Notebookcheck

Xiaomi: Rückseite vom Mi 6 Plus geleakt

Xiaomi: Rückseite vom Mi 6 Plus geleakt
Xiaomi: Rückseite vom Mi 6 Plus geleakt
Der Launch des Mi 6 Plus ist gleichzeitig mit dem Mi 6-Launch erwartet worden. Das Plus kam jedoch nicht und seitdem ist es still um das große Xiaomi geworden. Bis heute.

Das Xiaomi Mi 6 ist im April erschienen und ursprünglich wurde eine parallele Vorstellung der Plus-Variante erwartet. Diese ist jedoch bis jetzt nicht offiziell angekündigt worden.

Das könnte sich bald ändern, denn ein neuer Leak aus China zeigt, wie die Gehäuse-Rückseite vermutlich aussieht. Das Bild zeigt die angebliche Rückseite des Mi 6 Plus im Vergleich zur Standard-Variante.

Beide Modelle teilen sich demnach das Design und unterscheiden sich scheinbar ausschließlich in ihrer Größe. Die Korrektheit des Bildes steht noch auf dem Prüfstein, während ein Leak vom März bereits erste Eckdaten des Smartphone verraten hatten:

Angeblich ist das Mi 6 Plus mit einem 5,7 Zoll-Display und 1080p-Auflösung ausgestattet. Zentrale Recheneinheit wird der aktuelle Snapdragon 835 SoC. Weitere Ausstattungsmerkmale sind demnach 6 GB RAM, ein Dual-Kamera-Setup und wahlweise 64 oder 128 GB UFS 2.0-Speicher. Highlight ist zudem der 4.500 mAh große Akku. Als OS wird wohl Android 7.1.1 Nougat zum Einsatz kommen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Xiaomi: Rückseite vom Mi 6 Plus geleakt
Autor: Christian Hintze, 16.06.2017 (Update: 16.06.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).