Notebookcheck

EK-Meltemi: 32-mm-Lüfter mit besonders hohem Druck vorgestellt

EK-Meltemi: 32-mm-Lüfter mit besonders hohem Druck vorgestellt
EK-Meltemi: 32-mm-Lüfter mit besonders hohem Druck vorgestellt
EK Water Blocks hat einen neuen Lüfter vorgestellt, der sich dem allgemeinen Trend zur Miniaturisierung wiedersetzt und eine hohe Leistung bieten soll.

Aktuelle Lüfter sind um die 25 Millimeter dick, wobei eine flache Bauweise insbesondere aus Kompatibilitätsgründen wünschenswert ist - in flachen Gehäusen können dicke Lüfter insbesondere in Kombination mit Radiatoren zu Platzproblemen führen.

EK Water Blocks hat mit dem Meltimi 120ER nun einen neuen Lüfter vorgestellt, der mit seinem 38 Millimeter Bauhöhe bei gleicher Drehzahl eine wesentlich höhere Kühlleistung als vergleichbare 25-mm-Lüfter bieten soll.

Erreicht werden soll dies durch einen wesentlich stärkeren Motor, der sieben speziell geformte Lüfterblätter antreibt. Deren Form wiederum ist auf die Erzeugung eines möglichst hohen, auf 27 Pa bezifferten statischen Drucks ausgelegt, was das Modell für den Einsatz an Radiatoren prädestiniert.

Das Modell kann via PWM auf zwischen 500 und 1.800 Umdrehungen in der Minute reguliert wird, wobei maximal 44 dBA emittiert werden soll. In der Stunde sollen maximal 105 m³ gefördert werden können.

Der unbeleuchtete EK-Meltemi 120ER kann auch direkt beim Hersteller ab sofort für 26 Euro bestellt werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > EK-Meltemi: 32-mm-Lüfter mit besonders hohem Druck vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 23.08.2019 (Update: 23.08.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.