Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der GPD Win 3 Handheld-Gaming-PC knackt auf Indiegogo eine Millionen Euro in wenigen Stunden

Der GPD Win 3 soll Windows-Spiele mobil machen. (Bild: GPD)
Der GPD Win 3 soll Windows-Spiele mobil machen. (Bild: GPD)
GPD ist bereits seit Jahren für seine kompakten Gaming-Handhelds und Mini-Laptops bekannt, die Windows-Spiele mobiler denn je machen. Das neueste Produkt des Unternehmens soll dank Intel Tiger Lake eine ausgezeichnete Gaming-Performance bieten, die Indiegogo-Kampagne erreicht nur Stunden nach ihrem Start die eine Millionen Euro-Marke.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Indiegogo-Kampagne, mit der GPD die Massenproduktion seines neuesten Gaming-Handhelds finanzieren möchte, ist erst heute um 03:00 Uhr deutscher Zeit gestartet. Nach nur rund zwölf Stunden konnte bereits ein großer Erfolg gefeiert werden: Die Kampagne hat bereits mehr als eine Millionen Euro von über 1.300 Unterstützern erhalten.

Und das verwundert auch kaum, denn das Gerät kombiniert einen praktischen Formfaktor mit einem schicken Design und einer ordentlichen Performance dank Intel Tiger Lake. Das Basismodell mit dem Core i5-1135G7, mit 16 GB LPDDR4x-4.266-Arbeitsspeicher und mit einer 1 TB fassenden PCIe SSD kostet umgerechnet rund 658 Euro, für das Dock wird ein Aufpreis von rund 40 Euro veranschlagt, für den Core i7-1165G7 muss man etwa 80 Euro oben drauf legen. Wie üblich sollten Kunden in Deutschland und Österreich nicht vergessen, dass der Preis durch Einfuhrumsatzsteuer und Zoll nochmals teurer wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Gerät bietet eine vollständige Tastatur, die sich unter dem aufschiebbaren Display versteckt. Beim Bildschirm selbst handelt es sich um einen 5,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel – eine Auflösung die durchaus Sinn macht, denn bei 720p dürfte die Intel Iris Xe Graphics G7 selbst viele aktuellere Titel problemlos bewältigen. 

Weitere Informationen zum GPD Win 3 gibt es auf der Webseite des Herstellers. Dort wird auch angegeben, wie flüssig viele Spiele laufen, und auch wenn dabei recht niedrige Einstellungen bei 720p-Auflösung zum Einsatz kommen soll selbst das Basismodell Titel wie The Witcher 3: Wild Hunt, Monster Hunter: World, Devil May Cry 5 und Death Stranding mit rund 60 Bildern pro Sekunde darstellen können.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7359 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Der GPD Win 3 Handheld-Gaming-PC knackt auf Indiegogo eine Millionen Euro in wenigen Stunden
Autor: Hannes Brecher, 15.01.2021 (Update: 15.01.2021)