Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Xbox Series X besitzt einen Slot zur Speichererweiterung

Die Xbox Series X könnte eine clevere – wenn auch teure – Möglichkeit zur Erweiterung des Speichers bieten. (Bild: Microsoft)
Die Xbox Series X könnte eine clevere – wenn auch teure – Möglichkeit zur Erweiterung des Speichers bieten. (Bild: Microsoft)
Einem neuen Bericht zufolge wird die Xbox Series X mit einem CFExpress-Slot ausgestattet sein, um die vermutlich etwas knapp bemessene SSD der Spielkonsole sehr einfach und kompakt – wenn auch recht teuer – mit zusätzlichem Speicher erweitern zu können.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Eines der wohl größten Upgrades der nächsten Konsolen-Generation wird der Speicher sein. Statt wie bisher auf langsame Laptop-Festplatten werden die Xbox Series X und die PlayStation 5 beide auf deutlich schnellere SSDs setzen. Das Problem daran ist allerdings der Preis – eine 1 TB fassende PCIe SSD kann schonmal an die 150 Euro kosten, und bei Spielen die teils über 100 GB Speicher benötigen sind kleinere Speichermengen kaum angemessen.

Wie Brad Sams auf Thurrott berichtet hat Microsoft eine interessante Lösung für dieses Problem geplant. Statt Speichererweiterungen wie auch bei der Xbox One S (ab 235 Euro auf Amazon) auf USB-Festplatten und -SSDs zu beschränken, die nicht nur häufig langsamer als PCIe-Varianten sind, sondern auch nicht unbedingt hübsch oder platzsparend sind, soll die Xbox Series X auch einen CFExpress-Slot mitbringen.

Im geleakten Foto der Konsole (unten eingebettet) ist auch ein nicht beschrifteter Slot zu sehen, der die passende Größe haben könnte. CFExpress-Speicherkarten werden bisher hauptsächlich von High-End-Kameras verwendet, und das aus gutem Grund: Mit Geschwindigkeiten von teils über 1.700 MB/s sollten Spiele extrem schnell laden. Dabei hat der Speicher allerdings auch seinen Preis: Ein 256 GB fassendes Modell von SanDisk kostet auf Amazon stolze 399 Euro.

Damit könnte Microsoft eine Konsole mit verhältnismäßig wenig Speicher anbieten, um den Preis zu drücken und die Sony PlayStation 5 unterbieten zu können, während Nutzer den Speicher problemlos erweitern können. Da die Preise von CFExpress-Karten in den kommenden Monaten und Jahren weiter sinken dürften stellt diese Lösung eine durchaus attraktive Option dar.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6625 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Die Xbox Series X besitzt einen Slot zur Speichererweiterung
Autor: Hannes Brecher,  4.02.2020 (Update:  4.02.2020)