Notebookcheck

Dritte Xiaomi-Marke kommt: Lanmi folgt Mi und Redmi

Mit dem X1 scharrt der erste Vertreter der neuen Xiaomi-Marke Lanmi bereits in den Startlöchern.
Mit dem X1 scharrt der erste Vertreter der neuen Xiaomi-Marke Lanmi bereits in den Startlöchern.
Im Kampf mit den drei BBK-Schwergewichten Oppo, Vivo und OnePlus setzt auch Xiaomi künftig auf die Macht einer dritten Marke. Nach Redmi-Smartphones für das Einsteigersegment und Mi-Geräten für das High-End folgt nun offenbar Lanmi für das umsatzstarke Mittelfeld. Mit dem X1 steht auch schon ein erstes Smartphone bereit.
Alexander Fagot,

Noch ist es nicht offiziell, es dürfte aber nur mehr eine Frage der Zeit sein, bis Xiaomi mit Lanmi die dritte Sub-Marke für Smartphones startet. Der Name, im chinesischen Original "蓝米", bedeutet soviel wie "Blauer Reis" und soll im Kampf um Marktanteile vor allem Oppo und Vivo in die Schranken weisen, die in China mit Midrange-Geräten wie dem Vivo X9 oder dem Oppo R9 ordentlich Kohle machen. Da passt es natürlich hervorragend, dass das vermutlich erste Gerät unter der Lanmi-Marke einem geleakten Bild zufolge (siehe oben) stark an Oppo, Vivo oder OnePlus-Designs erinnert.

Wie die jüngsten Produkte der BBK-Gruppe will Xiaomi im Lanmi X1 ebenfalls auf den neuen Snapdragon 660-SOC von Qualcomm setzen und eine rückwärtige Dual-Cam anbieten. In welchen Varianten das Gerät im Endeffekt auf den Markt kommt, ist derzeit noch nicht bekannt, es kursieren allerdings Gerüchte zu insgesamt acht verschiedenen Versionen, die sich in Bezug auf RAM, Speicher und Displayauflösung unterscheiden. Im Gegensatz zur chinesischen Konkurrenz hat Xiaomi lange Zeit nur auf den Online-Vertrieb seiner Produkte gesetzt, versucht nun aber mit dem zügigen Aufbau von Mi Home-Stores an Boden zu gewinnen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Dritte Xiaomi-Marke kommt: Lanmi folgt Mi und Redmi
Autor: Alexander Fagot, 12.07.2017 (Update: 12.07.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.