issues. It's far from an ideal situation, but I get to use this system while a new one is built and shipped to me. Everything else just screams quality. The design is absolutely fantastic and rivals the most aesthetically pleasing designs out there.

Preis/Leistung gut, Display ausgezeichnet, Ausstattung zufriedenstellend
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 21.08.2007
Bewertung: Preis: 80% Ausstattung: 70% Bildschirm: 95%
80% Dell XPS M1330 Review
Quelle: Review Pub Englisch EN→DE
I really love the XPS M1330 in terms of its looks, portability and just overall cool factor.  The performance for this sized notebook is absolutely amazing as well.  This notebook is great for those that want to be portable and have power on the go, plus be fashionable at the same time.  If you're just sitting at a desk all day doing work, this notebook is overpriced and does not make sense for you.  Overall there's a lot to love about the M1330 and it's easy to recommend.
gut, Display ausgezeichnet, Leistung ausgezeichnet, Emissionen mangelhaft, Preis/Leistung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.07.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50% Leistung: 95% Bildschirm: 95% Emissionen: 50%
90% Dell XPS M1330
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
What more could you ask for from a thin and light notebook? Not much. If any single notebook can bring Dell out of its recent slump, the XPS M1330 is it. This portable's combination of light weight, stylish design, powerful performance, and built-in mobile broadband makes it a top choice for business travelers and hipsters alike (view photo gallery). Add in a stellar screen and keyboard and long battery life, and you have one of the top contenders for notebook of the year.  The M1330's soft-touch, crimson exterior is a new look for Dell, but the round logo on the lid is reminiscent of the one on the XPS M1210, this system's predecessor. Only 4.8 pounds (or as light as 4 pounds, depending on the battery), our configuration came with a built-in webcam, nine-cell battery, and travel remote. Although the VGA webcam no longer swivels as it did on the M1210, this one comes with tons of capabilities via software, including pan and zoom, face tracking, and special effects.
4.5 von 5, Leistung gut, Ergonomie gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 18.07.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Ergonomie: 80%
Dell XPS M1330 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Dell XPS M1330 is designed for those that want power on the go. If you're also fashion conscious and like to standout in a crowd, the looks of the XPS M1330 will help you in that area too. Sleek design coupled with a portable form factor and powerful components come together to make for a compelling notebook. The design of the XPS M1330 really sets it apart. The design is, in a word, striking. The sloping look and stunning lid, available in three different colors, are immediately attention grabbing. The slope is akin to a fast car tear drop look. And while the XPS M1330 isn't designed to go fast in the physical sense, it looks like it could if you just put wheels on it. Once opened the M1330 provides more eye candy in terms of design. The buttons along the top edge are touch sensitive and light up with a soft glow when pressed. They look very stylish. The LED buttons are a bright blue and also eye-catching in their appearance. The silver colored keyboard and brushed aluminum casing on the inside give a slightly industrial look that would tell you there's some muscle to this machine.
Leistung exzellent, Mobilität mangelhaft, Verarbeitung zufriedenstellend, Emissionen mangelhaft
User-Test, online verfügbar, Lang, Datum: 12.07.2007
Bewertung: Leistung: 95% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Emissionen: 50%
79% Dell XPS M1330
Quelle: CNet Englisch EN→DE
While a worthwhile vendor of mass-market mainstream laptops and desktops, Dell has never been known as an innovator in consumer product design. In fact, the company's stodgy, boxy products have been blamed for a loss of market share to the bolder design strokes of competitors such as HP and Gateway. That's what makes the new 13-inch XPS M1330 such a pleasant surprise. From our first behind-closed-doors peek at it last month, we've been impressed with the emphasis on the user experience in this superthin, high-end laptop, from the slot-loading DVD drive to the touch-sensitive media buttons and HDMI-output jack. At $2,000 and up, it's definitely a premium product, but worth it if head-turning design is as important to you as specs and performance. Unlike the bulky, unattractive 12-inch Dell XPS m1210, the M1330 has clearly been built with an emphasis on good looks and clean lines, ditching the earlier model's cumbersome, rotating Web cam and thick chassis.

