Notebookcheck

Xiaomi: Redmi Pro 2 kommt mit neuer Snapdragon 660 Mobile Platform

Beim Redmi Pro 2 setzt Xiaomi offenbar auf den Snapdragon 660 von Qualcomm.
Beim Redmi Pro 2 setzt Xiaomi offenbar auf den Snapdragon 660 von Qualcomm.
Wie ein kurzfristiger Leak auf der Xiaomi-Webseite zeigt, setzt der Hersteller beim Nachfolger des Redmi Pro offenbar auf Qualcomm statt MediaTek. Das Redmi Pro 2 soll für 160 Euro mit Snapdragon 660-SOC auf den Markt kommen.

Für MediaTek dürfte es traurig sein, mit anzusehen, wie mehr und mehr Smartphones chinesischer Hersteller mit Qualcomm-Chips ausgestattet werden. Setzte Xiaomi beim vorjährigen Redmi Pro noch auf den Helio X20 oder den Helio X25 von MediaTek dürfte im Nachfolger der eben erst angekündigte neue Midrange-SOC Snapdragon 660 stecken. Ein aufmerksamer Gizmochina-Leser hat auf der offiziellen Mi.com Webseite einen mittlerweile wieder entfernten Eintrag für das Redmi Pro 2 entdeckt und einen Screenshot erstellt, der zwar nicht das Bild des Redmi Pro-Nachfolgers, aber sowohl einige der Spezifikationen als auch den geplanten Verkaufspreis verrät.

Demnach wird Xiaomi beim Redmi Pro 2 wieder auf ein 5,5 Zoll-OLED-Display setzen, im Inneren wurde aber kräftig umgebaut. Unbekannt ist derzeit noch die Speicherausstattung, neben Snapdragon 660 wird Xiaomi aber offenbar auf eine 16 Megapixel-Dual-Cam setzen. Der Akku ist mit 4.100 mAh sehr üppig ausgefallen und dürfte recht lange durchhalten. Der geplante Verkaufspreis wurde mit 1.200 Yuan angegeben, das entspricht 160 Euro ohne Steuern. Wann Xiaomi das Redmi Pro 2 offiziell vorstellen wird, ist derzeit nicht bekannt, es wird aber wohl nicht mehr allzu lange dauern.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Xiaomi: Redmi Pro 2 kommt mit neuer Snapdragon 660 Mobile Platform
Autor: Alexander Fagot, 15.05.2017 (Update: 15.05.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.