Notebookcheck

Der Beelink Gemini M packt einen Quad-Core Intel Celeron und viele Ports in ein 1,8 cm dünnes Gehäuse

Der Beelink Gemini M ist gerade einmal 1,8 Zentimeter dünn und 340 Gramm leicht. (Bild: Beelink)
Der Beelink Gemini M ist gerade einmal 1,8 Zentimeter dünn und 340 Gramm leicht. (Bild: Beelink)
Der neueste Mini-Computer von Beelink bietet einen aktuellen Intel Celeron Quad-Core-Prozessor und eine Vielzahl von Ports, inklusive zweimal HDMI samt Support für 4K-Monitore. Mit Wi-Fi, Ethernet, einer austauschbaren SSD und einem schicken, extrem kompakten Gehäuse bietet der kleine Desktop eine Menge.
Hannes Brecher,

Wer einen möglichst kleinen und vielseitigen Computer für Office- oder einfache Multimedia-Anwendungen sucht, für den bietet Beelink den neuen Gemini M an, der dank des Intel Celeron J4125 ausreichend Leistung für die meisten alltäglichen Aufgaben bieten dürfte, auch wenn Videoschnitt oder aufwändigere Bildbearbeitung die Fähigkeiten des 2,7 GHz schnellen Quad-Core-Prozessors mit seiner TDP von 10 Watt übersteigen dürften.

Der Gemini M ist gerade einmal 11,9 x 11,9 x 1,8 Zentimeter groß und 340 Gramm schwer, das blaue Gehäuse bietet trotz der kompakten Maße recht viele Ports an. Mit dabei sind vier USB-A 3.0-Anschlüsse, zwei HDMI-Ports, Gigabit Ethernet, ein SD-Kartenleser, ein Kopfhöreranschluss und ein Stromstecker. Über die beiden HDMI-Ports lassen sich dank der Intel UHD Graphics 600 iGPU Monitore mit 4K-Auflösung betreiben, wenn auch nur mit 30 Hz.

Der Gemini M besitzt integriertes WLAN sowie einen optionalen eMMC-Speicher mit einer Kapazität von wahlweise 64 oder 128 GB, über einen M.2-2242-Steckplatz kann der Speicher durch eine zusätzliche SATA-SSD erweitert werden. 

Beelink hat noch keine Angaben zum Preis und zum Launch-Datum gemacht, die meisten Produkte des Unternehmens kommen allerdings auch hierzulande auf den Markt, das EU-Netzteil im Lieferumfang deutet darauf hin, dass dies auch beim Gemini M der Fall ist. Im unten eingebetteten Video kann man sich den Mini-Computer bereits etwas näher ansehen, weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Der Beelink Gemini M packt einen Quad-Core Intel Celeron und viele Ports in ein 1,8 cm dünnes Gehäuse
Autor: Hannes Brecher, 30.07.2020 (Update: 29.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.