(von 10): 7.9 (sehr gut), Leistung 8, Mobilität 7, Ausstattung 8, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.06.2007
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 70%
90% Dell XPS M1330
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Dell XPS laptops have been known to pull off performance feats usually associated with desktops. The Dell XPS M1210 (Vista), for instance, has embodied what performance should be like in an ultraportable. But what started off as a stylish design two years ago is now quickly losing ground to trendsetters such as Apple, HP, and Sony. Clearly, it was time for Dell to spice things up. The Dell XPS M1330 ($2,200 direct) is both refreshing and really quite amazing once you factor in both design and performance. Dell slips all the latest technology trends into a very sleek crimson unit while keeping its performance ahead of the competition. It's a breakthrough improvement, which is why I'm giving it the Editors' Choice in the ultraportable category. The two-year-old XPS design was in dire need of a refresh. Considering how the competition has already embraced thinner form factors, the latest LCD technologies, and Intel's latest Centrino Duo offering, Dell took its time in upgrading.
4.5 von 5 (sehr gut), Leistung herausragend, Mobilität gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.06.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 100% Mobilität: 80%
90% Recensione Dell XPS M1330 nero (Santa Rosa)
Quelle: Notebook Italia Italienisch IT→DE
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.10.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Gehäuse: 90%
Dell XPS M1330
Quelle: PC World Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.10.2007
Bewertung: Leistung: 90% Gehäuse: 80%
90% Dell XPS M1330
Quelle: PCM Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.10.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 40% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Emissionen: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce 8400M GS: Für Gelegenheitsspieler ausreichende Grafikleistung, jedoch durch den nur 64 Bit breiten Speicherbus deutlich geringere Grafikleistung als die 8400M GT. Für DirectX 10 Effekte (trotz Unterstützung) jedoch deutlich zu langsam. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T7300: Auf den Merom Kern basierender Doppelkernprozessor. Zur Zeit des Erscheinens in der Mittelklasse einzuordnen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.8 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
83.36%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Pavilion dv3000
GeForce 8400M GS, Core 2 Duo T9300
Sony Vaio VGN-SZ750N
GeForce 8400M GS, Core 2 Duo T8100
Sony Vaio VGN-SZ791N
GeForce 8400M GS, Core 2 Duo T9300
Sony Vaio VGN-SZ61WN
GeForce 8400M GS, Core 2 Duo T7500

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Inspiron 13 5370-75K6D
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 13.3", 1.4 kg
Dell Latitude 13 3300-DN86T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.56 kg
Dell XPS 13 9380-9NDKJ
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 13.3", 1.27 kg
Dell Latitude 7300-P99G
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 13.3", 1.362 kg
Dell XPS 13 9370-1CNW5
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.27 kg
Dell XPS 13 9380 i7 4K
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.226 kg
Dell XPS 13 9380 2019
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.226 kg
Dell XPS 13 9380
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.226 kg
Dell Inspiron 13 7380 CN73803
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.4 kg
Dell Inspiron 13 5370-0576
HD Graphics 620, Core i3 7130U, 13.3", 1.4 kg
Dell Inspiron 13 5730 CN537001
HD Graphics 620, Core i3 7130U, 13.3", 1.4 kg
Dell Chromebook 5190-11us
HD Graphics 500, Celeron N3450, 11.6", 1.28 kg
Dell Inspiron 13 5370-0583
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.4 kg
Dell Latitude 7390-93KC3
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 13.3", 1.31 kg
Dell XPS 13 9370 i7 UHD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.216 kg
Dell XPS 13 CNX37001
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.21 kg
Dell XPS 13 9370, i7-8550U
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.22 kg
Dell XPS 13 9370 FHD i5
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.21 kg
Dell XPS 13 9370 i5 UHD
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.22 kg
Dell XPS 13 9360R MMH8D
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.23 kg
Dell XPS 13 9360-5563
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.3 kg
Dell XPS 13 9360 CNX93R02
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.2 kg
Dell Xps 13 9360-9962
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.2 kg
Dell XPS 13 i5-8250U
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.305 kg
Dell XPS 13 i7-8550U
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.305 kg

Hersteller-Produktlink

Notebook-Übersicht
Dell XPS 1330 Produktseite

Preisvergleich

Dell Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Dell Notebooks bei Idealo.de

Dell XPS M1330
Dell XPS M1330
Preisvergleich

Asus Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Asus Notebooks bei Idealo.de
Asus 12 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Dell XPS M1330
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)